Sprung zum Inhalt


Spathularia (Subscribe)

Links

Spathularia alpestris

Autor: (Rehm) Rahm 1966 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dottergelber Spateling - Spathularia flava

Dottergelber Spateling-Spathularia flava ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Pers. 1797 NoSyn.
Siehe: Spathularia flavida Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelber Spateling - Spathularia flavida

Gelber Spateling-Spathularia flavida ©Pascal Ribollet
Autor: Pers. 1794 Englisch: Yellow Fan Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper fleischig, 2—4 cm hoch, gestielt, am oberen Teile meist spateiförmig, zusammengedrückt. Stiel heller als der fruchttragende Teil, weisslich oder gelblich, glatt. Fruchttragender Teil meist wulstförmig dem Stiele aufsitzend und sich an ihm herabziehend, dicker als dieser, goldgelb, seltener orangefarben oder weisslich, meist glatt oder schwach faltig, seltener kraus oder zweispitzig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ledergelber Spateling - Spathularia neesii

Autor: Bres. NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, einfach, aufrecht, gestielt, 1,5—2 cm hoch, mit meist spateiförmiger oder rundlich- eiförmiger, platt zusammengedrückter, beiderseits etwas vom Stiel herablaufender, glatter oder runzeliger, wellig berandeter, blass lederfarbiger oder schmutzig ockergelber Fruchtschicht, 1—1,5 cm breit, fleischig. Stiel gerade, glatt, cjlindrisch oder zusammengedrückt, später runzelig, 1—3 mm breit, gelbbräunlich oder dottergelb.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Spathularia pectinata

Autor: Rahm 1966 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Spathularia pilati

Autor: i Velen. 1939 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Spateling - Spathularia rufa

: Spateling-Spathularia rufa ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Nees 1817 NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper einfach, aufrecht, gestielt, 2—5 cm hoch, oben bis 8 mm breit, fleischig, mit spateiförmiger, zusammengedrückter Fruchtkeule und kammerartig aufgelagerter, beiderseits weit am Stiel herablaufender, ellipsoidischer, glatter, nicht gerunzelter, rotbrauner, lila bestäubter Fruchtschicht. Stiel gerade, glatt oder etwas gefurcht, bräunlichgelb, 2—4 mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern