Sprung zum Inhalt


Laetinaevia (Subscribe)

Links

Laetinaevia adonis

Autor: (Fuckel) Nannf. 1932 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia carneoflavida

Autor: (Rehm) Nannf. ex B. Hein 1976 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien herdenweise, in der weisslich verfärbten Epidermis oder dem entrindeten Holze sitzend, anfangs kugelig, bald mit verflachter, kreisrunder, sehr zart berandeter, mitunter etwas gewölbter Scheibe, 150—250 µm breit, blass gelblich oder rosa, kahl, mit parenchymatischem, schwach gelblichem, gegen den Rand zu pseudoparenchymatischem Gehäuse, trocken fleischfarben-gelblich oder rosa, zuletzt gelblich, oft zart dunkler berandet, feucht fast gallertartig, trocken kaum sichtbar.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia fagicola

Autor: Svrcek 1976 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia lapponica

Autor: (Nannf.) Nannf. 1932 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia luzulae

Autor: Spooner 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia marina

Autor: (Boyd) Spooner 1984 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Laetinaevia pustulata

Autor: Graddon 1977 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern