Sprung zum Inhalt


Crocicreas (Subscribe)

Links

Crocicreas amenti

:-Crocicreas amenti ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Batsch) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, sehr kurz gestielt. Stiel 0,2—0,5 mm lang, 0,15 mm breit, zart, nach oben etwas verbreitert, zuletzt bräunlich. Becher anfangs rundlich, geschlossen, später krug-, zuletzt schüsseiförmig, wachsartig-häutig, trocken zusammenfallend, eingerollt, 0,2—0,8 mm breit, aussen glatt, schmutzigweisslich. Scheibe schmutzig- weiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Crocicreas coronatum

:-Crocicreas coronatum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Bull.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper einzeln oder gesellig, gestielt, frisch weisslich, oft blass rötlich oder gelblich, trocken mehr oder weniger ockerfarben oder bräunlich. Stiel zylindrisch, 2—4 mm hoch. Becher anfangs kugelig, später becherförmig, zuletzt tellerförmig, bis 3 mm breit, weisslich oder hellrötlich. Rand mit einem Kragen dreieckiger, scharf zugespitzter Zähne besetzt, die trocken fest zusammengeneigt sind.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Crocicreas culmicola

:-Crocicreas culmicola ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Desm.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper zerstreut oder gesellig, gestielt. Stiel 0,3—0,8 mm lang, 0,3 bis 0,4 mm breit, weisslich oder hellgelblich. Becher anfangs kugelig geschlossen, später krug-, zuletzt schüsseiförmig, 0,2—0,8 mm breit, hellbräunlich, aussen glatt, trocken geschlossen. Scheibe feucht graubraun, trocken lederbraun.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Crocicreas cyathoideum var. cacaliae

Autor: (Pers.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien zerstreut, sitzend, kelchförmig, zuerst geschlossen, rundlich sich öfi'nend und die kreuzförmige, später fast flache, zart und ganz fein gekerbt berandete, gelbweisse Fruchtscheibe entblössend, mit einem zylindrischen, geraden, bis 0,3 mm langen, ca. 0,15 mm dicken Stiel, äusserlich schwach bräunlich, trocken verbogen, aussen etwas längsgestreift und braun, 0,3—1 mm breit, wachsartig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pokalförmiger Stengelbecherling - Crocicreas cyathoideum var. cyathoideum

Pokalförmiger Stengelbecherling-Crocicreas cyathoideum var. cyathoideum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Bull.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, gestielt. Stiel 0,2—1,5 mm lang, 0,2—0,4 mm breit, weisslich. Becher anfangs kugelig, geschlossen, später krug-, zuletzt schüsseiförmig, 0,2—0,5 mm breit, trocken zusammengeneigt eingerollt, aussen dicht feingestreift, hellgelblich oder bräunlich, fein grau bestäubt, besonders am Rande. Scheibe hellgelblich oder schwach rötlich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Crocicreas cyathoideum var. pteridicola

Autor: (P. Crouan & H. Crouan) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas gramineum

Autor: (Fr.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecieu zerstreut, seltener gesellig, sitzend, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öffnend und die krug-, später mehr schüsseiförmige, zart berandete, blass rosafarbene Fruchtscheibe entblössend, 0,2—1 mm breit, aussen glatt, braunrötlich, nach unten oft ganz kurz und dick verschmälert, trocken schwarzbraun, mit weisslichem, eingerolltem Rand und äusserlich fein längs gerunzelt, wachsartig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas gramineum var. incertellum

Autor: (Rehm) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien meist herdenweise, becherförmig, anfangs geschlossen, dann krugförmig, mit fast farbloser, sehr zart, kaum bereift berandeter Fruchtscheibe, in einen kurzen, dicken Stiel verlängert, 0,2—0,25 mm breit und hoch, mit kahlem, braunem, prosenchymatischem Gehäuse, trocken schwarzbraun.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas helios

Autor: (Penz. & Sacc.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas megalosporum var. gramineum

Autor: (Rehm) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien zerstreut, sitzend, kelchförmig, zuerst geschlossen, rundlich sich öffnend und die krug-, dann ziemlich flach schüsseiförmige, zart berandete, manchmal etwas dunklere Fruchtscheibe entblössend, 0,3—1,2 mm breit, mit zylindrischem, 0,3—0,4 mm breitem, 0,5—1 mm langem Stiel, äusserlich weissgelblich, glatt, trocken verbogen, oft äusserlich feinflaumig, wachsartig häutig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas megalosporum var. megalosporum

Autor: (Rea) S.E. Carp. 1980 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas panici

Autor: (Höhn.) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Crocicreas spicarum

:-Crocicreas spicarum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Rehm) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien zerstreut, sitzend, kreiseiförmig, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öJBFhend und die krugförmige, zart berandete, schwach gelblichweisse Fruchtscheibe entblössend, in einen unten blassen, 0,3—0,5 mm hohen, 0,2 bis 0,3 mm breiten Stiel auslaufend, äusserlich glatt, dunkelbraun, trocken oben eingerollt, aussen braunschwarz. 0,5—0,7 mm breit, wachsartig fest.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Crocicreas subhyalinum

Autor: (Rehm) S.E. Carp. 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern