Sprung zum Inhalt


Brunnipila (Subscribe)

Links

Brunnipila calyculiformis

:-Brunnipila calyculiformis ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Schumach.) Baral 1985 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien meist gesellig, selten zerstreut, manchmal büschelig beisammenstehend, hervorbrechend, kreiseiförmig, zuerst geschlossen, rundlich sich öffnend und die krug-, dann flach schüsseiförmige, zart berandete, pomeranzengelbe oder rote Fruchtscheibe entblössend, äusserlich weissfilzig von geraden oder etwas gebogenen, einfachen, stumpfen, septierten, rauhen, farblosen, 70—90 µm langen, 3 µm breiten Haaren, nach unten meist in einen bis 1 mm langen, 0,3 mm breiten Stiel verschmälert, trocken eingerollt und verbogen, 0,5—2,5 mm breit, wachsartig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Verbogenwachsendes Haarbecherchen - Brunnipila clandestina

Verbogenwachsendes Haarbecherchen-Brunnipila clandestina ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Bull.) Baral 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bräunl.Buchenblatt-Haarbecherchen - Brunnipila fuscescens

Bräunl.Buchenblatt-Haarbecherchen-Brunnipila fuscescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) Baral 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Brunnipila palearum

:-Brunnipila palearum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Desm.) Korf 1982 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern