Sprung zum Inhalt


Lachnum (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 [>] [>>]

Zwerg Haarbecherchen - Lachnum pygmaeum

Autor: (Fr.) Bres. 1903 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum radovii

Autor: Svrcek 1984 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum rehmii

Autor: (Staritz) Rehm Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien zerstreut, sitzend, kreisel- oder kelchförmig, zuerst geschlossen, rundlich sich öÖnend und die krugfürmige, blassgelbe Fruchtscheibe entblössend, in einen 0,2—0,5 mm hohen, dicken Stil verschmälert, aussen schwarzbraun, um die Mündung des entweder ganz oder nur am Grund stahlblauen Gehäuses rostbraun, flaumig von einfachen, stumpfen, wenig septierten, rauhen, braunen, am Grund oft stahlblauen, 60—80 µm langen, 4—5 µm breiten Haaren, trocken eingerollt und gestreift, fast schwarz, 0,5 —1,5 mm breit, wachsartig weich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum rhodoleucum

Autor: (Sacc.) Rehm Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien gesellig, kelchförmig, ca. 0,5 mm lang, zart gestielt, anfangs geschlossen, rundlich sich öfi'nend und die krug-, dann schüsseiförmige Fruchtscheibe entblössend, fast farblos, trocken aussen weisslich, feinflaumig von abstehenden, einfachen, geraden, septierten, stumpfen, farblosen, 45—50 µm langen, unten 5 µm, oben bis 8 µm breiten Haaren, 0,2—0,25 mm breit und hoch, wachsartig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weißes Blatthaarbecherchen - Lachnum rhytismatis

Autor: (W. Phillips) Nannf. 1939 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum roridum

Autor: (Wallr.) Rehm 1893 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum sagarum

Autor: var. frigidum Velen. 1934 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum salicariae

Autor: (Rehm) Raitv. 1991 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien auf schwärzlich gefärbten Stellen gesellig, zuerst kelchförmig geschlossen, rundlich sich öffnend und die flache, zart berandete, dottergelbe Fruchtscheibe entblössend, mit einem 0,2—1,5 mm langen, 0,15 mm dicken, zylindrischen Stiel, aussen gelblich, flaumig, besonders am Rand von dichten, einfachen, geraden, stumpfen, septierten, farblosen, 40—50 µm langen, 5—6 µm breiten Haaren, trocken zusammengebogen, aussen blasser, 0,2—1,2 mm breit, wachsartig weich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum sarmentorum

Autor: Velen. 1934 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum sasae

Autor: Raitv. 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum schoenoplecti

Autor: Raitv. 1988 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum sesleriae

Autor: (Svrcek) Baral 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum setaceum

Autor: Velen. 1939 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum soppitii

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum spadiceum

Autor: (Pers.) Spooner ined. Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, ziemlich dicht stehend, sehr kurz gestielt oder sitzend, anfangs kugelig, später schüsseiförmig mit scharfem, oft gekerbtem Rande, 1—2 mm breit, trocken geschlossen. Substanz ockerbraun, wachsartig. Aussenfläche bekleidet mit bräunlichen, am Rande büschelig stehenden, striegeligen Haaren, unten fast kahl. Randhaare etwa 50 µm lang, unten 4 µm breit, bräunlich, nach oben verschmälert, stumpf zugespitzt, farblos, granuliert. Scheibe ockerbraun.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum subnudipes

Autor: Baral 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Spätreifendes Kopfhaarbecherchen - Lachnum subvirgineum

Autor: Baral 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwefelgelbes Haarbecherchen - Lachnum sulphureum

Autor: P. Karst. 1871 NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig oder zerstreut, sitzend, anfangs kugelig, später halbkugelig, 1—1,5 mm breit, aussen mit langen, striegelig- filzigen, schwefelgelben, im Alter zuweilen etwas bräunlichen Haaren dicht besetzt. Haare 3,5—4,5 µm breit, bis 200 µm lang, Enden abgerundet, Wandungen gelb, glatt. Scheibe Aveisslich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum tenuipilosum

Autor: Svrcek 1988 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum tenuissimum

:-Lachnum tenuissimum ©Pascal Ribollet
Autor: (Quél.) Korf & W.Y. Zhuang 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lachnum terrestre

Autor: Velen. 1939 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum trapeziforme

Autor: Velen. 1934 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum turkestanicum

Autor: (Raitv.) Raitv. 1986 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum vantschense

Autor: (Raitv.) Raitv. 1986 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lachnum varians

Autor: (Rehm) M.P. Sharma 1986 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien sitzend, mit krugförmiger, dann flach ausgebreiteter, blasser Fruchtscheibe, äusserlich zottig, schneeweiss, fast fleischig, 1—1,5 mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 [>] [>>]