Sprung zum Inhalt


Psilachnum (Subscribe)

Links

: Wollbecherchen - Psilachnum acutum

: Wollbecherchen-Psilachnum acutum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Velen.) Raitv. 1968 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Wollbecherchen - Psilachnum asemum

Autor: (W. Phillips) Dennis 1963 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien vereinzelt, sitzend, meist ganz kurz und zart gestielt, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öönend und die schüsseiförmige, zart berandete Fruchtscheibe entblössend, fast farblos durchsichtig, äusserlich feinflaumig von zahlreichen, einfachen, stumpfen, geraden, septierten, glatten, farblosen, 30 —45 µm langen, 3—4 µm breiten Haaren, trocken, weiss oder weissgelblich, 0,15—0,3 mm hoch und breit, wachsartig weich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum auranticolor

Autor: Graddon 1977 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weisses Farnbecherchen - Psilachnum chrysostigmum

Weisses Farnbecherchen-Psilachnum chrysostigmum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Raitv. 1970 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, oft ziemlich dichtstehend, sitzend oder sehr kurz gestielt, anfangs kugelig, später krug-, sodann schüsseiförmig, 0,1 bis 0,3 mm breit, trocken mit eingerolltem Rande, sehr zart, heller oder dunkler gelb, aussen glatt oder schwach flaumig. Scheibe gleichfarben.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Wollbecherchen - Psilachnum crinellum

Autor: (Ellis & Everh.) Dennis 1963 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum eburneum

: Wollbecherchen-Psilachnum eburneum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Roberge) Baral 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Wollbecherchen - Psilachnum equisetinum

Autor: (Quél.) Svrcek 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum graminum

Autor: (Velen.) Svrcek 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Psilachnum granulosellum

Autor: Höhn. 1926 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schachtelhalm-Wollbecherchen - Psilachnum inquilinum

Schachtelhalm-Wollbecherchen-Psilachnum inquilinum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (P. Karst.) Dennis 1962 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien vereinzelt, sitzend, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öffnend und die krug-, dann flach schüsseiförmige, zart berandete Fruchtscheibe entblössend, weisslich, aussen glatt, trocken etwas nach unten verschmälert und eingerollt, äusserlich etwas flaumig, schwach fleischfarben, 0,3—0,8 mm breit, wachsartig weich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Wollbecherchen - Psilachnum martiale

Autor: (Velen.) Svrcek 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum micaceum

Autor: (Pers.) Dennis 1964 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien zerstreut oder gesellig, sitzend, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öffnend und die krug-, später mehr schüsseiförmige, oft feinfaserig weisslich berandete Fruchtscheibe entblössend, blass rötlichweiss, durchscheinend, trocken eingerollt mit weissem Rand, äusserlich zimmetbraun, rauh, 0,3—0,4 mm breit, wachsartig weich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum rubrotinctum

Autor: Graddon 1974 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum tami

Autor: (Lamy) Dennis 1963 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wollbecherchen - Psilachnum thelypteridis

Autor: Svrcek 1977 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern