Sprung zum Inhalt


Duplicaria (Subscribe)

Links

Duplicaria empetri

Autor: (Pers.) Fuckel 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecienlager meist gesellig, in gebräunten Flecken eingewachsen, längliche oder rundliche, 0,5—1 mm lange und breite, glänzend schwarze, anfänglich glatte, dann gerunzelte und gerippte, gewölbte, geschlossene, später oben unregelmässig spaltig einreissende uud die blasse Fruchtscheibe entblössende Polster bildend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern