Sprung zum Inhalt


Cryptomycina (Subscribe)

Links

: Cryptomycina - Cryptomycina pteridis

Autor: (Rebent.) Höhn. 1917 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig über die ganze Fläche eines Wedels der Nährpflanze verbreitet, auf der Unterseite längs der Fiedernerven, unter der Oberhaut sich entwickelnd und diese vorwölbend, länglich, 0,5—3 mm lang, 0,5 mm breit. Hülle kohlig, schwarz, bei der Reife durch einen Längsspalt aufbrechend und in mehrere unregelmässige Lappen zerreissend, welche die Scheibe umgeben. Scheibe grau oder mattschwarz.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern