Sprung zum Inhalt


Ascobolus (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 [>] [>>]

Ascobolus albidus

:-Ascobolus albidus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: P. Crouan & H. Crouan 1858 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kohl-Kotling - Ascobolus brassicae

Kohl-Kotling-Ascobolus brassicae ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: P. Crouan & H. Crouan 1857 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien becherförmig, dann ausgebreitet, gelbbraun, etwa 1 mm breit, am Rande sehr klein gewimpert.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ascobolus brunneus

Autor: Cooke 1867 NoSyn.
Fruchtkörper Apothecien sitzend, fast kugelig, oben wie abgestutzt, braungelb, aussen etwas flaumig. Fruchtscheibe durch die hervorragenden Schläuche schwärzlich punktiert, 0,4—0,5mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Brandstellen-Kotling - Ascobolus carbonarius

Brandstellen-Kotling-Ascobolus carbonarius ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: P. Karst. 1871 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, massig dichtstehend, sitzend, schüsseiförmig, mit stark konkaver Scheibe, 3—6 mm breit, grünlichgelb, aussen bräunlich- kleiig-schuppig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grüngelber Kotling - Ascobolus crenulatus

Autor: P. Karst. 1868 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus crosslandii

Autor: Boud. 1898 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus denudatus

Autor: Fr. 1822 NoSyn.
Fruchtkörper Apothecien gesellig, kreiseiförmig, mit flacher, berandeter Fruchtscheibe, in einen kurzen Stiel verschmälert, aussen nackt und glatt, gelbgrün, bis 2 mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus ? - Ascobolus elegans

Autor: J. Klein 1870 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus equinus

Autor: (O.F. Müll.) P. Karst. 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, anfangs kugelig, später kegelförmig, oben abgeflacht, meist 0,3—0,5 mm breit, gelbbraun bis rötlichbraun, aussen mit langen, starren, scharf zugespitzten, dickwandigen, farblosen Haaren besetzt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Blätter-Kotling - Ascobolus foliicola

Autor: Berk. & Broome 1873 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien vereinzelt, sitzend, etwas kreiseiförmig, anfangs geschlossen, rundlich sich öffnend und die zuerst konkave, dann flach schüsseiförmige, etwas gezähnelt berandete Fruchtscheibe entblössend, gelblich grün, aussen bräunlich kleiig überzogen, fleischig, 2—5 mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Moos-Kotling - Ascobolus geophilus

Autor: Seaver 1916 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus immersus

Autor: Pers. 1794 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien meist gesellig, scheinbar eingesenkt und hervorbrechend, kugelig oder birnförmig, zuerst geschlossen, rundlich sich öffnend und die flache, später gewölbte, grünliche oder gelbgrüne schwärzlich punktierte Fruchtscheibe entblössend, aussen bräunlich, etwas flaumig von farblosen Hyphen, 1—1,5 mm breit, fleischig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus lignatilis

Autor: Alb. & Schwein. 1805 NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, gestielt, schmutzig gelbgrün, aussen mit weissen Schuppen besetzt. Stiel 2 bis 3 mm lang, dick, allmählich in den Becher erweitert. Becher 8—10 mm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus mancus

Autor: (Rehm) Brumm. 1967 Synonyme exist.
Fruchtkörper Apothecien gehäuft, halbkugelig, sitzend, mit unberandeter Fruchtscheibe, 0,1—0,2 mm breit, schwarabräunlich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus michaudii

Autor: Boud. 1907 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus minutus

Autor: Boud. 1888 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus pusillus

Autor: Boud. 1877 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus ? - Ascobolus reticulatus

Autor: Brumm. 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus rhytidisporus

Autor: Brumm. 1979 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus roseopurpureus

Autor: Rehm 1896 NoSyn.
Fruchtkörper Apothecien gesellig, sitzend, zuerst kugelig geschlossen, rundlich sich öffnend und die schüsselförmige, flache, purpurfarbene, fein schwärzlich punktierte Fruchtscheibe entblössend, äusserlich glatt, blassrosa, 0,3 — 0,8 mm breit , gallertig fleischig,

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus sacchariferus

Autor: Brumm. 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kleiiger Kotling - Ascobolus stercorarius

Kleiiger Kotling-Ascobolus stercorarius ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Bull.) J. Schröt. 1893 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper gesellig, oft sehr dicht stehend, sitzend, anfangs kugelig, später krug-, zuletzt schüsseiförmig, 1—3 mm breit, fleischig, anfangs durchscheinend, gelblichbraun oder grünlichbraun, aussen und am Rande kleiig, schuppig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ascobolus stictoideus

Autor: Speg. 1879 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus terrestris

Autor: Brumm. 1984 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ascobolus viridis

Autor: Curr. 1863 NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper zerstreut stehend, kreiseiförmig, manchmal kurzgestielt, 1,5—2 mm breit, fleischig gallertartig, durchscheinend grünlich-gelb, aussen feinkleiig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: 1 2 [>] [>>]