Sprung zum Inhalt


Genea (Subscribe)

Links

Behaarte Blasentrüffel - Genea hispidula

Autor: Berk. ex Tul. & C. Tul. 1851 Synonyme exist.
Fruchtkörper: 0.40 cm x 1.50 cm Fruchtkörper Fruchtkörper meist niedergedrückt- kugelig, aussen mit kleinwarziger schwarzbrauner, von braunen, dickwandigen, zugespitzten, gegliederten Haaren besetzter Rinde, etwas bis 1 cm im Durchmesser, am Grunde mit Mycelschopf, am Scheitel oder etwas seitlich davon mit rundlicher oder länglich-runder Mündung, innen hohl, ohne Falten und Vorsprünge an der etwa 1 mm dicken Wandung. Hymenium die Innenseite der Wand überziehend, schmutzig gelblichweiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Klotzschs Blasentrüffel - Genea klotzschii

Autor: Berk. & Broome 1846 Synonyme exist.
Fruchtkörper: 0.50 cm x 2.50 cm Fruchtkörper Fruchtkörper knollenförmig, mit meist unregelmässig angeordneten Höckern und schwarzbraune oder braune, mit kleinen vieleckigen, meist abgeplatteten Warzen überzogener Rinde, bis 2 cm im Durchmesser, am Grunde mit breitem oft faltig abgesetztem Polster, oben mit weiter oder spaltförmig verengter und zuweilen in einer Falte verborgener Mündung. Die Wand µmst innen braun oder schwarz berindet, eingefaltet oder mit stark vorragenden, plattenförmigen Vorsprüngen. Hymenium gelblichweiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kugelige Blasentrüffel - Genea sphaerica

Autor: Tul. & C. Tul. 1851 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper annähernd kugelig, zuweilen mit ganz flachen Falten, schwarz berindet, mit kleinen, vieleckigen Warzen, bis 1 cm breit, mit kleiner, rundlicher Mündung. Wand innen schwarz berindet, mit zahlreichen, vorragenden, stellenweise anastomosierenden, plattenförmigen Vorsprüngen. Hymenium weisslich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern