Sprung zum Inhalt


Allantoporthe (Subscribe)

Links

Allantoporthe decedens

Autor: (Fr.) M.E. Barr 1978 Synonyme exist.
Fruchtkörper Perithecien zu wenigen, meist unter zehn, in unregelmässigen, oft unterbrochenen, oft ineinandergreifenden Kreisen beisammenstehend, im Rindenparenchym nistend, kugelig, mit den kugeligen, fast glatten Mündungen zur Hälfte vorragend, die innere Rinde emporhebend, so dass eine flache, unregelmässig rundliche, etwa 2—4 mm breite, in Farbe und Substanz der Rinde gleichende Scheibe gebildet wird.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Allantoporthe tessella

Autor: (Pers.) Petr. 1921 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma flach kegelförmig, der Rinde eingesenkt, auf der Holzsubstanz aufsitzend, von einer schwarzen Grenzschicht umzogen. Fruchtkörper zu vier bis sechs in einem Stroma, mit µmhrem unteren Teil oft in die Holzsubstanz eingesenkt, kugelig, einsinkend, mit einzeln vorbrechenden, in verschiedener Weise (ähnlich wie die Zahlen eines Würfels oder kreisförmig) geordneten, kurzen, schwarzen, glänzenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Diaporthopsis urticae

Autor: (Fr.) Arx & E. Müll. 1954 Synonyme exist.
Fruchtkörper Lager weit verbreitet, oft 2—4 cm lang und den ganzen Stengel umziehend, pechschwarz, von gewundenen Falten überzogen, innen grau. Hülle bei der Reife spaltförmig oder lappig aufreissend. Scheibe grau.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern