Sprung zum Inhalt


Pseudovalsa (Subscribe)

Links

Pseudovalsa convergens

Autor: (Tode) Sacc. 1883 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata zerstreut, aus kreisrunder oder breit elliptischer Basis schwach gewölbt bis flach kegelförmig, 2— 3 mm breit, von dem nur schwach aufgetriebenen Periderm bedeckt, dasselbe später unregelmässig zersprengend, oft kaum oder doch nur mit der Mündungsscheibe hervorragend, dem Rindenparenchym eingesenkt und von seiner Substanz scheinbar nicht verschieden, innen bräunlich gefärbt. Perithecien meist in grösserer Zahl in einem Stroma, die äusseren kreisständig, die inneren dicht und ordnungslos zusammengedrängt, kugelig oder eiförmig, oft durch gegenseitigen Druck etwas keulig, später zusammensinkend, schwarz, niederliegend, mit mehr oder weniger verlängerten, zusammenneigenden zylindrischen Hälsen und kleinen Mündungen, die gemeinschaftlich mitunter zu einer breiten, stumpfen, schwarzen Scheibe vereinigt, hervorragen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pseudovalsa hapalocystis

Autor: (Berk. & Broome) Sacc. 1877 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma flach, in der äusseren Rindensubstanz, sitzend etwa 2 mm breit, Fruchtkörper zu sechs bis acht kreisförmig zusammenstehend, kugelig, mit kurzen, zylindrischen, auf einer kleinen, schwarzen Scheibe vorbrechenden, nicht vorragenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pseudovalsa lanciformis

Autor: (Fr.) Ces. & De Not. 1863 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pseudovalsa longipes

Autor: (Tul.) Sacc. 1879 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata meist mit Konidienpolstern gemischt, sehr zerstreut wachsend, aus kreisrunder Basis kegelförmig, in der obersten Schicht des Rindenparenchynis nistend, und von dem fest anhaftenden Periderm, dasselbe stark pusteiförmig auftreibend, bedeckt, erst später mit einem oder zwei sich kreuzenden, kurzen Rissen dasselbe zersprengend, im Innern schmutzig schwarz-grünlich, ca. 1—2 mm breit. Perithecien je nach der Grösse des Stromas in geringerer oder grösserer Zahl diesem eingesenkt (6—20), ordnungslos dicht und tief gelagert, kugelig, klein, mit zylindrischen, aufrechten oder aufstrebenden Hälsen und kleinen, kaum vorragenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pseudovalsa umbonata

Autor: (Tul. & C. Tul.) Sacc. 1883 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern