Sprung zum Inhalt


Valsa (Subscribe)

Links

Ophiovalsa corylina

Autor: (Tul. & C. Tul.) Petr. 1966 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ophiovalsa suffusa

Autor: (Fr.) Petr. 1966 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa abietis

:-Valsa abietis ©USDA Forest Service - Ogden Archive, USDA Forest Service, Bugwood.org
Autor: Nitschke 1867 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem Grunde, niedergedrückt-kegelförmig, wenig vorragend, etwa 1,5 mm breit, von dem Periderm bedeckt, das nur durch die Mündungen der Fruchtkörper durchbohrt wird. Fruchtkörper zu 5—15 in einem Stroma, sehr klein, kugelig, dichtstehend, mit kurzen, zu einem dichten, traubenförmigen Büschel vereinigten, zylindrischen Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Valsa ambiens

:-Valsa ambiens ©Pascal Ribollet
Autor: (Pers.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma in die Rindensubstanz eingewachsen, diese schwach auftreibend, aber wenig verändernd, weit verbreitet, dauernd vom Periderm überzogen. Fruchtkörper in die Rinde eingesenkt, ziemlich gross, kugelig, mit sehr kleiner, punktförmiger, halbkugeliger, runzeliger oder schwach gefurchter, schwarzer Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Valsa auerswaldii

Autor: Nitschke 1928 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem, etwa 1 mm breitem Grunde niedergedrückt kegelförmig, schwach vorgewölbt, dem Periderm fest anhaftend, die untere schalenförmige Fläche nur wenig in die Rindensubstanz eingesenkt, mit weisslicher, kleiner Scheibe vorbrechend. Fruchtkörper zu drei bis acht in einem Stroma, kugelig, sehr klein, mit ziemlich langem Halse und sehr kleiner, schwarzer, abgerundeter oder abgestutzter, gewöhnlich nicht vortretender Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa ceratophora

Autor: Tul. & C. Tul. 1863 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem, selten elliptischem Grunde, flach pustel- oder kegelförmig, 1—2 mm breit, braun. Fruchtkörper zu 5—20 in einem Stroma, einreihig, sehr dicht stehend, fast kugelig, klein, mit mehr oder weniger verlängerten, dünnen, glatten, bündeiförmigen, nach oben auseinander gebeugten Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa ceratosperma

Autor: (Tode) Maire 1937 Synonyme exist.
Fruchtkörper Locker herdenweise. Perithecien in einen Kreis gestellt. Dem unbedeutenden, weisslichen, undeutlichen, mit schwarzer Saumlinie begrenztem Stroma eingesenkt, fast kugelig. Hälse zart, büschelig, nach oben zu verdickt. Mündungen schwarz, glänzend, auf einen hervorbrechenden Diskus etwas vorragend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa cypri

Autor: (Tul.) Tul. & C. Tul. 1863 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma klein, niedergedrückt, kegelförmig, kaum vorstehend, von unversehrtem, nur an der Scheibe durchbohrtem Periderm bedeckt, Fruchtkörper zu drei bis acht in einem Stroma, klein, dem unveränderten Parenchym der inneren Rinde eingesenkt, kugelig, von spärlicher, blasser Stromasubstanz bedeckt, mit sehr kurzem Halse und sehr kleiner, gestutzter, auf einer sehr kleinen, schwärzlichen Scheibe vorbrechender Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa fertilis

Autor: Nitschke 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata dicht gedrängt lagernd, nicht selten zu zwei oder mehr zusammenfliessend, klein, 1—1,5 mm breit, aus eiförmiger oder fast kreisrunder Basis kegelförmig verjüngt, gestutzt, pusteiförmig vorspringend, dem Rindenparenchym eingesenkt und mit µmhm verwachsend, niemals dem Periderm anhaftend, bald nur Konidienfrüchte, bald nur Perithecien enthaltend. Perithecien meist zu fünf bis sechs, seltener nur vier oder bis zu zehn in einem Stroma, einreihig, oft strahlenartig oder kreisförmig angeordnet, dicht zusammengedrängt, kugelig oder etwas kantig und eckig, klein, unter sich und von der äussersten Stromaschicht (dem Conceptaculum) durch weisse Stromasubstanz in dünner Schicht getrennt. Mündungen sehr klein, punktförmig, schwarz, gesellig, meist in der Mitte der kreisrunden oder ovalen, weiss bereiften Scheibe hervorbrechend, ohne sie zu überragen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa germanica

Autor: Nitschke 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata gesellig oder zerstreut aus elliptischer oder fast kreisrunder Basis kegelförmig bis halbkugelig, stark vorspringend, dem Periderm anhaftend und von µmhm mit Ausnahme der Scheibe bedeckt, im Innern weisslich, später bräunlich. Perithecien zu drei bis sechs in einem Stroma, dicht zusammengedrängt, kantig-eckig, klein, schwarz. Mündungen zu kleinen, elliptischen, hervorbrechenden Scheiben vereinigt, die die PeridermöfFnungen meist nicht übertragen, eiförmig, deutlich durchbohrt, schwarz, oft von etwas bräunlicher Stromasubstanz umgeben.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa intermedia

Autor: Nitschke 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata dicht gesellig, oft in Längsreihen, rings die Zweige in grosser Ausdehnung umgebend, am Grunde zuweilen zusammenfliessend, aus kreisförmiger, etwa 1 mm breiter Ba^is flach gewölbt, von dem meist fest anhaftenden, pusteiförmigen Periderm bedeckt, dasselbe nur mit der kleinen Mündungsscheibe durchbohrend und etwas überragend. Perithezien meist nur wenige, 3—8 in einem Stroma, selten zahlreicher, bis 25, ziemlich gross, kugelig oder zusammengedrückt, bald ungefähr kreisständig, bald aber, bei grösserer Anzahl, ordnungslos einreihig gelagert. Mündungen von verschiedener Grösse, kugelig oder gestutzt, seltener mehr verlängert, aus verdickter Basis eiförmig, schwarz glänzend, mit verhältnismässig grosser Öffnung, je nach Zahl und Lage der Perithezien entweder nur am Rande der graubraunen Scheibe einzeln oder in zusammenhängendem Kreise hervorbrechend, oder dicht zusammengedrängt und ordnungslos die ganze Scheibe einnehmend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa leucostoma

Autor: (Pers.) Fr. 1849 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa malicola

Autor: Z. Urb. 1956 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa melanodiscus

Autor: G.H. Otth 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Perithecien zu zwei bis sechs in rundlichen valsoiden Gruppen unter dem dünnen Periderm im primären Rindenparenchym nistend, das Periderm wenig blasig auftreibend, rundlich, meist leibartig flachgedrückt, 500 —620 µm breit, liegend, mit ca. 500 µm langen Hälsen, die zu einer rundlichen, glatten, schwarzen, festen, plazentaartig erweiterten, 0,3-0,8 mm breiten, oben in der Mitte oft bräunlichen, mit punktförmigen, undeutlichen Mündungen versehenen Scheibe fest verwachsen sind. Perithecienmembran braun, lederartig. Stroma von der Rindensubstanz nicht verschieden.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa nivea

Autor: (Hoffm.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma linsenförmig, mit dem Periderm verwachsen, unten eine kreisrunde, 1 mm breite, gewölbte Schale bildend, mit kleiner, schneeweisser Scheibe vorbrechend, gesellig, in grossen Herden über ganze Zweige verbreitet. Fruchtkörper zu vier bis zehn in einem Stroma, kreisförmig gelagert, kugelig, klein, einschichtig, in einen dünnen Hals ausgehend. Mündung klein punktförmig, schwarz, auf der weissen Scheibe kreisförmig oder unregelmässig gestellt, kaum vorragend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa pini

Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem Grunde, niedergedrückt, kegelförmig oder halbkugelig, vorgewölbt, 1,5—2,5 mm breit, schwarz. Fruchtkörper zu 20 —30 in einem Stroma. sehr klein, sehr dichtstehend, kugelig, mit kurzem Halse und dicht zusammengedrängten, abgerundeten, als schwarze Scheibe vortretenden Mündungen, die am Rande der Scheibe etwas auseinandergebogen sind.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa pustulata

Autor: Auersw. 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem oder kurz elliptischem Grunde niedergedrückt -kegelförmig, dem Periderm fest anhängend und dasselbe pusteiförmig vorwölbend, 2—3 mm breit, mit kreisförmiger, graubräunlicher Scheibe vorbrechend. Fruchtkörper zu drei bis acht in einem Stroma, kreisförmig stehend, ziemlich gross, fast kugelig, mit schwarzem Halse und zylindrischer, gestutzter, glänzend schwarzer Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa salicina

Autor: (Pers.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem Grunde niedergedrückt-kegelförmig, schwach pusteiförmig vortretend, von dem Periderm bedeckt, diesem fest anhaftend, mit kleiner, runder, weisslicher Scheibe vorbrechend, Fruchtkörper zu sechs bis zwölf in einem Stroma, kreisförmig stehend, kugelig, mit kurzem, dünnem Halse, mit kleinen abgerundeten, schwarzen Mündungen auf der Scheibe vorbrechend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa sepincola

Autor: Fuckel 1874 NoSyn.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem oder kurz elliptischem Grunde niedergedrückt kegelförmig, von dem schwärzlich gefärbten, fest anhaftenden Periderm bedeckt, schwach pusteiförmig vorgewölbt, zuletzt durch einen Riss vortretend. Fruchtkörper zu 10—15 in einem Stroma, kreisförmig stehend, ziemlich gross, kugelig oder einförmig, mit sehr kleiner, punktförmiger, nicht vortretender Mündung, auf der kleinen, weisslichen Scheibe vorbrechend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa sordida

:-Valsa sordida ©Andrej Kunca, National Forest Centre - Slovakia, Bugwood.org
Autor: Nitschke 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma aus kreisförmigem oder elliptischem Grunde stumpf kegelförmig, wenig vorgewölbt oder pusteiförmig, von dem fest anhaftendem Periderm bedeckt, mit anfangs hellgrauer, später rötlicher bis bräunlicher, runder Scheibe durch das unversehrte oder stern- oder spaltenförmig aufgerissene Periderm vortretend. Fruchtkörper zu sechs bis zwölf in einem Stroma, unregelmässig kreisförmig stehend, dicht zusammengedrängt, kugelig, mit fast kugeliger, schwarzer, meist am Rande der Scheibe vorbrechender Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Valsa subcongrua

Autor: Rehm NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Valsa syringae

Autor: Nitschke 1870 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stromata gesellig, klein, aus kreisförmigem Grunde breit und niedergedrückt-kegelförmig oder fast halbkugelig, plötzlich in die kleine kreisrunde oder fast elliptische Scheibe verjüngt, in kleinen Längsrissen durch das Periderm hervorbrechend, mehr oder weniger hervorstehend und kleine, an den Seiten meist vom fest anhaftenden Periderm überzogene Pusteln bildend, ebenso wie die angrenzende Rindenoberfläche meist gebräunt. Perithecien meist zu acht bis zwölf, seltener nur zu vier bis sieben in einem Stroma, sehr klein, kugelig oder zusammengedrückt, einreihig, mit je nach der Lage verschieden langem Halse. Mündungen verkürzt, gestutzt, mit ziemlich weiter Öffnung, dicht zusammengedrängt, meist nur die Mitte der bräunlichen Scheibe einnehmend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern