Sprung zum Inhalt


Anthostoma (Subscribe)

Links

Anthostoma amoenum

Autor: (Nitschke) Sacc. 1882 Synonyme exist.
Fruchtkörper Perithecien ziemlich gross, zu vier bis sechs einem schneeweissen, später verschwindendem Stroma eingesenkt, in Häufchen hervorbrechend, frei oder etwas zusammenfliessend, schwarz, glanzlos, mit dicker, zylindrisch—kegelförmiger, stumpfer, durchbohrter Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anthostoma cubiculare

Autor: (Fr.) Nitschke 1867 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma klein, fleckförmig, in der Rinden- oder Holzsubstanz eingesenkt, kreisförmig, oft zusammenfliessend, Fruchtkörper bald einzeln, bald zu zwei bis sechs in einem Stroma, kugelig oder niedergedrückt, dichtstehend, gewöhnlich reihenweise, klein, mit kleinen, halbkugeligen, glatten, sehr wenig vorragenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Geschnäbelter Kugelpilz - Anthostoma decipiens

Geschnäbelter Kugelpilz-Anthostoma decipiens ©Dr. Amadej Trnkoczy
Autor: (DC.) Nitschke 1867 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma sehr weit ausgebreitet, nicht scharf begrenzt, der dicken Rinde eingesenkt und dieselbe anfangs grau, später aussen und innen schwarz färbend, an der Oberfläche später verbleichend, in der Jugend dicht mit konidientragenden Haaren bekleidet. Perithecien vollständig eingesenkt, einreihig und sehr dicht gelagert, eiförmig oder fast kugelig, mit ziemlich langem (bis 1 mm) Halse und verdickter, am Gipfel meist von sechs sternförmig-strahligen Furchen gezierter Mündung, die mitunter verlängert, bis 3 mm lang µmst. Perithecienwand ziemlich dick, tief schwarz.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Anthostoma gastrinum

Autor: (Fr.) Sacc. 1873 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma pusteiförmig oder halbkugelig, 2—4 mm breit, im Innern weisslich, aussen schwarz, auf dem Holze aufsitzend, in der Rinde nistend oder freistehend, oft von einer schwarzen Saumschicht im Holze abgegrenzt. Fruchtkörper in grösserer, sehr verschiedener Zahl (8—42) in einem Stroma, kugelig, 0,5 mm breit, einschichtig, dichtstehend, mit zylindrischen, mehr oder weniger verlängerten und oft verbogenen, büscheligen, aus der Rinde in Form einer Scheibe vorbrechenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anthostoma melanotes

Autor: (Berk. & Broome) Sacc. 1878 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma sehr unscheinbar, in die Holzsubstanz eingesenkt, die Oberfläche desselben, entweder auf eine weite Fläche hin oder auch nur fleckenförmig schwärzend, im Alter oft durch eine schwarze Saumschicht abgegrenzt. Fruchtkörper vollständig in die Holzsubstanz eingesenkt, niedergedrücktkugelig, mit kleinen halbkugeligen oder kegelförmigen, glänzend-schwarzen Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anthostoma simplex

Autor: (G.H. Otth) Sacc. 1895 Synonyme exist.
Fruchtkörper Zerstreut oder gesellig. Perithecien ziemlich gross, fast kugelig, zart, einzeln, der Rinde eingesenkt und von einer weisslich-gelblichen Kruste überzogen, mit kurzer, gestutzter, nicht vorragender Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anthostoma turgidum

Autor: (Pers.) Nitschke 1867 Synonyme exist.
Fruchtkörper Stroma schwarz, kegel- oder pusteiförmig, in das Rindenparenchym eingewachsen, etwa 2 mm breit, das Periderm hervorwölbend und schwarz durchschimmernd. Fruchtkörper zu sechs bis acht in einem Stroma, einschichtig, dichtstehend, ziemlich gross, mit zusammengeneigten, auf einer anfangs braunen, später schwarzen Scheibe kegelförmig vorbrechenden Mündungen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern