Sprung zum Inhalt


Agaricus (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 3 [>] [>>]

Agaricus acheruntius

Autor: Humb. 1793 Synonyme exist.
Hut Hut dünnfleischig, fächerförmig, trichterförmig hängend, oder kreisförmig umgewendet; 2—6 cm breit, Aussenfläche anfangs weisslich, später ockerfarben, zuletzt bräunlich, anfangs feinfilzig, später glatt, zuweilen etwas ins Violette übergehend, Rand scharf und dünn, anfangs eingebogen, später gerade, oft wellig und kraus. Lamellen bzw. Röhren Lamellen von einem Mittelpunkte, der Anheftung, bezugsweise dem Stiele gegenüber, entspringend, exzentrisch ausstrahlend, ziemlich weitläufig stehend, vielfach dichotom verzweigt, stark gekräuselt, am Grunde vielfach durch Querleisten verbunden, so dass im Mittelpunkte maschige Zellen entstehen, etwa 2 mm breit, anfangs weiss, später dottergelb, zuletzt bräunlich. Stiel Stiel fehlend, Grund des Hutes aber oft in einen seitlichen oder zentralen herabhängenden Stiel zusammengezogen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Sommeregerling - Agaricus aestivalis

Sommeregerling-Agaricus aestivalis ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (F.H. Møller) F.H. Møller 1951 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut Hut 5-10 cm, weiss mit seidigen angedrückten Fasern, strohgelblich, Rand bisweilen rosa durchschimmernd, bei Berührung gilbend. Lamellen bzw. Röhren Lamellen bereits jung rosa, später dunkelbraun bis sehr dunkel, Schneiden gleichfarbig. Stiel Stiel weisslich, gegen die Spitze etwas rötlich, gilbend wie der Hut, Ring einfach und dünn. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wulstlingsartiger Champignon - Agaricus amanitiformis

Autor: Wasser 1974 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.50 cm Hut jung konvex, dann ausgebreitete, jung seidig weiss, später bräunlich, am Rand u.U. schuppig, trocken, leicht faserig Lamellen bzw. Röhren weisslich, später rosa. Stiel wie Hut, Basis knollig, warzig u.U. gegürtelt, ähnlich wie bei Wulstlingen, Ring einfach, häutig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schmalstieliger Blutegerling - Agaricus annae

Autor: Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 1.20 cm x 2.20 cm Hut im Scheitel gelbbräunlich, gegen den Rand weisslich. Lamellen bzw. Röhren rosa, später schokoladenbraun. Stiel lang und relativ dünn (über 10 cm), oft verbogen, schmutzig weisslich, gegen die Basis etwas schuppig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anischampignon - Agaricus arvensis

Anischampignon-Agaricus arvensis ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Schaeff. 1774 Englisch: Horse Mushroom Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 15.00 cm Hut Hut 8-15 cm, jung seidig weiss, später und bei Berührung gilbend, glattfaserig bis angedrückt schuppig. Ältere Exemplare sind konvex bis flach. Lamellen bzw. Röhren Lamellen jung graugelblich, blass biss graurosa, später dunkelbraun bis schwarzbraun. Die Lamellen sind nicht am Stiel angewachsen. Stiel Stiel länge ca. 8-12 cm, gleichfarbig wie der Hut, schlank, gegen die Basis verdickt. Der Ring ist weiß bis weißlich und zweischichtig, untere Schicht bald mit zahnradartigem Rand bzw. flockig. Die obere Schicht ist glatt. essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Riesenegerling - Agaricus augustus

Riesenegerling-Agaricus augustus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: The Prince Synonyme exist.
Hut: 9.00 cm x 18.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 25.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 3.00 cm Hut gelbbraun bis dunkelbraun faserig-schuppig auf gelblichem Hintergrund, Rand von Velumresten oft etwas fransig. Lamellen bzw. Röhren gedrängt, schmal, blass, rosa, später schwarzbraun. Stiel lang, weisslich, meist hellbraun flockig-schuppig, Ringunterseite weiss. Stielbasis verdickt essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weissschuppiger Blutegerling - Agaricus benesii

Autor: (Pilát) Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 13.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.70 cm Hut konvex bis weit ausgebreitet, weiss, mehr oder weniger kahl und matt, später fein bräunlich schuppig mit aufgerichteten Schuppen, nicht gilbend bei Druck, Lamellen bzw. Röhren frei, ca. 5 mm breit, matt rosa, später schwarzbraun. Stiel zylindrisch, lang, weiss, zur Basis etwas schuppig, Basis verdickt, Ring flockig-sternförmigem, doppelter Rand, Oberseite geriffelt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grobschuppiger Salzwiesen-Egerling - Agaricus bernardii

Grobschuppiger Salzwiesen-Egerling-Agaricus bernardii © Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Quél. 1887 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 16.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 3.00 cm x 5.00 cm Hut Hut 7-16 cm breit, konvex halbkugelig, später stark aufschirmend, fast gerade, Hutoberfläche wieß, mit Fäden Lamellen bzw. Röhren Lamellen frei, jung rosa, später dunkelbraun, im Alter schwärzlich-braun. Stiel Stiel glatt, kräftig, kurz, Ring häutig. Der Ring ummantelt die Stielbasis als dünne Membran. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Brauner Zuchtchampignon - Agaricus bisporus

Brauner Zuchtchampignon-Agaricus bisporus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (J.E. Lange) Pilát 1951 Englisch: Cultivated Mushroom Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut erst weisslich, später braun, radialfaserig, schuppig, fleckig, Rand jung eingerollt und heller, Rand faserig. Lamellen bzw. Röhren graurosa, dann braun, später schwarzbraun, mit lila tönung Stiel zylindrisch, weisslich, unter dem Ring flockig, Ring einfach, wattig, weiss essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stadtchampignon - Agaricus bitorquis

Stadtchampignon-Agaricus bitorquis © Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Quél.) Sacc. 1887 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 4.00 cm Hut jung kugelig, später konvex, alt flach, fast eingedrückt, Kante dick, glatt, matt, schmutzigweiss, bald ockerfleckig, mehr oder weniger glatt, etwas stoffartig. Lamellen bzw. Röhren dünn, noch frei, schmutzig rosa, braun, später schwarzbraun. Stiel kurz, kräftig, fest, faserig, seidig weiss, doppelt beringt, oberer Ring oben gerieft, unterer Ring oft angedeutet und sich zur Basis ziehend essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spindelfüssiger Egerling - Agaricus bohusii

Spindelfüssiger Egerling-Agaricus bohusii ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Bon 1983 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wurzelnder Egerling - Agaricus bresadolanus

Autor: Bohus 1969 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann ausgebreitet, nicht schmierig, jung weiss, dann hell graubraun, Mitte dunkler, bald in Schuppen aufbrechend, Rand heller. Lamellen bzw. Röhren jung cremerosa, später dunkelbraun bis violettbraun, Schneiden heller. Stiel zylindirsch, hohl, weiss, mit vergänglichem manchmal auch doppeltem Ring, Basis jung mit braunem und vergänglichem Velum überzogen, mit auffälligen Mycelsträngen wurzelnd. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Wiesenchampignon - Agaricus campestris

Wiesenchampignon-Agaricus campestris ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: L. 1753 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Hut Hut 5-15 cm, jung kugelig-eiförmig, weiss, später gelblich-bräunlich oder auch gelbfleckig, jedoch nie spitzbucklig, oft mit rosa Schimmer, kahl, seidig bis feinschuppig oder feinfaserig, dicke abziehbare Huthaut, am Rand auffällig überstehend. Lamellen bzw. Röhren Lamellen blassrosa bis grau, später schwarz, Schneiden gleichfarbig. Stiel Stiel bis 8 cm lang, zylindrisch, Basis nicht verdickend, weisslich, mit wattigem, flüchtigem Ring, unterhalb Ring flockig, gegen die Basis bräunlich. essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schneehäutiger Champignon - Agaricus chionoderma

Autor: Pilát Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung konvex, schnell ausgebreitet, alt fast flach, schneeweiss, nur langsam gilbend, weiss faserig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren weiss, lebhaft rosa, alt dunkel rotbraun Stiel Stiel oft spindelig bauchig verdickt, farbe wie Hut weiss, lang, kräftig, Ring mit doppeltem Rand und schuppiger Unterseite, Ring befindet sich sehr hoch am Stiel essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Wiesenzwergchampignon - Agaricus comtulus

Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut Hut 2-5 cm, konvex, mit nabelartiger Delle in der Mitte, seidig weiss, Mitte leicht rosa oder gelb, später ocker, gegen den Rand etwas faserig, Fasern jung hell-gelblich, im Alter mehr gelblich-braun, Oberfläche trocken, Rand abwärts gekrümmt. Lamellen bzw. Röhren Lamellen frei, eng, dünn, schmal, jung schon rosa, später blass-grau, schließlich dunkelbraun. Stiel Stiel 3-5cm, bis 1 cm dick, fest, nie hohl, weiss, Ring dünn, flüchtig, hängend, im Alter am Stiel anliegend. Der Stiel ist zylindrisch, selten mit einer leichten Verdickung an der Basis. Oberfläche seidig-feinschuppig, essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kupferbrauner Egerling - Agaricus cupreobrunneus

Kupferbrauner Egerling-Agaricus cupreobrunneus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Jul. Schäff. & Steer) Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut Hut 3-6 cm, jung halbkugelig, dann konvex ausdehnend bis fast flach, Rand anfangs eingerollt, Oberfläche trocken, rosabraun, kupferbraun bis graubraun, erst feinschuppig-faserig, später eher glatt bis leicht glänzend, Fasern angepresst, im Alter rissig, Lamellen bzw. Röhren Lamellen lebhaft rosa, später dunkelbraun bis schwärzlich-braun, Schneiden gleichfarbig. Stiel Stiel 1,5-4 cm lang, 1-2 cm dick, gerade, zylindrisch oder leicht spitz zulaufend, weiss, unter dem schmalen Ring oft schuppig und mit unvollständigen Gürteln. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ledergelber Egerling - Agaricus depauperatus

Autor: (F.H. Møller) Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut jung konvex, später ausgebreitet, weisslich bis hell grauocker, feinfaserig, Lamellen bzw. Röhren frei, mittel bis dicht, jung rosa, später rosagrau Stiel weiss, leicht bauchig, auch zur Basis erweitert, feinschuppig, rosaweisslich zur Spitze, bei Verletzung rötend, Ring mit doppeltem Rand und hellgrau geflockter Unterseite essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Sand-Egerling - Agaricus devoniensis

Sand-Egerling-Agaricus devoniensis ©Jan Vesterholt - Spain/MycoKey
Autor: P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach, weisslich, rosa bis blass weinrötlich fein befasert. Lamellen bzw. Röhren frei, graurosa, später dunkel. Stiel oberhalb des Rings genaus wie an der Basis rötlich, Ring weisslich und vergänglich. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Keulenfuessiger Zwergegerling - Agaricus dulcidulus

Autor: Schulzer 1874 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 16.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 3.00 cm x 5.00 cm Hut Hut bis ca. 4 cm, weiß, feinschuppig bzw. feinfaserig, Fasern zentral bräunlich bzw. rötlichgelb, fleckig-scheckig, Ring weiß, hängend. Stiel bis 7 cm lang, 1 cm breit, grau-weißlich, dicht weiß überfasert, Basis knollig, bei Berührung schnell und stark gelb anlaufend essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schiefknolliger Anisegerling - Agaricus essettei

Schiefknolliger Anisegerling-Agaricus essettei ©Leif Stridvallstridvall.se
Autor: Bon 1983 Synonyme exist.
Siehe: Agaricus silvicola (Vittad.) Peck 1872 Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung kugelig, dann konvex, alt flach, weiss mit fein-seidigen Schuppen, bei Berührung stark gilbend Lamellen bzw. Röhren jung rötlichgrau, später fast schwarz, sehr dunkel, dicht, am Stiel nicht angewachsen Stiel Stiel zylindrisch, kräftig, an der Basis gestutzt, gerandet bzw. wulstig gesäumt, Ring gross, dünn, häutig, flüchtig essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelfaseriger Egerling - Agaricus fuscofibrillosus

Dunkelfaseriger Egerling-Agaricus fuscofibrillosus ©Leif Stridvallstridvall.se
Autor: (F.H. Møller) Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut hellbraun bis nussbraun, Mitte oft dunkler, mit radialen, haarigen braunen Fasern, Rand oft überstehend, faserig, oft wellig Lamellen bzw. Röhren frei, rosa, braun bis dunkelbraun Stiel lang, zylindrisch, gebogen, oft auch an der Basis geknickt, braungrau bis hellbraun, Ring einfach, schmal. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Scheidenegerling - Agaricus gennadii

Autor: (Chatin & Boud.) P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkuglig, schnell aufschirmend, bis gerade oder leicht konvex. Weiß mit leichtem Ockerton am Rand. Glatt mit fasern. Lamellen bzw. Röhren Lamellen nur jung rosa, schnell dunkelbraun werdend. Stiel Stiel verdickend zur Basis, oft gebogen oder geknickt, kräftig, Stielspitze weißflockig Der Ring ist umgebildet zu einer Pseudovolva, die von der verdickten Stielbasis ausgeht und ca. 4 cm Höhe erreichen kann. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grosser Waldegerling - Agaricus haemorrhoidarius

Grosser Waldegerling-Agaricus haemorrhoidarius ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Schulzer 1874 Synonyme exist.
Siehe: Agaricus silvaticus Schaeff. 1833 Hut: 8.00 cm x 15.00 cm Hut jung fleischig eiförmig, dann ausgebreitet, rotbraun mit breiten, angedrückten bräunlichen Schuppen bedeckt. Rand jung eingknickt. Lamellen bzw. Röhren frei, gedrängt, rosa bis fleischrot, später purpur-umbrabraun. Stiel bald hohl, faserig, mit voller schwach knollig verdickter Basis. Stiel weiss, bei Druck blutrot fleickend und breitem Ring. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braunscheckiger Stinkegerling - Agaricus impudicus

Braunscheckiger Stinkegerling-Agaricus impudicus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Rea) Pilát 1951 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 13.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 2.00 cm Hut jung konvex, später flach ausgebreitet, oft Mitte gedellt, dunkel braun bis rotbraun, bald in angedrückte Schuppen aufreissend, Huthaut überstehend Lamellen bzw. Röhren matt rosa grau bis dunkelbräunlich Stiel zylindrisch, weiss, seidig, lang, dünn, oft verbogen, Ring dünn und häutig, u.U. leicht knollig und mit wurzelnden Mycelsträngen kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Unberührter Egerling - Agaricus integer

Autor: L. 1753 NoSyn.
Hut: 8.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 3.50 cm Hut konvex, später ausgebreitet, jung weiss, später leicht braun bis rosa-grau Lamellen bzw. Röhren sehr jung weiss, dann rosa, alt dunkelbraun Stiel lang und kräftig, an der Basis leicht keulig, weiss, glatt, doppelter nicht getrennter geriefter Ring essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: 1 2 3 [>] [>>]