Sprung zum Inhalt


Lycoperdon (Subscribe)

Links

Purpurschwarzer Stäubling - Lycoperdon atropurpureum

Autor: Vittad. 1842 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Geschwänztsporiger Stäubling - Lycoperdon caudatum

Autor: J. Schröt. 1889 Englisch: Pedicel Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper 4—5 cm lang und breit, im oberen Teile rundlich, im unteren 2—3 cm breit, stielförmig zusammengezogen. Äusseres Peridium im oberen Teile in 2—3 mm lange, krause, büschelige Stacheln geteilt, im unteren Teile feinstachelig, gelblichockerfarben. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Steppen-Stäubling - Lycoperdon decipiens

Steppen-Stäubling-Lycoperdon decipiens ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: Durieu & Mont. 1848 Englisch: Steppe Puffball Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Igelstäubling - Lycoperdon echinatum

Igelstäubling-Lycoperdon echinatum ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Pers. 1794 Englisch: Spiny Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper ei- oder kreiseiförmig, 2,5—4 cm lang, 2—3 cm breit, am Grunde mit weissen Mycelsträngen, kurzgestielt. Oberfläche und Hülle Stacheln 2—4 mm lang, braun, büschelig gestellt, reif abfallend, anfangs ockerfarbene, später dunkel -umbrabraune. Mündung rundlich, klein, fast warzenförmig. Ältere Exemplare haben eine Netzzeichnung. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Heide-Staeubling - Lycoperdon ericaeum

Autor: Bonord. 1857 Englisch: Heath Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper rundlich oder birnförmig, oft von oben her schwach niedergedrückt, mit kurzer, stielartiger, faltiger Basis, in der Jugend schmutzig-weiss- gelblich, später oben graubraun, zuletzt gelbbraun, anfangs flockig- stachelig, dann körnig, am Scheitel mit zerschlitzter Mündung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Beutel-Stäubling - Lycoperdon excipuliforme

Beutel-Stäubling-Lycoperdon excipuliforme ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Scop.) Pers. 1801 Englisch: Pestle Puffball Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stinkender Stäubling - Lycoperdon foetidum

Stinkender Stäubling-Lycoperdon foetidum ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: Bonord. 1851 Synonyme exist.
Siehe: Lycoperdon nigrescens Wahlenb. 1794 Fruchtkörper Fruchtkörper bis 6 cm, kreiselförmig Oberfläche und Hülle Stacheln braun, schlank, reif abfallend und dann mit Netzzeichnung kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zwergweiden-Stäubling - Lycoperdon frigidum

Autor: Demoulin 1972 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dunkelbrauner Stäubling - Lycoperdon lambinonii

Dunkelbrauner Stäubling-Lycoperdon lambinonii ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: Demoulin 1972 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kastanienbrauner Stäubling - Lycoperdon lividum

Kastanienbrauner Stäubling-Lycoperdon lividum ©swefungi.se Ingemar Andersson
Autor: Pers. 1809 Englisch: Grassland Puffball Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Flocken-Stäubling - Lycoperdon mammiforme

Flocken-Stäubling-Lycoperdon mammiforme ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Pers. 1801 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Abblätternder Stäubling - Lycoperdon marginatum

Autor: Kalchbr. 1880 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weicher Stäubling - Lycoperdon molle

Weicher Stäubling-Lycoperdon molle ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: Pers. 1801 Englisch: Soft Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper bis 7 cm, auffallend kopfig, gestielt Oberfläche und Hülle Stacheln grau, schlank, zart,bald abfallend Stiel bzw. Ständer auffallend kopfig, gestielt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwärzlicher Stäubling - Lycoperdon nigrescens

Schwärzlicher Stäubling-Lycoperdon nigrescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Wahlenb. 1794 Englisch: Dusky Puffball Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Nördlicher Stäubling - Lycoperdon norvegicum

Autor: Demoulin 1971 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rauher Stäubling - Lycoperdon pedicellatum

Rauher Stäubling-Lycoperdon pedicellatum ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (Batsch) Dörfelt & Müll.-Uri 1983 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Flaschenstäubling - Lycoperdon perlatum

Flaschenstäubling-Lycoperdon perlatum ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Pers. 1796 Englisch: Common Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Bis 8 cm hoch und kopfstehend birnenförmig, flaschenförmig. Kopfig-gestielt. Oberfläche und Hülle Doppelhülle, Innenhülle beständig, oben öffnend. Oberfläche mit abwischbaren derben Warzen und kleinen fest haftenden Wärzchen. Reif Oberfläche mit Netzzeichnung. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wiesen-Stäubling - Lycoperdon pratense

Autor: Pers. 1797 Englisch: Meadow Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper verkehrt-kegelförmig, an beiden Enden stumpf, im Umfange grubig, am Grunde oft furchig-faltig, in der Jugend gelbweiss, mit kurzen Stacheln dicht bedeckt, später körnig-kleiig, grau-gelbbräunlich, am Scheitel mit runder, begrenzter Öffnung, später mehr und mehr zerfallend und weit geöffnet, bis 2,5 cm hoch, etwa 4 cm breit.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Birnenstäubling - Lycoperdon pyriforme

Birnenstäubling-Lycoperdon pyriforme ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Schaeff. 1774 Englisch: Stump Puffball Synonyme exist.
Äußere Hülle flockig warzig. Doppelhülle, Innenhülle beständig, oben öffnend. Mit sterilen Basisteil. Fruchtkörper Äußere Hülle flockig warzig. Doppelhülle, Innenhülle beständig, oben öffnend. Mit sterilen Basisteil. Bis 4 cm. Birnenförmig, bräunend, grindig. Im unteren Bereich auffallende Myzelstränge. Kopfig-gestielt, Basisteil schüsselförmig. Stiel bzw. Ständer Stielteil innen weiß, recht kompakt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Brauner Stäubling - Lycoperdon umbrinum

Brauner Stäubling-Lycoperdon umbrinum ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: Pers. 1801 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper bis 5 cm Oberfläche und Hülle Stacheln braun, festhaftend und ohne Netzzeichnung essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hasenstäubling - Lycoperdon utriforme

Hasenstäubling-Lycoperdon utriforme ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: Bull. 1791 Englisch: Mosaic Puffball, Carved Puffball Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper bis 15 cm. Oberfläche und Hülle Birnenförmig, weißgrau, felderartig getäfelt. Stiel bzw. Ständer Sterile Basis schüsselförmig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Flaschenstäubling - Lycoperdon utriforme

Autor: Bull. 1791 Englisch: Mosaic Puffball NoSyn.
Fruchtkörper Fruchtkörper zylindrisch- sackförmig, oben etwas breiter, 8—16 cm lang, 5—10 cm breit, am Scheitel flach, unten faltenförmig. Äusseres Peridium oben breit, felderig-schuppig, unten feinkörnig, anfangs weiss, später ockerfarben. Oberfläche und Hülle Hülle im oberen Teile vollständig zerfallend, so dass ein dickgestielter Becher zurückbleibt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Wiesenstäubling - Vascellum pratense

Wiesenstäubling-Vascellum pratense ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Kreisel 1962 Synonyme exist.
Bis 4 cm. Besitzt eine pergamentartige Querwand im Inneren. Vorkommen auf Weiden, Wegrändern, häufig. Kopfig-gestielt, Basisteil schüsselförmig. Äußere Hülle flockig warzig. Doppelhülle, Innenhülle beständig, oben öffnend. Mit sterilen Basisteil. Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern