Sprung zum Inhalt


Amanita (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 [>] [>>]

Silbergrauer Scheidenstreifling - Amanita argentea

Autor: Huijsman 1959 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut halbkugelig gewölbt, nicht gebuckelt, grausilberig bis bräunlichgrau, manchmal mit olivem Schein oder weinroter Tönung, Rand gerieft bis rippig. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss, später auch hellrosa, alt leicht graulich, sehr eng stehend, Schneiden flaumig bewimpert. Stiel weiss, schmutzig weisslich, glatt bis etwas flockig, selten mit blass ockerlichen Zonen, Basis verdickt, Volva weiss, häutig, oft bis hoch hinauf. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Zweifarbiger Scheidenstreifling - Amanita battarrae

Zweifarbiger Scheidenstreifling-Amanita battarrae ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Boud.) Bon 1985 Synonyme exist.
Lamellen frei, weiss. Hut: 6.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig eiförmig-glockig, später ausgebreitet mit flachem Buckel, etwas niedergedrückt, glänzend, gelbbraun bis olivbraun, meist mit heller Zone und blassem, u.U. gelblichem Rand, gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss, Schneiden dunkler. Stiel zylindrisch bis zur Spitze verjüngend, zur Basis graubraun genattert auf blassem Grund, Spitze rötlichbraun fein geschuppt, Volva häutig, weisslich bis rötlichbraun essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hellflockiger Scheidenstreifling - Amanita beckeri

Autor: Huijsman 1962 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 10.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 1.20 cm x 2.00 cm Hut halbkugelig konvex, selten glockenförmig, später ausgebreitet gewölbt, ocker-nussbraun, tabakbraun, etwas schmierig, glatt, mit vielen kleinen, weissen Flocken bedeckt, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weisslich bis creme, schmal, alt oft braunfleckig. Stiel weisslich, blassbräunlich genattert, flockig, Spitze mit feinen Rillen, Volva sehr brüchig warzig, weiss, später bräunend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kaiserling - Amanita caesarea

Kaiserling-Amanita caesarea ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Scop.) Pers. 1801 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 20.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung eiförmig in weisser Gesamthülle, dann halbkugelig, später konvex bis flach halbkugelig, glatt, leuchtend orange bis rot, kahl, nur selten große weisse Velum-Reste auf dem Hut, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, gedrängt, oft dickpolsterig, hell orange-gelb. Stiel gelblich, mit häutigem, hängendem, oberseits gerieftem Ring, Volva weiss, häutig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Riesenscheidenstreifling - Amanita ceciliae

Riesenscheidenstreifling-Amanita ceciliae ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Berk. & Broome) Bas 1983 Englisch: Snakeskin Grisette Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 18.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 16.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.50 cm Hut erst eiförmig-glockig, später ausgebreitet gewölbt mit breitem Buckel, glatt, grau bis graubraun, alt schwärzlich, zum Rand meist heller, meist mit flockigen, grauen bis dunkelgrauen warzenähnlichen Velumresten bedeckt, im Alter u.U. auch kahl, Rand stark gerieft, feucht schleimig, Lamellen bzw. Röhren frei, cremeweisslich, Schneiden evtl. etwas braungrau. Stiel weisslich bis graubräunlich, flockig bis genattert, Basis verdickt aber keine grosse ausgebildete Knolle, mit mehreren Ringzonen gegürtelt, Stiel u.U. auch hohl, essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelber Knollenblätterpilz - Amanita citrina

Gelber Knollenblätterpilz-Amanita citrina ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) Pers. 1797 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut halbkugelig, dann konvex, flach oder schüsselig, weisslichgelb bis blass zitronengelb, jung klebrig, meist mit weiss-gelblichen, groben Hüllenresten bedeckt Lamellen bzw. Röhren Lamellen dicht, frei, weiss. Stiel Stiel zylindrisch, weiss, Ring weit zur Spitze, hängend und bleibend, weiss bis blassgelb, Basis mit stark gerandeter bzw. wulstiger Knolle. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weisser Knollenblätterpilz - Amanita citrina var. alba

Weisser Knollenblätterpilz-Amanita citrina var. alba ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Gillet) E.-J. Gilbert Englisch: False Deathcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung fast kugelförmig, dann konvex, Rand umgebogen, weiss bis weisslich, u.U. auch rosa Hauch bzw. fleckig, feucht schmierig, Rand auffällig gefurcht Lamellen bzw. Röhren mittel entfernt, weiss bis creme, selten alt leicht rosa, Rand jung fransig Stiel zylindrisch oder zur Basis verdickend, weiss oder mit bräunlichen Flecken, glatt bis leicht körnig, manchmal mit flockigem Gürtel, sackige bis sehr scheidige weissliche oder mit rostbraunen Flecken versehende Volva, giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braunschuppiger Wulstling - Amanita codinae

Autor: (Maire) Bertault 1955 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, bald ausgebreitet gewölbt bis flach, creme bis gelblichgrau, mit braunen bis rötlichbraunen grossen Schuppen bedeckt, Rand behangen und überstehend. Lamellen bzw. Röhren frei, weisslich bis cremeweiss, dick, breit, entfernt stehend . Stiel weiss, Spitze weiss, unter dem Ring mit zur Basis dichter werdenden braunen Schuppen bedeckt, Ring dünn, häutig, flockig gegürtelt, oft leicht wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gestiefelter Knollenblätterpilz - Amanita cothurnata

Autor: G.F. Atk. 1900 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Orangegelber Scheidenstreifling - Amanita crocea

Orangegelber Scheidenstreifling-Amanita crocea ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Quél.) Singer 1951 Englisch: Orange Grisette Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 1.80 cm Hut glockig, später ausgebreitet gewölbt, safrangelb, orange, Rand gerieft Lamellen bzw. Röhren frei, weiss bis cremefarben. Stiel orange genattert auf weisslichem Grund, zur Basis dunkler werdend, Volva dickhäutig, aussen weiss, innen orangeockerlich, Stiel besonders zur Spitze beflockt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Igel-Wulstling - Amanita echinocephala

Autor: (Vittad.) Quél. 1872 Englisch: Solitary Amanita Synonyme exist.
Hut Hut anfangs gewölbt, dann flach, glänzend, mit spitzen, pyramidalen, später verschwindenden Warzen bedeckt, am Rande glatt. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angeheftet, bauchig, weiss. Stiel Stiel voll, am Grunde knollig-wurzelnd, schuppig, mit abstehendem, dauerhaftem Ringe. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Isabellfarbener Wulstling - Amanita eliae

Autor: Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 10.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, später ausgebreitet gewölbt, bisweilen fast flach, etwas gebuckelt oder auch leicht eingedellt, weisslich, gelblich, blass nussbraun oder auch blass rötlichbraun, Mitte etwas dunkler, Rand kammförmig gefucht gerieft, trocken, meist mit weisslichen filzigen und lappenartigen Hüllresten bedeckt. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss, gewimpert Stiel weisslich, jung bräunlich schuppig flockig faserig, Ring weiss, häutig, hängend und flüchtig, Basis knollig scharf gerandet, oft im Boden eingesenkt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grauer Wulstling - Amanita excelsa

Grauer Wulstling-Amanita excelsa ©Maja Dumat/pixelio
Autor: (Fr.) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung konvex, später ausgebreitet gewölbt bis flach, hellbraun bis graubraun, selten weisslich, meist mit weisslichen bis grauen Hüllresten. Lamellen bzw. Röhren Lamellen frei, weiss, dicht Stiel weiss, zur Basis verdickend, Spitze, Ringoberseite weisslich und gerieft, abwärts grau, feinflockig, marmoriert, Basis knollig, gegürtet, flockig, oft tief im Boden sitzend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Amanita excelsa var. spissa

Autor: (Fr.) Neville & Poumarat 2004 Synonyme exist.
Hut Hut festfleischig, anfangs kugelig, später flachgewölbt, 8 cm breit, umbra- oder graubraun, mit sehr kleinen, angewachsenen, fast mehligen, grauen Warzen; Rand glatt. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angeheftet, strichförmig herablaufend, weiss. Stiel Stiel fest, voll, kegelförmig, verschmälert, 8 cm lang, weiss, schuppig, mit ganzem Ringe und am Grunde mit kugeligem, oben niedergedrücktem, schuppigem Knollen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelber Scheidenstreifling - Amanita flavescens

Gelber Scheidenstreifling-Amanita flavescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (E.-J. Gilbert & S. Lundell) Contu 1988 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rauher Wulstling - Amanita franchetii

Rauher Wulstling-Amanita franchetii ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Boud.) Fayod 1889 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet gewölbt bis flach, feucht schmierig, glatt strohgelb bis bräunlich mit gelblichen, kleinen Schüppchen, Rand oft zackig Lamellen bzw. Röhren frei, weisslich bis gelblich Stiel weisslich bis gelblich, Ring gerieft, weiss mit gelbem Saum, Basis verdickt bis knollig, Volva leicht bröckelig, gelblich flockig gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Erlenscheidenstreifling - Amanita friabilis

Erlenscheidenstreifling-Amanita friabilis ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (P. Karst.) Bas 1974 Englisch: Fragile Amanita Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig bis kegelig, später flach ausgebreitet bis etwas niedergedrückt, schmutzigweiss, graubraun, aschgrau, sepia, mit filzigen Volvaresten behaftet, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss, dicht stehend. Stiel weisslich, blass graubraun bis rosabräunlich genattert, zur Basis verdickt, Basis mit Ringzonen gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotbrauner Scheidenstreifling - Amanita fulva

Rotbrauner Scheidenstreifling-Amanita fulva ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) Fr. 1815 Englisch: Tawny Grisette Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung eiförmig, vollständig von hell rotbrauner häutigen Scheide umschlossen, später konvex, rotbraun, orangebraun, alt flach, bis schüsselförmig, Rand heller und kammartig gerieft Lamellen bzw. Röhren weisslich, frei, nicht angewachsen Stiel zylindrisch, lang, weiss bis hell rötlichbräunlich, feinflockig , nicht genattert, Volva häutig und tief im Boden, inneh hohl essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Narzissengelber Wulstling - Amanita gemmata

Narzissengelber Wulstling-Amanita gemmata ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Bertill. 1866 Englisch: Jewelled Amanita Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 13.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 2.00 cm Hut halbkugelig, später ausgebreitet gewölbt, creamgelb bis gelbbraun, im Zentrum u.U. dunkler, u.U. mit einigen weissen Hüllresten, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss. Stiel weiss, Ring flüchtig, Basis meist mit etwas gerandeter Knolle. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ockergrauer Scheidenstreifling - Amanita lividopallescens

Ockergrauer Scheidenstreifling-Amanita lividopallescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Secr. ex Boud.) Kühner & Romagn. 1953 Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 20.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach ausgebreitet bis niedergedrückt, weisslich bis blass ockergrau, oft mit rostigbraunen Flecken, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, cremeweiss. Stiel weisslich, glatt oder bereift, Volva weisslich, bräunlich überhaucht, Basis oft mit zweiter volvaähnlicher Zone, jung mit flüchtigem Ring. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grossscheidiger Scheidenstreifling - Amanita magnivolvata

Autor: Aalto 1974 Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 9.00 cm x 13.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 2.00 cm Hut jung eiförmig-glockig, später ausgebreitet gewölbt und gebuckelt, glatt, ohne Hüllreste, trocken, glänzend, graubraun mit olivem Hauch, Rand gerieft. Beim Trocknen färbt sich der Hut lederbraun. Lamellen bzw. Röhren frei, weisslich bis creme, Schneiden dunkler. Stiel weisslich, fest, voll, fein faserig-natterig, Volva gross, dick, häutig, aussen weisslich, innen graulich und glatt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Behämmerter Scheidenstreifling - Amanita malleata

Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.00 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet gewölbt, mit unregelmässigen Dellen wie eingehämmert, cremegrau bis graubräunlich oder bleigrau, mit warzenartigen und fleckenartigen Anhaftungen der Volva, Rand stark gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weisslich. Stiel weisslich, blassbräunlich genattert fast wie Schlangenhaut, Basis graulich, flockig, Volva brüchig, weiss, später braun bis ockerlich fleckig aussen und grau innen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Roter Fliegenpilz - Amanita muscaria

Roter Fliegenpilz-Amanita muscaria ©Jens Herrmann/pixelio
Autor: (L.) Lam. 1783 Synonyme exist.
Der Fliegenpilz ist einer der bekanntesten Pilze überhaupt. Hut: 8.00 cm x 16.00 cm Hut Hut 8-16 cm, jung kugelig mit weisser, würfelig eingerissener Hülle, später ausgebreitet gewölbt, orange bis rot, meist mit konzentrischen, weissen Hüllresten, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren Lamellen frei, weiss, Schneiden glatt Stiel Stiel weiss, längsfaserig, flockig, mit hängendem, riefigen Ring. Der Stiel geht in eine warzige Knolle über, die einen gelblichen bis weisslichen Gürtel besitzt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Amanita muscaria var. aureola

Autor: Kalchbr. 1873 Synonyme exist.
Wie Amanita muscaria (Roter Fliegenpilz) jedoch ohne die warzenartigen weißen Flecken. Hut Hut dünn, anfangs glockenförmig, dann ausgebreitet, klebrig, nackt oder mit spärlichen Velumresten bedeckt, rötlich bis goldgelb. Lamellen bzw. Röhren Lamellen frei. Stiel Stiel schlank, voll, fleckig-schuppig, von der Volva gerandet, mit hängendem Ringe.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schneescheidenstreifling - Amanita nivalis

Schneescheidenstreifling-Amanita nivalis ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Grev. 1821 Englisch: Mountain Grisette Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 3.50 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut halbkugelig, später ausgebreitet, weiss bis blass graugelblich, auch mit kleinen Flecken der häutigen Volva, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren frei, weiss bis creme, ziemlich gedrängt. Stiel weiss bis blassgrau, puderig, Volva gross, weiss, alt aussen ockerbräunlich. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: 1 2 [>] [>>]