Sprung zum Inhalt


Schleierling, Gürtelfuss (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [>] [>>]

Parabolischer Wasserkopf - Cortinarius candelaris

NoSyn.
Siehe: Cortinarius rigens (Pers.) Fr. 1838 Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut parabolisch gewölbt, kahl,fast glänzend, blass graubräunlich mit weissem seidigen und kurz eingeknicktem Rand. Lamellen bzw. Röhren zimtbraun, sehr breit, entfernt stehend, angewachsen herablaufend Stiel zylindirsch bis bauchig, starr, blass gelblich, wässrig streifig, Basis spindelig wurzelnd,

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius caninoides

Autor: Rob. Henry 1953 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rostbrauner Dickfuss - Cortinarius caninus

Rostbrauner Dickfuss-Cortinarius caninus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut jung gewölbt, später flach ausgebreitet, glatt, kahl, mit seidig-glimmerigem Schimmer, rotbraun, jung mit zartviolettem Schein, später ausblassend, Rand grau seidenhaarig, Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, breit, ziemlich entfernt stehend, jung purpurblau, später zimtbraun. Stiel keulig-knollig, elastisch, blass weisslich, an der Spitze violett, mit bräunlicher Ringzone, zur Basis nicht gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius capillosus

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Spitzkegeliger Gürtelfuss - Cortinarius casimiri

Spitzkegeliger Gürtelfuss-Cortinarius casimiri ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) Huijsman 1955 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Hut jung kegelig glockig, dann ausgebreitet gewölbt, gebuckelt, stark faserig, bräunlich graulila, Rand lange umgebogen und vom filzig-faserigen Velum bedeckt und behangen. Lamellen bzw. Röhren graubraun, manchmal etwas violett, entfernt stehend, frei, Schneiden heller. Stiel braun bis schwarzbraun, faserfleischig, Spitze manchmal violettlich, zur Basis vom weissen, dicken Velum zottig gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius castaneopallens

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kastanienbrauner Gürtelfuss - Cortinarius castaneus

Autor: (Bull.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig-glockig, später flach gewölbt oder gebuckelt, glatt, jung faserig marmoriert, feucht: dunkel rotbraun, trocken: heller orangebraun, Rand ohne weissseidigen Saum. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich entferntstehend und dicklich, jung graubraun mit etwas Lila, später rostbraun, Schneiden meist heller. Stiel weisslich, später graubräunlich und faserig, Basis u.U. mit Velumresten überfasert oder gezont, maximal schwach keulig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cavipes

Autor: J. Favre 1955 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius ceraceus

Autor: M.M. Moser 1957 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cervinicolor

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius chrysomallus

Autor: Lamoure 1977 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Zimtblättriger Rettichgürtelfuss - Cortinarius cinnamoviolaceus

Autor: M.M. Moser 1968 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig bis glockig gewölbt, dann flach ausgebreitet, schwach gebuckelt, glänzend, hygrophan, rotbraun, Rand manchmal lilabraun, vom hellen Velum fein befasert, Rand umgeknickt bis eingeknickt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, entfernt stehend, jund graulila oder graubraun, dann lebhaft braunrot, dick, Schneiden heller und gesägt. Stiel zylindrisch, jung violett, dann Spitze weisslich, unterer Teil lilagrau mit natterigen, weissen Velumresten, Basis nicht verdickt, oft wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius circinans

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius collangustus

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rotfüssiger Gürtelfuss - Cortinarius colus

Rotfüssiger Gürtelfuss-Cortinarius colus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.80 cm Hut jung kegelig-glockig, dann ausgebreitet gewölbt und gebuckelt, kahl, fast glänzend, hygrophan, fuchsig-rötlichbraun, trocken heller werdend zu ockerbraun, Rand mit rötlichen faserigen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren rostgelb bis schokoladenbraun, entfernt stehend, ausgebuchtet Stiel ockerbräunlich, längs faserig, Spitze heller, zur Basis schwach knollig und zunehmend rot mit orangeroten Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schopfigbehaarter Wasserkopf - Cortinarius comatus

Autor: J. Favre 1955 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.00 cm Hut jung spitzkegelig, dann halbkugelig gewölbt, hygrophan, dunkel russbraun bis dunkelbraun mit feinen gelbbraunen fast körnigen Schüppchen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, herablaufend, braun, später dunkel umbrabraun, entfernt stehend, Schneiden heller gelblich, gewimpert. Stiel graugelb bis gelbbraun, vom gelbbraunen Velum flockig bis natterig gebändert, an Druckstellen dunkler braun, Basis verjüngt und dunkelbraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius compactus

Autor: (Velen.) G. Garnier 1991 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rundsporiger Wasserkopf - Cortinarius comptulus

Rundsporiger Wasserkopf-Cortinarius comptulus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1968 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 2.00 cm Hut jung glockig, dann ausgebreitet, spitz gebuckelt, hygrophan, graubraun bis dunkelbraun, fein faserig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren graubraun bis hellbraun, manchmal olivgraubraun, dicht stehend, frei, Schneiden heller. Stiel zylindrisch bis spindelig, graubraun, unter der Ringzone mit weissen faserigen bis gürteligen Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kegeliger Gürtelfuss - Cortinarius conicus

Kegeliger Gürtelfuss-Cortinarius conicus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Velen.) Rob. Henry 1942 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut jung halbkugelig-glockig, dann flach gewölbt, manchmal gebuckelt, glänzend, hygrophan, feucht rotbraun, mit wolligen Velumresten, dunkel gefleckt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gerade angewachsen, entfernt stehend, jung gelbbraun, später rostbraun, Schneiden heller. Stiel braun, vom weissen Velum faserig gegürtelt, deutlich beringt, zur Basis verjüngt bis spindelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spindelstielwasserkopf - Cortinarius contractus

Autor: Rob. Henry 1985 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut jung spitzkegelig, dann kegelig ausgebreitet und gebuckelt, hygrophan, rotbraun bis graubraun, Rand mit seidig weissen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren blass braun bis dunkel zimtbraun, Schneiden weiss gezähnt. Stiel weisslich bis ocker, spindelig, wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cortinatus

Autor: Rob. Henry 1941 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius crassifolius

Autor: (Velen.) Kühner & Romagn. ex Bon 1986 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cremeolamellatus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cucumisporus

Autor: M.M. Moser 1968 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius cuteruptus

Autor: Rob. Henry 1981 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [>] [>>]