Sprung zum Inhalt


Schleierling, Rauhkopf, Hautkopf (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3

Cortinarius sanguineus var.vitiosus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelbgeschmückter Rauhkopf - Cortinarius saniosus

Gelbgeschmückter Rauhkopf-Cortinarius saniosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung stumpfkegelig, später ausgebreitet gewölbt und gebuckelt, nicht riefig, schwach filzig-schuppig, hygrophan, gelbbraun bis rostbraun, Rand jung u.U. gelbflockigm faseerig zerschlitzt. Lamellen bzw. Röhren bauchig angewachsen, entfernt stehend, eher dünn, milchkaffeebraun, später gelblich rostbraun. Stiel voll, zylindrisch, braungelb, Spitze heller, abwärts dunkler, Velum gelb, fast beringt wirkend. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blutblättriger Hautkopf - Cortinarius semisanguineus

Blutblättriger Hautkopf-Cortinarius semisanguineus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Fr.) Gillet 1874 Englisch: Surprise Webcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut kegelig-gewölbt, später ausgebreitet, stumpf gebuckelt, kahl bis feinfaserig seidig, gelbbraun bis schmutzig olivbraun, oft in der Mitte dunkler Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, blutrot, später braunrot, jung von gelblicher Cortina überzogen Stiel zylindrisch, weissgelb bis lebhaft gelb, gelbbraun, Basis dunkler rötlich, Ringzone oft rötlichbraun giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius sommerfeltii

:-Cortinarius sommerfeltii ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Høil. 1984 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius squamulosus

Autor: (Batsch) Rob. Henry 1959 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Fastberingter Rauhkopf - Cortinarius subannulatus

Autor: Jul. Schäff. & M.M. Moser 1955 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bräunender Rauhkopf - Cortinarius subnotatus

Autor: (Pers.) Fr. 1838 NoSyn.
Hut: 6.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung kegelförmig oder glockenförmig, spitz gebuckelt, später sehr flach, von grauen Flocken kleinschuppig, bald kahl, olivfarbig, später braun werdend. Lamellen bzw. Röhren Lamellen bauchig und angewachsen, breit, ziemlich entfernt stehend. Jung gelblich, dann olivfarbig bis zimbraun. Stiel Stiel schwammig voll, Spitze verdickt, mit gelblichen Fasern oder Schuppen und gelblichem Velum, Spitze kahl, glänzend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Goldfuchsiger Dickfuss - Cortinarius tophaceus

Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.50 cm Hut Der gnaze Pilz µmst ocker goldgelb. Hut jung gewölbt, dann ausgebreitet flach, manchmal breit gebuckelt, kahl bis schuppig filzig, glanzlos. Lamellen bzw. Röhren gelb bis ockergelb, mit gelber gekerbter Schneide, entfernt stehend, ausgebuchtet angewachsen, Stiel faserig bis grobfilzig, gelb, Basis gelbbraun und verdickt, oft verbogen, mit gelblichem faserigem Velum. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius tophaceus var.redimitus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius tubarius

:-Cortinarius tubarius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Ammirati & A.H. Sm. 1972 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kupferroter Moor-Hautkopf - Cortinarius uliginosus

Kupferroter Moor-Hautkopf-Cortinarius uliginosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Berk. 1860 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.60 cm Hut jung kegelig glockig, dann ausgebreitet gewölbt, schwach gebuckelt, seidig faserig, schwach hygrophan, orangerot, gelborange bis kupferrot oder ziegelrot, Rand gelbocker. Lamellen bzw. Röhren breit angewachsen, relativ entfernt stehend, jung zitronengelb, später olivbraun bis rotbraun, Schneiden gesägt. Stiel flexibel, gelblich, mit rötlichen faserigen Velumresten, zur Basis orange bis orangebraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius uliginosus var.luteus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schiefer Rauhkopf - Cortinarius valgus

Schiefer Rauhkopf-Cortinarius valgus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 17.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut jung gewölbt und stumpfkegelig, später gewölbt, breit gebuckelt, zerbrechlich, etwas hygrophan, feucht düster braun bis olivbraun, trocken hellbraun bis gelblich, in der Mitte u.U. leicht rötlich. Lamellen bzw. Röhren angeheftet, ziemlich entfernt stehend, jung violett, später schmutzig grau-gelblich bis graubraun. Stiel etwas hohl, schlank, oft gewunden, nackt, blass, glänzend, steif bis knorpelig, Velum undeutlich und gelbbraun, Spitze violett, zur Basis graubraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünfaseriger Rauhkopf - Cortinarius venetus

Grünfaseriger Rauhkopf-Cortinarius venetus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.20 cm Hut gewölbt bis ausgebreitet, faserig-filzig bis feinschuppig, hygrophan, feucht: dunkel olivgrün bis olivbraun, trocken: olives gelblichbraun Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, olivgrün, später bräunlich, Schneiden heller. Stiel wie der Hut gefärbt, Velum olivgelb, Basis oft etwas keulig verdickt, alt rotbräunlich ausser in der Spitze, Ring flüchtig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius venetus var.montanus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dunkelvioletter Schleierling - Cortinarius violaceus

Dunkelvioletter Schleierling-Cortinarius violaceus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (L.) Gray 1821 Englisch: Violet Webcap Synonyme exist.
Hut: 3.50 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 18.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut kegelig-gewölbt bis gebuckelt, konvex bleibend, feinschuppig-faserig, tief violett bis fast schwarz, oft mit metallischem Glanz, alt grau-schwarz, Rand blasser, dicht faserig überzogen oder ausgefranst lange eingerollt, später eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, dicklich und eher entferntstehend, tief violett, später violettbraun, auch leicht zimtbraun gepudert, Kanten weisslich gesäumt Stiel dick, fest, zylindrisch, u.U. zur Basis verdickt, wie der Hut gefärbt, Velumreste jung violett (später vom rostbraunen Sporenpulver braun gefärbt), Basis keulig bis knollig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Olivgelber Rauhkopf - Cortinarius zinziberatus

Autor: (Scop.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.90 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, später flach gewölbt und gebuckelt, glatt, ockergelb, feucht im Zentrum schmutzigbraun bis rotbraun, lange von grüngelbem Velum überzogen, Rand seidig Lamellen bzw. Röhren jung gelblich, dann zimtbraun, angewachsen, entfernt stehend, kraus Stiel voll, zylindrisch, blass gelblich, Basis oft gelblichgrün, Haarschleier und Velum gelb. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3