Sprung zum Inhalt


Schleierling, Schleimfuss (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 [>] [>>]

Cortinarius aleuriolens

Autor: Chevassut & Rob. Henry 1982 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gebirgsschleimfuß - Cortinarius alpinus

Gebirgsschleimfuß-Cortinarius alpinus ©swefungi.se Sören Gutén
NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Buchen-Schleimfuss - Cortinarius arvinaceus

Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 18.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.50 cm Hut weich, verflacht, kahl, klebrig, orangegelb-braun. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen herablaufend, breit, strohgelb, später ockergelb. Stiel schlank, zylindrisch, klebrig, weiss-gelblich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kristallschleimfuss - Cortinarius barbatus

Kristallschleimfuss-Cortinarius barbatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Batsch) Melot 1989 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig, später flach gewölbt, hygrophan, jung schleimig glänzend weiss, Mitte wässrig-blass, am Rand silbrig glänzend, später trocken weisslich, von Mitte aus cremeock. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, blassocker bis ockergelb. Stiel zylindrisch bis bauchig, wurzelnd, u.U. zugespitzt, jung klebrig schmierig weisslich, später trocken ockergelb und hohl werdend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schmächtiger Birkenschleimfuss - Cortinarius betulinus

Schmächtiger Birkenschleimfuss-Cortinarius betulinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: J. Favre 1948 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut stumpf gewölbt, manchmal etwas eingedellt, dann flach gewölbt, evtl. stumpf gebuckelt, schleimig, gelblich ocker, Mitte manchmal ockerlich. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet bis angewachsen, blasslila bis graublau oder ockerbräunlich, alt auch rostbraun. Stiel schlank, schleimig, weisslich bis blassocker, Velum weisslich bis gelboliv, Basis manchmal verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blaustiel-Schleimfuss - Cortinarius collinitus

Blaustiel-Schleimfuss-Cortinarius collinitus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt, später flach gewölbt bis ausgebreitet, bisweilen stumpf gebuckelt, glatt, stark schleimig, rotbräunlich Lamellen bzw. Röhren grauweisslich, später ocker- bis rostbraun, Schneiden weisslich. Stiel derb, zylindrisch, schleimig, Spitze weisslich, darunter blassviolett, vom flockig klebrigem Velum bisweilen schuppig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Safranblauer Schleimkopf - Cortinarius croceocoeruleus

Safranblauer Schleimkopf-Cortinarius croceocoeruleus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt und stumpf gebuckelt, dannflach ausgebreitet, schleimig, jung lila, dann vom Zentrum ausgehend bräunlich ausbleichend. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich entfernt stehend, jung lila, dann safrangelb. Stiel hohl, zerbrechlich, zylindrisch, kahl, klebrig bis schleimig, weisslich bis gelblich, mit vergänglicher weisslicher Cortina, Basis verjüngt bis wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wurzelnder Schleimfuss - Cortinarius crystallinus

Wurzelnder Schleimfuss-Cortinarius crystallinus ©swefungi.se Sören Gutén
Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut jung flach glockig, dann ausgebreitet, fast eingedellt bis trichterig, orange oder weisslich, jung mit weissem Rand, hygrophan, glasig wirkend, glatt und kahl, schmierig, Rand häutig überstehend Lamellen bzw. Röhren ockergelb, Schneide wellig, ziemlich breit, bisweilen anastomosierend oder löcherig, gedrängt Stiel weisslich, längsfaserig seidig, mit sehr flüchtiger Cortina, zylindrisch oder schwach spinelig, ausgestopft, alt hohl

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettblättriger Schleimfuss - Cortinarius delibutus

Violettblättriger Schleimfuss-Cortinarius delibutus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: Yellow Webcap Synonyme exist.
Hut: 1.60 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.50 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut jung rundlich, später flach gewölbt bis flach ausgebreitet, Rand eingerollt oder eingebogen, zum Rand hin dunkler u.U. auch mit lila schimmer, schleimig, gelb bis blass braun, jung schmierig bis klebrig Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung violettgrau bis violett, später graubraun bis matt zimtbraun Stiel schleimig, jung violett, später weisslich mit violetter Spitze, Velum gelblich, über dem Schleier leicht klebrig, Basis oft keulig verdickt, u.U. mit gelblichen Velumresten behangen, Basis gelblich felckig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hartfleischiger Schleimfuss - Cortinarius duramarus

Autor: Jul. Schäff. 1957 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt, stark schleimig, ockerfarben aprikosenbraun bis goldbraun, Rand orangebräunlich. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, cremeockerlich, gelbocker bis graubraun, eng stehend, schmal,. Stiel voll, etwas schleimig, weiss, Basis keulig verdickt, Velum sparsam, weiss, Cortina weiss. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weisser Schleimfuss - Cortinarius eburneus

Weisser Schleimfuss-Cortinarius eburneus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) Rob. Henry 1958 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bitterer Schleimkopf - Cortinarius emollitus

Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 2.00 cm Hut jung gewölbt, dann ausgebreitet fast geschweift, auch gebuckelt, blass graubräunlich, zarf faserig, manchmal auch wasserfleckig, schmierig, trocken glänzend, mit dünnem eingeknicktem Rand Lamellen bzw. Röhren fleischocker, entfernt, bisweilen queradrerig verbunden, dünn, herablaufend Stiel blass, weisslich faserig überzogen, mit unscheinbarer und flüchtiger Cortina, kurz, fast wurzelnd, alt hohl.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Stahlgrauer Grosspor-Schleimfuss - Cortinarius emunctus

Stahlgrauer Grosspor-Schleimfuss-Cortinarius emunctus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.30 cm Hut glockenförmig, später mehr ausgebreitet, schwach gebuckelt, glatt, kahl, klebrig, jung violet, später grau - ledergelb. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich entfernt stehend, breit, nach hinten verbunden, Anfangs ocerkbräunlich, dann wässerig zimtbraun, mit ganzer, gleichfarbiger Schneide. Stiel schwammig - voll, weich, zur Spitze verjüngt, klebrig, blass, an der Spitze nackt, weiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gebirgsschleimfuss - Cortinarius favrei

Gebirgsschleimfuss-Cortinarius favrei ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: D.M. Hend. 1958 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt, manchmal gebuckelt, feucht schleimig, alt runzelig, ockeroliv, graubraun bis kastanienbraun. Lamellen bzw. Röhren blass grau, manchmal mit blauem Schimmer, alt ockerbraun bis rostbraun, dick, entfernt stehend. Stiel zylindrisch, feucht schleimig, weisslich, zur Basis blassviolett. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bereifter Schleimfuss - Cortinarius galeobdolon

Bereifter Schleimfuss-Cortinarius galeobdolon ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Melot 1995 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt, breit gebuckelt, leicht klebrig, vom flockig seidigem Velum weisslich bereift auf orangebräunlichem Grund, trocken seidig glänzend, glatt, Rand eingeknickt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, tonfarben bis blass ocker, alt braungelb, breit, gedrängt. Stiel leicht schmierig, weisslich, mit weisslichem klebrigem Velum fast gestiefelt, Cortina ringförmig und rötlichbraun kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stelzfuss Schleimfuss - Cortinarius grallipes

Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 5.00 cm x 7.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann augebreitet und gebuckelt, glatt, stark schleimig, hell gelbbraun bis ockerbraun, später blass hell rötlichbraun, trocken ockergelb Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, rostbräunlich, sehr breit. Stiel zylindrisch, gelblich, schmierig, durch Velum auch flockig, relativ dünn, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius illibatus

:-Cortinarius illibatus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius iodeoides

Autor: Kauffman 1918 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Langstieliger Schleimfuss - Cortinarius lividoochraceus

Langstieliger Schleimfuss-Cortinarius lividoochraceus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Berk.) Berk. 1860 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung eiförmig bis kegelig dann halbkugelig flach gewölbt, meist gebuckelt, stark schleimig klebrig, hygrophan feucht: dunkelbraun trocken: hellbraun bis honiggelb, im Alter zunehmend runzelig, oliv-, lila- oder ocker- bis sattbraun, Rand oft verbogen oder auch fransig eingerissen Lamellen bzw. Röhren dicht, kantig geädert, ausgebuchtet, frei bis angewachsen, oft runzelig, grauweisslich, dann ocker bis rostbraun mit weissen Schneiden. Stiel spindelförmig, auch wurzelnd, schleimig bis kleberig, weisslich, bisweilen mit etwas bläulich violett, Spitze leicht rillig, gegen die Basis leicht faserig bis schuppig, , oft gürtelförmig aufreissend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius metrodii

Autor: Henry 1951 NoSyn.
Hut: 4.00 cm x 7.00 cm Hut konvex gewölbt, dann gewölbt ausgebreitet, Mitte oft etwas eingedellt, blass gelb, Rand heller Lamellen bzw. Röhren jung violett, dann mehr violettbraun, angeheftet Stiel zylindrisch oder leicht verdickte Basis, jung voll, dann hohl werdend, weisslich, bekleidet mit schmierigem gelblichen Ring, später Ringzone

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius mucifluoides

Autor: Rob. Henry 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kiefern-Schleimfuß - Cortinarius mucifluus

Kiefern-Schleimfuß-Cortinarius mucifluus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Englisch: Slimy Webcap Synonyme exist.
Hut jung glockenförmig - ausgebreitet, im Alter eingerollt, niedergedrückt, stark gewellt und geschweift, jung klebrig, bläulich-tonfarbig, später trocken ledergelb, mit riefigem Rand. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, tonfarbig bräunlich, später wässrig zimtbraun. Stiel Stiel abwärts verjüngt, weich, weiss oder bläulich, von dem vergänglichen, flockig-schuppigen Velum klebrig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Heideschleimfuss - Cortinarius mucosus

Heideschleimfuss-Cortinarius mucosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Bull.) Cooke 1867 Englisch: Orange Webcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet gewölbt oder flach, schleimig, bräunlich, in der Mitte dunkler, gegen den Rand ockerbraun bis orangebraun. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung weisslich, später rostbraun. Stiel glatt, seidig, meist weiss, mitunter mit bläulichem Schimmer, zur Basis bräunlich, manchmal wenig genattert. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius nitidus

Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 NoSyn.
Hut: 5.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut flach gewölbt oder niedergedrückt, glatt, kahl, klebrig, trocken oft rissig, ledergelb, Mitte dunkler, mitunter weiss. Lamellen bzw. Röhren herablaufend, gedrängt, schmal, ockerbräunlich. Stiel zäh, elastisch, keulenförmig, gebogen, weiss, jung klebrig, Spitze weiss-mehhg, später nackt, trocken.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: 1 2 [>] [>>]