Sprung zum Inhalt


Schleierling, Schleimkopf (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [>] [>>]

Schwachhygrophane Schleimkopf - Cortinarius subhygrophanicus

Autor: (M.M. Moser) M.M. Moser 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius subionochlorus

Autor: Rob. Henry 1952 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius sublubricus

Autor: (Jul. Schäff. ex M.M. Moser) M.M. Moser 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schmächtiger Pophyrschleimkopf - Cortinarius subporphyropus

Autor: Pilát Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Falscher Purpurklumpfuss - Cortinarius subpurpurascens

Autor: (Batsch) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 9.00 cm Hut jung halbkugelig fann flach gewölbt, klebrig, eingewachsen faserig, blass bläulichweiss, Rand violett, oft fleckig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, lila bis violett, später zimtbraun, Druckstellen purpurviolett. Stiel voll, leicht verdickt, faserig, lila, später vom Sporenpulver zimtbraun, Basis mit mehr oder weniger ausgeprägter gerandeter Knolle. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius subscaurus

Autor: (M.M. Moser) M.M. Moser 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Olivgelber Weihrauch-Schleimkopf - Cortinarius subtortus

Olivgelber Weihrauch-Schleimkopf-Cortinarius subtortus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung halbkugelig dann flach gewölbt, kahl, alt runzelig, klebrig, gelbbraun bis ockerbraun, verblassend Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, sehr breit, ziemlich entfernt stehend, grauoliv bis olivbraun. Stiel blassocker, zylindrisch keulig oder bauchig, gebogen bzw. gewunden, Spitze oft hohl kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius subturbinatus

Autor: Rob. Henry 1939 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kerbblättriger Klumpfuss - Cortinarius subumbilicatus

Autor: Rob. Henry 1952 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwefelgelber Klumpfuss - Cortinarius sulfurinus

Schwefelgelber Klumpfuss-Cortinarius sulfurinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Quél. Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, glänzend, braungelb bis gelbolive, schwefelgelb fleckig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, blass graugelb, blass grüngelb bis olivbraun schliesslich rostgelb, fast gedrängt,. Stiel zylindrisch, graugelblich bis grünlichgelb, Velum grüngelb, Basis gerandet knollig und fast wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Superber Klumpfuss - Cortinarius superbus

Autor: A.H. Sm. 1944 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Falbblättriger Klumpfuss - Cortinarius talus

Falbblättriger Klumpfuss-Cortinarius talus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: Honey Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig dann flach konvex gewölbt, schleimig klebrig, etwas fleckig bis eingewachsen faserig mit leichter Fasermarmorierung, jung blass ockergelblich und etwas bereift später ocker- bis strohgelb, mittig oft silbrig durch Schleierreste, jung manchmal mit hygrophonen Streifen oder Flecken Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, sehr dicht, grauweiss, später bräunlich, Schneiden oft gezahnt Stiel weiss, gelbbraun fleckend, knollig (ca. 2,5 cm) mehr oder wenig gerandet-knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schönvioletter Klumpfuss - Cortinarius terpsichores

Schönvioletter Klumpfuss-Cortinarius terpsichores ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Melot 1989 Synonyme exist.
wie Blauer Klumpfuss jedoch Hut intensiv violett, kaum grauer Farbanteil. Auffälliger und charakteristischer Pilz. Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut Hut 5-10 cm, halbkugelig bis flach gewölbt, schleimig, schwach eingewachsen faserig, jung leuchtend-violett, später intensiv violett, kaum grauer Farbanteil, später leicht heller-blau-violett ausblassend. Lamellen bzw. Röhren Lamellen schwach ausgebuchtet, ziemlich dichtstehend, blauviolett, später zunehmend ockerlich. Stiel Stiel violettgrau, Haarschleier ebenfalls violettgrau, Velum weisslich bis blassocker. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbgestiefelter Schleimkopf - Cortinarius triumphans

Gelbgestiefelter Schleimkopf-Cortinarius triumphans ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: Birch Webcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, schleimig, gelb bis gelbbraun oder schwach rötlichbraun, Rand mit bräunlichen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, cremegrau, auch mit bläulichem Schimmer, später ockerbraun, Schneiden weisslich. Stiel weisslich, mit ockerbraunen Velumresten behangen essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rasiger Schleimkopf - Cortinarius turmalis

Rasiger Schleimkopf-Cortinarius turmalis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, schliesslich ausgebreitet, glatt, schleimig, ockergelblich, jung vom Velum flockig seidig, bald kahl und nackt, glänzend, Rand im Alter radial gerunzelt. Lamellen bzw. Röhren gerade angewachsen, gedrängt, schwach gesägt, jung blassgrau, später rostbräunlich. Stiel zylindrisch, weisslich, jung vom weissen Velum wollig, später nackt, Cortina herabhängend, faserig ringförmig und ziemlich dauerhaft, Basis etwas keulenförmig mit rosa verfärbendem Mycel. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius umbilicatus

Autor: P. Karst. NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Erdigriechender Schleimkopf - Cortinarius variecolor

Erdigriechender Schleimkopf-Cortinarius variecolor ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann breit gewölbt bis flach ausgebreitet, jung mit flüchtigem Schleider und schmierig, violett bis violettbraun, später eingewachsen faserig bis mattfilzig, von Mitte ausgehend braun bis rotbraun, Rand lange eingerollt bis eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schmal, gedrängt stehend, violett bis lilabeige, alt bräunlichviolett. Stiel blass blauviolett, besonders zur Basis gezont, keulig, spindelig bis Basis keulig verdickt. Gewürzpilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius variecolor var.marginatus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Vielgestaltiger Schleimkopf - Cortinarius variegatus

Vielgestaltiger Schleimkopf-Cortinarius variegatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Bres. 1884 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.00 cm Hut jung gewölbt, später flach ausgebreitet und gebuckelt, feucht schleimig, ocker bis ziegelbräunlich, eingewachsen faserig, oft mit rotbraunder Randzone, Rand eingeknickt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, weisslich bis blass lehmbraun, sehr gedrängt Stiel weisslich oder blass rötlichgelb, Basis violett, keulig verdickt und fast wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Verfärbender Schleimkopf - Cortinarius variicolor

Verfärbender Schleimkopf-Cortinarius variicolor ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 18.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, dann breit gewölbt, jung schmierig, dann feinfaserig bis matt filzig, violett bis violettbraun, von der Mitte ausgehend braun bis rotbraun, Rand jung grauweisslich bis creme, lange eingerollt bis eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schmal, gedrängt, jung lila bis graublau, dann braun. Stiel blass blauviolett, violettbraun gezont, Basis keulig verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ziegelgelber Schleimkopf - Cortinarius varius

Ziegelgelber Schleimkopf-Cortinarius varius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Englisch: Contrary Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, später flach gewölbt bis flach, glatt, schleimig, gelbbraun bis orangebraun, in der Mitte dunkler bis rotbräunlich, Rand faserig behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, gedrängt, jung lilablau, später zimtbraun. Stiel weiss, voll, angedrückt flockig, Velum weiss, eher schwach entwickelt, Stielbasis keulig verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blasser Schleimkopf - Cortinarius vespertinus

Blasser Schleimkopf-Cortinarius vespertinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 16.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 1.00 cm Hut jung halbkugelig dann flach gewölbt, kahl, leicht klebrig, hell ockergelb bis gelbbraun. Lamellen bzw. Röhren sehr breit, gedrängt, jung gelbbraun, später rostbraun. Stiel voll, weiss, oft verbogen, Basis keulig verdickt, u.U. wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius violaceocinctus

Autor: P.D. Orton 1960 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius volvatus

Autor: A.H. Sm. 1939 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gilbender Fuchs-Seidenkopf - Cortinarius vulpinus

Gilbender Fuchs-Seidenkopf-Cortinarius vulpinus ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (Velen.) Rob. Henry 1947 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, jung etwas klebrig, später faserig filzig, cremeocker, rötlichocker bis rötlichbraun, Rand weisslich und stark flockig faserig bis wollig behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich dicht stehend, grauweiss bis graulila, später rostbräunlich. Stiel weisslich, mit deutlicher und kräftiger Ringzone, darunter vom Velum aufgerissen gestockt weisslich bis ockerrötlich gegürtelt bis flockig-schuppig, zur Basis verjüngt und ockerbräunlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [>] [>>]