Sprung zum Inhalt


Cortinarius (Subscribe)

Categories

Links

Seite: 1 2 [>] [>>]

Cortinarius acetosus

:-Cortinarius acetosus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Velen.) Melot 1987 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius acidophilus

:-Cortinarius acidophilus ©swefungi.se Anders Janols
Autor: Brandrud 1997 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius arvalis

:-Cortinarius arvalis ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: P. Karst. 1881 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius bayeri

:-Cortinarius bayeri ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Velen.) Moënne-Locc. & Reumaux 1989 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius brunneogriseus

:-Cortinarius brunneogriseus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Soop 1993 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caesiocinctus

:-Cortinarius caesiocinctus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Kühner 1960 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caperatus

:-Cortinarius caperatus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: The Gypsy Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caput-medusae

:-Cortinarius caput-medusae ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: H. Lindstr. 1998 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schleierling ? - Cortinarius castanearum

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius craticius

:-Cortinarius craticius ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius delaportei

:-Cortinarius delaportei ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1988 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kleiner Pelargoniengürtelfuss - Cortinarius diasemospermus

Kleiner Pelargoniengürtelfuss-Cortinarius diasemospermus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Lamoure 1978 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius disjungendus

:-Cortinarius disjungendus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: P. Karst. 1893 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius dolabratus

:-Cortinarius dolabratus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius ectypus

:-Cortinarius ectypus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: J. Favre 1960 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius erubescens

:-Cortinarius erubescens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1968 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius erythrinus

Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut Hut ziemlich fleischig, anfangs kegelförmig, dann flach gewölbt, glatt und kahl, braunrot, mit schwach erhabenem, dunklerem Buckel. Lamellen bzw. Röhren Laraellen locker angeheftet, ziemlich entferntstehend, bauchig, blass zimmetbraun. Stiel Stiel später hohl, gleichdick, etwas gekrümmt, oberwärts violett, 5—8 cm lang, 4—5 mm dick, mit weisser, faseriger, mehr oder weniger bläulicher Cortina.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius fervidus

:-Cortinarius fervidus ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: P.D. Orton 1964 Englisch: Dyer’s Webcap NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius flexipes var. flabellus

:-Cortinarius flexipes var. flabellus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) Lindst. & Melot 1998 Synonyme exist.
Hut Hut etwas häutig, kegelförmig ausgebreitet, stumpf gebuckelt, später verflacht, 2—4 cm breit, oliven farbig- braun, verblassend, graufaserig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, aderig verbunden, lineal, ziemlich gedrängt, meist olivenfarbig, dann rostbraun werdend. Stiel Stiel später hohl, gebogen, 8 cm lang, 4—5 mm dick, flockig-schuppig, blass, mitunter an der Spitze violett, die Schuppen und der deutliche, oft aber fehlende Ring weiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius fraudulosus var. rosargutus

:-Cortinarius fraudulosus var. rosargutus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Chevassut & Rob. Henry) Brandrud 1996 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünvioletter Klumpfuss - Cortinarius herpeticus

Grünvioletter Klumpfuss-Cortinarius herpeticus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 2001 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius heterocyclus

:-Cortinarius heterocyclus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Soop 1990 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius imbutus

:-Cortinarius imbutus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Britzelm. Synonyme exist.
Hut Hut fleischig, gewölbt, stumpf, kahl, gelblich- bräunlich, gegen den dünnen Rand hin etwas faserig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, ziemlich entferntstehend, breit, anfangs grauviolett, später zimmetbraun. Stiel Stiel voll, gleichdick, glatt, weisslich, an der Spitze violett, 8 cm lang.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zerrissener Gürtelfuß - Cortinarius incisus

Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut Hut ziemlich fleischig, anfangs kegelförmig, später flach ausgebreitet, gebuckelt, 2—3 cm breit, feucht glatt, rostbraun, trocken rissig-kleinschuppig, am Rande oft zerschlitzt, ockerfarben. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, massig dichtstehend, anfangs zimmetbraun, später rostbraun. Stiel Stiel meist 3—4, manchmal aber bis 12 cm lang, 2—3 mm breit, gleichmässig dick, voll, faserig, rostbraun, mit ringförmiger, weisser, bald verschwindender Bekleidung.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Cortinarius ionodactylus

:-Cortinarius ionodactylus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Knutsson & Soop 2005 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: 1 2 [>] [>>]