Sprung zum Inhalt


Phaeocollybia (Subscribe)

Links

Kleinster Wurzelschnitzling - Phaeocollybia arduennensis

Kleinster Wurzelschnitzling-Phaeocollybia arduennensis ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Bon 1979 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spindelsporiger Wurzelschnitzling - Phaeocollybia christinae

Spindelsporiger Wurzelschnitzling-Phaeocollybia christinae ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) R. Heim 1931 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut spitzkegelig-glockig, etwas geschweift, später ausgebreitet und gebuckelt, jung lebhaft orangerot, später trüb rotocker, Rand oft unregelmässig lappig. Lamellen bzw. Röhren frei, ausgebuchtet, gedrängt, jung blass, dann feuerig safranfarben, später rostbraun. Stiel röhrig hohl, zäh, wurzelnd, zylindrisch, orange, mit weinrötlicher, verjüngter und wurzelnder Basis. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Fuchsiger Wurzelschnitzling - Phaeocollybia cidaris

Fuchsiger Wurzelschnitzling-Phaeocollybia cidaris ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) Romagn. 1942 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Olivgrüner Wurzelschnitzling - Phaeocollybia festiva

Olivgrüner Wurzelschnitzling-Phaeocollybia festiva ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) R. Heim 1942 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut spitzkegelig, kegelig bis unregelmässig ausgebreitet und gebuckelt, schmierig-schleimig oder nur feucht, typisch olivgrün, brauolivbraun oder olivgelblich. Lamellen bzw. Röhren blass grauocker bis rostbräunlich, alt olivrötlich, schmal angeheftet bis fast frei, gedrängt, bauchig, Schneide unregelmässig gekerbt. Stiel blass oliv, zur Basis mehr Braun, nackt, kahl, lang, spindelförmig, land spindelförmig wurzelnd, hohl, knorpelig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dickfleischiger Wurzelschnitzling - Phaeocollybia lugubris

Dickfleischiger Wurzelschnitzling-Phaeocollybia lugubris ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) R. Heim 1931 Englisch: Russet Rootshank Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut jung spitzkegelig, dann kegelig bis unregelmässig ausgebreitet, gebuckelt, wellig und höckerig, glanzlos, ockerbraun bis kastanienbraun, glatt, kahl, mitunter zäh klebrig, Rand unregelmässig bis etwas gelappt. Lamellen bzw. Röhren frei, sehr breit, gedrängt, jung schmutzig blass ockerlich, dann rostbräunlich, Schneide etwas unregelmässig gekerbt. Stiel voll, steif, lang, spindelförmig, stark wurzelnd, Spitze cremeocker, zur Basis rotbraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Wurzelschnitzling - Phaeocollybia quercetorum

Autor: Singer 1987 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wurzelschnitzling - Phaeocollybia similis

Autor: (Bres.) Singer 1951 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wurzelschnitzling - Phaeocollybia subarduennensis

Autor: Singer 1987 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern