Sprung zum Inhalt


Entoloma (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [>] [>>]

Blasser Rötling - Entoloma speculum

Synonyme exist.
Hut jung gewölbt, dann flach ausgebreitet, schach niedergedrückt, leicht gebuckelt bis etwas trichterig, sehr zerbrechlich, kahl, hygrophan, feucht blass weiss, evtl. mit blassgrauen oder gelblichen Flecken, trocken silberig glänzend, Rand eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schmutzigweiss, später schmutzigrosa bis fleischrot, breit angewachsen, etwas ausgebuchtet bis leicht mit Zahn herablaufend, Schneiden unregelmässig gekerbt. Stiel röhrig, zylindrisch, zerbrechlich, gerieft, weiss bis blass graubräunlich, Spitze bereift, zur Basis eingewachsen faserig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Torfmoosrötling - Entoloma sphagneti

Torfmoosrötling-Entoloma sphagneti ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Naveau 1923 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotbrauner Moorrötling - Entoloma sphagnorum

Autor: (Romagn. & J. Favre) Bon & Courtec. 1987 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Borstiger Haarglöckling - Entoloma strigosissimum

Autor: (Rea) Noordel. 1979 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwachgeriefter Rötling - Entoloma subradiatum

Schwachgeriefter Rötling-Entoloma subradiatum ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Kühner & Romagn.) M.M. Moser 1978 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut jung kegelig, bald gewölbt bis trichterig ausgebreitet, leicht gebuckelt, kahl, u.U. wenig runzelig, hygrophan, feucht durchscheinend gerieft, dunkelbraun bis violettgraubräunlich, Mitte dunkler, beim Trocknen streifig verblassend. Lamellen bzw. Röhren grauweisslich, sehr entfernt, dünn, breit angewachsen, leicht ausgerandet oder schwach mit Zahn herablaufend. Stiel weiss bis blass graubraun, feinfaserig, Spitze bereift, abwärts kahl, Basis etwas filzig und angespitzt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Entoloma tenellum

Autor: (J. Favre) Noordel. 1979 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Hut jung kegelig glockig, später gewölbt-ausgebreitet bis flach, oft genabelt, selten mit Papille, hygrophan, graubraun mit rötlichem Schein. Lamellen bzw. Röhren entfernt, angewachsen oder etwas herablaufend, weisslich, später blassrosa. Stiel glatt, durchscheinend gelblich oder bräunlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelbfleischiger Glöckling - Entoloma testaceum

Autor: (Bres.) Noordel. 1987 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelbfleischiger Glöckling - Entoloma testaceum

Autor: (Bres.) Noordel. 1987 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kopfzystiden-Rötling - Entoloma tibiicystidiatum

Autor: Arnolds & Noordel. 1979 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Violettstieliger Rötling - Entoloma tjallingiorum

Violettstieliger Rötling-Entoloma tjallingiorum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Noordel. 1982 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Mausgrauer Rötling - Entoloma triste

Autor: (Velen.) Noordel. 1979 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ganzrandiger Rötling - Entoloma turbidum

Ganzrandiger Rötling-Entoloma turbidum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut jung kegelig-glockig gebuckelt, dann gewölbt ausgebreitet, hygrophan, feucht durchscheinend gerieft, kastanienbraun bis graubraun, sepiabraun, trocken blasser - blass graubraun, kahl, höchstens im Scheitel etwas filzig, Rand alt zerschlitzt. Lamellen bzw. Röhren aufsteigend, schmal angeheftet bis fast frei, gedrängt, bauchig, weiss-graulich, später rosa, graurosa. Stiel hohl, aufgeblasen-keulig, gebrechlich, blass graubraun, kahl, glatt, silbrig glänzend, Basis oft zugespitzt und gelblich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Breitstieliger Zärtling - Entoloma turci

Breitstieliger Zärtling-Entoloma turci ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Entoloma turci (Bres.) M.M. Moser 1978 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelblättriger Nabelrötling - Entoloma undatum

Dunkelblättriger Nabelrötling-Entoloma undatum ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (Fr.) M.M. Moser 1978 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 3.50 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.60 cm Hut jung gewölbt, dann tief genabelt oder trichterig, wellig gebogen, zerbrechlich, dunkel graubraun, später verblassend, oft schwach gezont, seidenartig, Mitte dunkler, Rand jung etwas eingerollt. Lamellen bzw. Röhren weit herablaufend, dünn, kaum gedrängt, graubraun, später schmutzigrosa. Stiel hohl, kurz, wie der Hut gefärbt aber blasser, Basis weiss filzig zottig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelblättriger Nabelrötling - Entoloma undatum

Dunkelblättriger Nabelrötling-Entoloma undatum ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Fr.) M.M. Moser 1978 NoSyn.
Siehe 2. Eintragung Entoloma undatum Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Welligsporiger Glöckling - Entoloma undulatosporum

Autor: Arnolds & Noordel. 1979 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Königlicher Zärtling - Entoloma variegale

Autor: Noordel. Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kleiner Papillen-Glöckling - Entoloma velenovskyi

Autor: Noordel. 1979 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Starkpigmentierter Rötling - Entoloma venosum

Autor: Gillet 1876 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bauchiger Glöckling - Entoloma ventricosum

Autor: Arnolds & Noordel. 1979 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Prachtstiel-Glöckling - Entoloma verecundum

Autor: (Fr.) Noordel. 1980 Synonyme exist.
Hut glockenförmig, mit etwas gebuckelter Mitte, wässrig-rötlich, zum Rand zart gerieft und flockig. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, entfernt stehend, bauchig, weisslich. Stiel röhrig, ziemlich fest, blass, Spitze mehlig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Frühlingsglöckling - Entoloma vernum

Frühlingsglöckling-Entoloma vernum ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: S. Lundell 1937 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.40 cm Hut kegelig glockig, meist gebuckelt, faserig, hygrophan, feucht kastanienbraun bis porphyrbraun, trocken heller oliv-braungelb oder olivgrau, Rand evtl. fein gerieft. Lamellen bzw. Röhren blass weisslichgrau, später rosagrau bis rosabräunlich, bauchig, sehr breit, angeheftet bis frei. Stiel röhrig, blass graubräunlich, faserig, oft verdreht, gebrechlich giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünschillernder Rötling - Entoloma versatile

Grünschillernder Rötling-Entoloma versatile ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (V. Brig.) M.M. Moser 1978 Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 3.50 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.50 cm Hut jung kegelig-glockig, später ausgebreitet, meist mit Papille, jung metallisch-grünlich, seidig glänzend, schillernd, schliesslich rehbraun, schwach hygrophan, feucht höchstens am Rand durchscheinend gerieft, olivbraun bis olivgrau, faserig, Mitte manchmal fein faserig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren schmal angeheftet, grau, blass graubraun, braunfleckig, entfernt stehend, Schneiden flockig. Stiel hohl, starr und steif, graubräunlich, Spitze blass bereift, fast rissig gerieft, silbern faserig bis feinschuppig, Basis weisslich bis rötlich striegelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Königlicher Zärtling - Entoloma viaregale

Autor: Noordel. 1983 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [>] [>>]