Sprung zum Inhalt


Hygrocybe (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 3 4 [>] [>>]

Rotkegeliger Saftling - Hygrocybe acutopunicea

Autor: R. Haller Aar. & F.H. Møller 1956 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Glänzender Orangesaftling - Hygrocybe aurantiosplendens

Glänzender Orangesaftling-Hygrocybe aurantiosplendens ©swefungi.se Anders Janols
Autor: Hall. Englisch: Orange Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kurzsporiger Saftling - Hygrocybe brevispora

Autor: F.H. Møller 1945 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Saftlinge - Hygrocybe calcarum

Autor: Gröger 1983 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kalkliebender Filzsaftling - Hygrocybe calciphila

Kalkliebender Filzsaftling-Hygrocybe calciphila ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Arnolds 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rosenroter Saftling - Hygrocybe calyptriformis

Autor: (Berk.) Fayod 1889 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut kegelig, dünn, glatt, fettig anzufühlen, leicht schleimig, rötlich violettgrau, violettbraun, später leicht ausbleichend, Mitte heller, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren herablaufend, schmal, rötlich, ausblassend Stiel glatt, röhrig hohl, weiss, u.U. riefig, Basis lebhaft gelb. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Trichterförmiger Saftling - Hygrocybe cantharellus

Trichterförmiger Saftling-Hygrocybe cantharellus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schwein.) Murrill 1911 Englisch: Goblet Waxcap Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.50 cm Hut jung konvex flach, auch mit Buckel oder auch mittig eingedellt, manchmal auch mit aufgewölbtem Rand und damit trichterförmig, trocken, farblich sehr variabel, fein orange schuppig auf gelbem bis rotem Grund, Rand meist gekerbt. Lamellen bzw. Röhren weisslich, später gelblich, herablaufend, weit auseinander, breit, oft dreieckig, Stiel trocken, etwa wie der Hut gefärbt, Basis heller, gelb, zur Basis leicht spitz zulaufend, rund bis flach im Querschnitt, locker gefüllt oder auch hohl, zerbrechlich essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zerbrechlicher Goldsaftling - Hygrocybe ceracea

Zerbrechlicher Goldsaftling-Hygrocybe ceracea ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Wulfen) P. Kumm. 1871 Englisch: Butter Waxcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Hut flach gewölbt, stumpf, dünn, orangegelb, später strohgelb, glatt, feucht schmierig, glänzend, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren entfernt stehend, breit fast dreieckig, blass gelb, breit angewachsen schwach herablaufend. Stiel hohl röhrig, oft zusammengedrückt, gebogen, wachsgelb, glänzend, trocken. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stumpfer Saftling - Hygrocybe chlorophana

Stumpfer Saftling-Hygrocybe chlorophana ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Wünsche 1877 Englisch: Golden Waxcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.80 cm Hut jung konvex, dann flach ausgebreitet, schleimig-klebrig, zitronengelb bis dottergelb, Zentrum manchmal mehr orangegelb, Rand evtl. ganz leicht grünlich, evtl. etwas durchscheinend gerieft. Lamellen bzw. Röhren weisslich bis hellgelb, ausgebuchtet angewachsen, mit Zahn herablaufend, eher eng stehend, schmal am Rand Stiel schleimig, wie der Hut gefärbt, klebrig, glatt, hohl essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbweißer Saftling - Hygrocybe citrinopallida

Gelbweißer Saftling-Hygrocybe citrinopallida ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (A.H. Sm. & Hesler) Kobayasi 1971 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünlichgelber Saftling - Hygrocybe citrinovirens

Grünlichgelber Saftling-Hygrocybe citrinovirens ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (J.E. Lange) Jul. Schäff. 1947 Englisch: Citrine Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Saftlinge - Hygrocybe clivalis

Autor: (Fr.) P.D. Orton & Watling 1969 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kirschroter Saftling - Hygrocybe coccinea

Kirschroter Saftling-Hygrocybe coccinea ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) P. Kumm. 1871 Englisch: Scarlet Waxcap Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.80 cm Hut konisch oder konvex bis flach, u.U. auch leicht gebuckelt, leuchtend kirschrot bis orange, pfirsichfarbene Kiemen, , fein eingewachsen faserig, feucht glänzend, später ockergelblich ausblassend und trocken. Lamellen bzw. Röhren dick, weich, wachsartig, rotorange, später gelborange, Schneiden gelb, ausgebuchtet und breit angewachsen, oft mit Zahn herablaufend. Stiel zylindrisch, hohl, trocken, wie der Hut gefärbt, Basis gelblich, Basis manchmal mit weisslichen Mycelfasern essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Feinschuppiger Moorsaftling - Hygrocybe coccineocrenata

Autor: (P.D. Orton) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dattelbrauner Ellerling - Hygrocybe colemanniana

Dattelbrauner Ellerling-Hygrocybe colemanniana ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (A. Bloxam) P.D. Orton & Watling 1969 Englisch: Toasted Waxcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.60 cm Hut jung glockenförmig gewölbt, später flach ausgebreitet und gebuckelt, glänzend, feucht klebrig-schmierig, trocken seidenmatt, rötlichbraun bis graubraun, Rand riefig oder durchscheinend streifig. Lamellen bzw. Röhren weisslich bis blass grau violettbräunlich, dick, entfernt stehend und stark queraderig, weit herablaufend. Stiel blass weisslich, jung seidig, alt kahl, Spitze nackt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kegeliger Saftling - Hygrocybe conica

Kegeliger Saftling-Hygrocybe conica ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Scop.) P. Kumm. 1871 Englisch: Blackening Waxcap Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.50 cm Hut spitzkegelig, glockig, glatt, alt u.U. mit Buckel, etwas glänzend bis feucht leicht schmierig, orangegelb bis rot, auch mit Spuren von Grün, allmählich schwärzend (besonders an Druckstellen), Rand unregelmässig, alt rissig, oft aufgebogen Lamellen bzw. Röhren gelb bis orange, bald grau, alt schwarz, fast nicht am Stiel angewachsen, dick, breit, weich, wächsern Stiel zylindrisch, schmierig, alt hohl, anfangs oft gelb, orange- rot, Basis oft jung weisslich bis gra, alt aber grau zu schwarz, längsfaserig, verdreht, schwärzend bei Quetschung giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dünen-Saftling - Hygrocybe conicoides

Autor: (P.D. Orton) P.D. Orton & Watling 1969 Englisch: Dune Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Saftlinge - Hygrocybe cystidiata

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Trockenstieliger Saftling - Hygrocybe flavescens

Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelbfüssiger Ellerling - Hygrocybe flavipes

Gelbfüssiger Ellerling-Hygrocybe flavipes ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Britzelm.) Arnolds 1989 Englisch: Yellow Foot Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blassgrauer Egerling - Hygrocybe fornicata

Blassgrauer Egerling-Hygrocybe fornicata ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Singer 1951 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Hut jung kegelig, später kegelig ausgebreitet, cream-grau, olivgrau, ockerbräunlich, Rand heller, fast weisslich, oft stark rissig. Lamellen bzw. Röhren weiss, bauchig Stiel weiss, Basis braun fleckig, u.U. verjüngt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schleimfuss-Saftling - Hygrocybe glutinipes var. glutinipes

Schleimfuss-Saftling-Hygrocybe glutinipes var. glutinipes ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (J.E. Lange) R. Haller Aar. 1956 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Knoblauchsaftling - Hygrocybe helobia

Knoblauchsaftling-Hygrocybe helobia ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Arnolds) Bon 1976 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rötender Nitratsaftling - Hygrocybe ingrata

Rötender Nitratsaftling-Hygrocybe ingrata ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Jens & Møller Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung konvex, später flacher, graubraun bis rötlichbraun, trocken, faserig bis feinschuppig, Druckstellen rötend, Hut oft gewellt Lamellen bzw. Röhren blass ocker, später bräunend, Druckstellen rötend, entfernt mit Zwischenlamelle Stiel blass hellbraun, als der Hut gefärbt, oft gebogen, verbogen und gedellt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbrandiger Saftling - Hygrocybe insipida

Gelbrandiger Saftling-Hygrocybe insipida ©swefungi.se Anders Janols
Englisch: Spangle Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: 1 2 3 4 [>] [>>]