Sprung zum Inhalt


Hygrocybe (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 [>] [>>]

Feuerschuppiger Saftling - Hygrocybe intermedia

Autor: (Pass.) Fayod 1889 Englisch: Fibrous Waxcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut glockig gewölbt, später ausgebreitet, leuchtend gelborange, rot geflammt oder streifig, angedrückt faserig bis etwas schuppig, Mitte fast haarig und manchmal längsrissig, glanzlos, trocken. Lamellen bzw. Röhren jung weisslich, dann gelblich bis orange, entfernt stehend, bauchig, aufsteigend, schmal angeheftet. Stiel zylindrisch, jung längsfaserig, alt hohl, wie der Hut gefärbt, trocken. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grauer Saftling - Hygrocybe irrigata

Grauer Saftling-Hygrocybe irrigata ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Bon 1976 Englisch: Slimy Waxcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut jung kegelig, dann konvex ausgebreitet mit grossem Buckel, schleimig, braun, graubraun bis dunkel russgrau, Lamellen streifig durchscheinend, Mitte dunkler, zum Rand heller werdend Lamellen bzw. Röhren weisslich bis hellgrau, entfernt und breit, leicht ausgebuchtet, breit angewachsen und mit Zahn herablaufend. Stiel zylindrisch, hohl, schleimig klebrig, hellgrau bis graubraun, brüchig, oft verdreht und zusammengedrückt, oft gebogen, furchig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettgrauer Ellerling - Hygrocybe lacmus

Violettgrauer Ellerling-Hygrocybe lacmus ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (Schumach.) P.D. Orton & Watling 1969 Englisch: Grey Waxcap Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zäher Saftling - Hygrocybe laeta

Zäher Saftling-Hygrocybe laeta ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut flach gewölbt, stark schleimig klebrig, schwach glänzend, trüb rosa bis gelbbraun, orange Lamellen bzw. Röhren grauweisslich bis gleichfarbig wie der Hut, entfernt stehend, herablaufend. Stiel zylindrisch, stark schleimig-klebrig, zäh, ockergelblich, Spitze oft dunkler essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lilastielsaftling - Hygrocybe lilacina

Lilastielsaftling-Hygrocybe lilacina ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (C. Laest.) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Saftlinge - Hygrocybe luteolaeta

Autor: Arnolds 1985 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kerbrandiger Orangesaftling - Hygrocybe marchii

Kerbrandiger Orangesaftling-Hygrocybe marchii ©swefungi.se Sören Gutén
Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Mennigroter Saftling - Hygrocybe miniata

Mennigroter Saftling-Hygrocybe miniata ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Fr.) P. Kumm. 1871 Englisch: Vermilion Waxcap Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut konvex bis flach oder auch leicht eingedrückt, hygrophan, trocken, feinschuppig, feucht: hell rot bis scharlachrot, trocken: orange bis gelb, Rand evtl. wellig, gekerbt, eingebogen Lamellen bzw. Röhren breit, dick, weich, wächsern, orangerot, breit angewachsen, ausgebuchtet bis leicht herablaufend, Schneiden glatt. Stiel zylindrisch, trocken, glatt, wie der Hut gefärbt, Basis orangegelb bis weisslich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weicher Saftling - Hygrocybe mollis

Autor: (Berk. & Broome) M.M. Moser 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Saftlinge - Hygrocybe moseri

Autor: Bon 1976 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bitterer Saftling - Hygrocybe mucronella

Bitterer Saftling-Hygrocybe mucronella ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (Fr.) P. Karst. 1879 Englisch: Bitter Waxcap Synonyme exist.
Geschmack mehr oder weniger bitter. Hut: 0.40 cm x 3.50 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.60 cm Hut jung kegelig, dann glockenförmig, gebuckelt oder spitz, orangerot, scharlachrot, rot, mehr oder weniger schleimig, Rand u.U. gerieft. Lamellen bzw. Röhren dick, herablaufend, fast dreieckig, gelb, gelborange. Stiel röhrig hohl, faserig, dünn, orange, Basis blasser bis weisslich , trocken, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Nichtrötender Nitratsaftling - Hygrocybe murinacea

Nichtrötender Nitratsaftling-Hygrocybe murinacea ©Jens H. Petersen/MycoKey
Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung glockenförmig, dann ausgebreitet, zerbrechlich, braun bis graubraun, eingewachsen faserig, trocken, feucht schmierig, Rand etwas gekerbt, rissig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren weisslich bis blass grau-bläulich, queraderig, aufsteigend, breit entfernt, schwach wellig Stiel oft hohl, blass gelbbraun bis weisslich, oft zusammengedrückt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Nichtrötender Nitrat-Saftling - Hygrocybe nitrata

Autor: (Pers.) Wünsche 1877 Englisch: Nitrous Waxcap Synonyme exist.
Hut Hut dünnfleischig, zerbrechlich, anfangs glockenförmig, später ausgebreitet, 2—6 cm breit. Oberfläche graubraun, anfangs klebrig, später trocken, rissig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, breit, schwach wellig, entfernt voneinander stehend, weiss, später bläulichgrau. Stiel Stiel 5—9 cm lang, 9 bis 11 mm dick, hohl, zusammengedrückt. Aveisslich, bisweilen gelblich, glatt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Olivschwarzer Saftling - Hygrocybe olivaceonigra

Olivschwarzer Saftling-Hygrocybe olivaceonigra ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (P.D. Orton) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig kegelig, später flach ausgebreitet, olivbraun, olivgelb, feinfaserig, schwärzend. Lamellen bzw. Röhren blaugrau, grünlichgrau bis dunkelgrau, stark ausgebuchtet, dick, bauchig hervrostehend Stiel wie der Hut gefärbt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rötender Saftling - Hygrocybe ovina

Rötender Saftling-Hygrocybe ovina ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (Bull.) Kühner 1926 Englisch: Blushing Waxcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung kugelförmig, dann ausgebreitet höckerig, steif, zerbrechlich, schwarzbraun, olivschwarz, trocken, faserig bis fein angedrückt schuppig oder leicht runzelig bis rissig. Lamellen bzw. Röhren schwarzbraun, bauchig, entfernt, aderig verbunden, ziemlich dick, mit Zahn herablaufend Stiel zylindrisch oder beidseitig verdickt, wie der Hut gefärbt, faserig, rötend. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schmächtiger Saftling - Hygrocybe parvula

Autor: (Peck) Pegler 1981 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ziegelbrauner Saftling - Hygrocybe perplexa

Ziegelbrauner Saftling-Hygrocybe perplexa ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (A.H. Sm. & Hesler) Arnolds 1985 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung kegelig, dann flach ausgebreitet, rosabraun, orangebraun bis ziegelbraun, schleimig-klebrig, Rand gerieft, gewellt, auch eingerissen Lamellen bzw. Röhren ziegelrotbraun, rosarot, ausgebuchtet angewachsen und mit Zahn herablaufend, dick, recht weit auseinander stehend mit Zwischenlamelle Stiel wie der Hut gefärbt, schmierig, Spitze leicht grünbräunlich, zur Basis blasser. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Konrads Saftling - Hygrocybe persistens var. konradii

Autor: (R. Haller Aar.) Boertm. 1995 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Safrangelber Saftling - Hygrocybe persistens var. persistens

Safrangelber Saftling-Hygrocybe persistens var. persistens ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Britzelm.) Singer 1940 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwarzbereifter Saftling - Hygrocybe phaeococcinea

Schwarzbereifter Saftling-Hygrocybe phaeococcinea ©swefungi.se Anders Janols
Autor: (Arnolds) Bon 1985 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangefarbener Wiesenellerling - Hygrocybe pratensis

Orangefarbener Wiesenellerling-Hygrocybe pratensis ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Murrill 1914 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Hut kegelig, dickfleischig, trocken, glatt, trüb orange. Lamellen bzw. Röhren kräftig, wie aus Wachs, cremeorange, herablaufend mit Zwischenlamellen Stiel weisslich, cremeweiss bis cremeorange. essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangefarbener Wiesenellerling - Hygrocybe pratensis

Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwärzender Saftling - Hygrocybe pseudoconica

Schwärzender Saftling-Hygrocybe pseudoconica ©swefungi.se Anders Janols
Autor: J.E. Lange 1923 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Papageigrüner Saftling - Hygrocybe psittacina

Papageigrüner Saftling-Hygrocybe psittacina ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.50 cm Hut glockig oder konvex, meist mit Buckel, jing mit dickem grünlichem Schleim, gelbgrün, grün, später auch mit orange, rosa oder rötlichem Beiton, oft mit verschiedenenfarbigen Flecken, Rand durchscheinend gerieft. Lamellen bzw. Röhren wachsartig, gelb, gelbgrün bis orange, auch zweifarbig, ausgebuchtet angewachsen, dick, ziemlich entfernt. Stiel zylindrisch oder zur Basis verdickt, jung grünlich aber bald zu gelb oder Hutfarbe verändernd essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Granatroter Saftling - Hygrocybe punicea

Granatroter Saftling-Hygrocybe punicea ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) P. Kumm. 1871 Englisch: Crimson Waxcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 2.00 cm Hut jung konisch oder konvex, dann flach, meist mit Buckel, Mitte tief rot bis blutrot auf hellrot, zum Rand etwas heller werdend, glatt, feucht etwas schmierig, Rand umgebogen, manchmal mit durchscheinenden Streifen Lamellen bzw. Röhren wachsartig, rötlich-orange bis pfirsichgelb, schmal angeheftet bis fast nicht am Stiel angewachsen Stiel zylindrisch oder leicht zur Basis spitz zulaufend bis spindelig, orangerot, längsfaserig, gegen die Basis zunehmend gelb. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 [>] [>>]