Sprung zum Inhalt


Hygrophorus (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 [>] [>>]

Hellrandiger Schneckling - Hygrophorus lindtneri

Hellrandiger Schneckling-Hygrophorus lindtneri ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut jung breit gebuckelt, dann ausgebreitet oder niedergedrückt, auch wellig verbogen, Rand hell creme, Mitte ocker bis orange, feucht stark schleimig. Lamellen bzw. Röhren creme, angewachsen, herablaufend, ziemlich entfernt stehend, dünn Stiel hohl, oft gewunden, weisslich bis blass orangebraun, Spitze weissflockig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lärchenschneckling - Hygrophorus lucorum

Lärchenschneckling-Hygrophorus lucorum ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Kalchbr. Englisch: Larch Woodwax Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut hellgelb bis goldgelb, Mitte dunkler, leicht gebuckelt, jung schleimig, später klebrig bis trocken, etwas radialfaserig, Rand alt stark aufgeboben Lamellen bzw. Röhren creme bis gelblich, breit angewachsen bis etwas herablaufend. Stiel längsfaserig, gelblich, jung schleimig, Spitze bereift. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Märzschneckling - Hygrophorus marzuolus

Märzschneckling-Hygrophorus marzuolus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Fr.) Bres. 1893 Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut jung konvex alt auch eingedrückt, weisslich bis grauschwarz, zum Rand mehr grau, fleckig, klebrig, u.U. radial gestreift, feucht schmierig, Rand wellig verbogen, gekerbt Lamellen bzw. Röhren entfernt, breit, weiss bis grau und nicht weiter verändernd, mit Zwischenlamellen, breit angewachsen bis etwas herablaufend. Stiel zylindrisch, gerne verbogen, zur Basis leicht zugespitzt, grauweisslich, Spitze grau und leicht schuppig, zur Basis blasser werdend, oft verbogen, feucht, nicht schmierig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Aprikosenblättriger Schneckling - Hygrophorus melizeus

Aprikosenblättriger Schneckling-Hygrophorus melizeus ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.00 cm Hut gewölbt bis ausgebreitet, oft geschweift, stumpf gebuckelt, jung kreideweiss, später etwas ockerlich bis rötlichgelb, trocken, nicht schleimig, matt, Rand etwas filzig, jung lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren blass aprikosenfarben bis ockerfarben, weit herablaufend, entfernt stehend, dicklich, breit, queradrig. Stiel weiss, später ockerlich, längsfaserig, Spitze feinflockig bis schwach schuppig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Graubrauner Schleimstielschneckling - Hygrophorus mesotephrus

Graubrauner Schleimstielschneckling-Hygrophorus mesotephrus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Englisch: Ashen Woodwax Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hainschneckling - Hygrophorus nemoreus

Hainschneckling-Hygrophorus nemoreus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Oak Woodwax Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut konvex-ausgebreitet, dann eingedellt bis trichterig, orange oder gelblichweiss, eingewachsen radialfaserig, jung schmierig, später fettig wirkend. Lamellen bzw. Röhren dick, weisslich blass bis orange, breit angewachsen, leicht herablaufend. Stiel voll, bereift, blasscreme, später wie der Hut gefärbt, Spitze weisslich, kleiig-körnig, Basis angespitzt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Natternstieliger Schneckling - Hygrophorus olivaceoalbus

Natternstieliger Schneckling-Hygrophorus olivaceoalbus ©swefungi.se Irene Andersson
Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Hut jung konvex mit eingerolltem Rand, später flach, schmutzig olivgrau bis braungrau, Mitte dunkler, stark schleimig, trocken glänzend Lamellen bzw. Röhren reinweiss, herablaufend, breit, dicklich Stiel sehr lang, zylindrisch schlank, olivgraubraun genattert auf weiß, mit Schleim überzogen, bei Trockenheit natterig einreißend essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hygrophorus penarioides

:-Hygrophorus penarioides ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Jacobsson & E. Larss. 2007 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Trockener Schneckling - Hygrophorus penarius

Trockener Schneckling-Hygrophorus penarius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1836 Englisch: Matt Woodwax Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt, dann flach ausgebreitet, blass weisslich, elfenbein bis ockerlich, evtl. braunfleckig oder rissig, matt glanzlos, nie schleimig, höchstens jung etwas klebrig, Rand jung eingerollt. Lamellen bzw. Röhren creme, alt ockergelb, dicklich, entfernt stehend, breit angewachsen bis herablaufend. Stiel creme, vor allem an der Spitze kleiig, zur Basis zugespitzt, wurzelnd, nie schleimig, höchstens klebrig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Trockener Schneckling - Hygrophorus penarius var. barbatulus

Autor: (G. Becker) Bon 1989 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Olivbraungestiefelter Schneckling - Hygrophorus persoonii

Olivbraungestiefelter Schneckling-Hygrophorus persoonii ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Arnolds 1979 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.40 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt bis flach, oft verbogen oder gewellt, Rand alt auch aufgebogen, olivbraun bis rotbraun, Mitte dunkler, Rand fast weisslich, feucht schleimig. Lamellen bzw. Röhren weiss, später grünlichgelb, zum Rand mit kurzen Zwischenlamellen, herablaufend Stiel genattert, feucht schleimig, Spitze weisslich, sonst olivbraun genattert essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Fichtenschneckling - Hygrophorus piceae

Fichtenschneckling-Hygrophorus piceae ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kühner 1949 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seitenstieliger Schneckling - Hygrophorus pleurotoides

Autor: J. Favre 1960 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Isabellrötlicher Schneckling - Hygrophorus poetarum

Autor: R. Heim 1948 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gewichtiger Schneckling - Hygrophorus ponderatus

Autor: Britzelm. Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Orange Schneckling - Hygrophorus pudorinus

Orange Schneckling-Hygrophorus pudorinus ©Dr. Amadej Trnkoczy
Englisch: Rosy Woodwax Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung gewölbt, dann niedergedrückt, glatt, kahl, blass bis sattorange, u.U. gelb fleckig, Rand u.U. heller, leicht gekerbt, feucht schleimig Lamellen bzw. Röhren dick, entfernt stehend, weisslich bis wie der Hut gefärbt, breit angewachsen bis leicht herablaufend. Stiel mit leichtem Orangeton, Spitze blass, mehlig-schuppig bis punktiert, Basis gilbend orange. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Beschleierter Schneckling - Hygrophorus purpurascens

Beschleierter Schneckling-Hygrophorus purpurascens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut flach gewölbt, trocken, weisslich, später Mitte mit purpurfarbigen Schüppchen Lamellen bzw. Röhren herablaufend, weiss, später rötlich gefleckt, Schneiden rötlich. Stiel zylindrisch, voll, blass weisslich, zur Basis rötlich purpur feinschuppig, aufsteigender, schleierartiger, flüchtiger Ring. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwarzpunktierter Schneckling - Hygrophorus pustulatus

Schwarzpunktierter Schneckling-Hygrophorus pustulatus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.90 cm Hut jung konvex mit eingerolltem Rand, später flach gewölbt, grau bis aschgrau, mit dunklem Buckel oder auch eingedrückt, seidig glänzend radialfaserig, Mitte dunkler und feinschuppig, klebrig, Lamellen bzw. Röhren weiss, etwas herablaufend. Stiel zylindrisch, zur Basis schmierig, mit gallertigen Schleierresten, weisslich, ganzer schwärzlich punktiert. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotschuppiger Schneckling - Hygrophorus queletii

Autor: Bres. Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt, dann verflacht, leicht stumpf gebuckelt, blass cremeweisslich, zur Mitte mit ziegelroten Schüppchen, Mitte ziegelrot, faserig, trocken, Rand jung eingebogen und filzig franzig. Lamellen bzw. Röhren weisslichgelb, später cremegelb, herablaufend, dicklich, entfernt, aderig quer verbunden. Stiel weisslich, längsfaserig, trocken, zur Basis angespitzt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Geflecktblättriger Purpurschneckling - Hygrophorus russula

Geflecktblättriger Purpurschneckling-Hygrophorus russula ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) Kauffman 1918 Englisch: Pinkmottle Woodwax Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 3.50 cm Hut konvex bis flach, Rand jung eingebogen, alt oft aufgebogen, rosa bis weinrot oder violett fleckig oder geflammt auf blassem Grund, feucht klebrig, nicht schleimig Lamellen bzw. Röhren erst weiss, bald stark rotfleckig, breit angewachsen, kaum herablaufend, u.U. etwas ausgebuchtet, weich, wachsartig Stiel kräftig, mittig verdickt, faserig, rotfleckig auf weisslichem Grund, nicht punktiert, trocken, Spitze feinkörnig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wachsgelber Schneckling - Hygrophorus secretanii

Wachsgelber Schneckling-Hygrophorus secretanii ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Henn. 1887 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 13.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut flach gewölbt, stumpf, Mitte bräunlich, Rand heller, weisslich, trocken, wenig radialfaserig. Lamellen bzw. Röhren entfernt stehend, breit, blass weisslich, herablaufend. Stiel zylindrisch, weisslich bis gelblich, trocken, glatt, Spitze rauh. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangegelber Lärchenschneckling - Hygrophorus speciosus

Orangegelber Lärchenschneckling-Hygrophorus speciosus ©Rocky Mountain Research Station/Forest Pathology Archive, USDA Forest Service, Bugwood.org
Autor: Peck 1878 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Schneckling - Hygrophorus subsalmoneus

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Fälblingsschneckling - Hygrophorus subvisciver

Fälblingsschneckling-Hygrophorus subvisciver ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Karst.) Harm. Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.50 cm Hut rund, ziemlich flach, glatt, kahl, feucht schleimig, gelbbraun bis aschgrau, mitte dunkler braun. Lamellen bzw. Röhren herablaufend, entfernt, zum Rand gegabelt und auseinanderlaufend, graubraun. Stiel voll, heller als der Hut bis weisslich, mehlig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 [>] [>>]