Sprung zum Inhalt


Mycena (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 3 4 5 6 [>] [>>]

Voreilender Helmling - Mycena abramsii

Voreilender Helmling-Mycena abramsii ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Murrill) Murrill 1916 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.80 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut Hut 1-3,8 cm, parabolisch, konisch, im Alter abflachend. Graubraun, graubeige-graubraun bis braun, feucht bis gegen die Mitte gerieft, Rand heller. Lamellen bzw. Röhren 15-27 Lamellen grauweisslich, ausgebuchtet angewachsen. Stiel Stiel bis 9cm lang, 2 bis max. 4 mm dick. Stielspitze hell, abwärts zunehmend graubraun, durchscheinend gebändert-genattert, zur Basis hin leicht verdickend, Basis mit weissem Mycelfilz. Junge Pilze können am Stiel Flüssigkeit ausschwitzen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangeroter Helmling - Mycena acicula

Orangeroter Helmling-Mycena acicula ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Schaeff.) P. Kumm. 1871 Englisch: Orange Bonnet Synonyme exist.
Hut: 0.30 cm x 1.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.50 cm Hut Hut 0,3-0,8 cm, halbkugelig bis glockig, tief orange-rot, später Richtung Orange-Gelborange verblassend. Lamellen bzw. Röhren 9-13 Lamellen weiss bis gelb, aufsteigend, schmal angeheftet, fast nicht am Stiel angewachsen Stiel Stiel 3,5 cm lang, ca. 0,5 mm dick, gelb, Stielkopf fast in Farbe des Hutes, Basis heller werdend, duchscheinend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Haariger Helmling - Mycena aciculata

Haariger Helmling-Mycena aciculata ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (A.H. Sm.) Desjardin & E. Horak 2002 Synonyme exist.
Hut: 0.20 cm x 0.50 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 3.50 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut halbkugelig, konisch, manchmala fast glatt und Mitte eingedrücht, Hut weisslich feinfaserig bzw. haarig (ca. 200 µm lang), grau bis grau-braun Lamellen bzw. Röhren 10 - 15 Lamellen, weisslich bis hellgrau, fast frei, schmal angewachsen Stiel gerade, zylindrisch, vollständig grau, mit ca. 1 mm Scheibe an der Basis und leichten häärchen essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Korallenroter Helmling - Mycena adonis var. adonis

Korallenroter Helmling-Mycena adonis var. adonis ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (Bull.) Gray 1821 Englisch: Scarlet Bonnet Synonyme exist.
Hut Hut 0,3-2 cm, kegelig-glockig, jung engkegelig, später breitkegelig mit breitem Buckel, lange korallenrot, später lachsrot, orangerot. Im Alter verblassend, selten bis weisslich ausbleichend. Rand heller, gerieft. Lamellen bzw. Röhren 11-24 Lamellen weisslich bis blassrosa, Schneide immer hell, schmal am Stiel angewachsen. Stiel Stiel 4 cm lang, ca. 2 mm dick, hohl, zerbrechlich, glasig rosa. An der Basis oft Mycelfäden essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Mycena adonis var. coccinea

Autor: (Sowerby) Kühner 1938 Synonyme exist.
Hut Hut häutig-fleischig, glockenförmig, mit spitzem Höcker, 0,5—1,5 cm breit, scharlachrot, in der Mitte oft dunkler, am Rande gestreift. Lamellen bzw. Röhren Lamellen augewachsen, entfernt voneinander stehend, rötlich mit dunkelblutroter Schneide. Stiel Stiel bis 6 cm lang, 2—3 mm breit, glatt, ziemlich fest, am Grunde stark weisszottig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Zarter Helmling - Mycena adscendens

Zarter Helmling-Mycena adscendens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Lasch) Maas Geest. 1981 Englisch: Frosty Bonnet Synonyme exist.
Hut: 0.10 cm x 0.60 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut Hut 0,2-0,5 cm, halbkugelig bis etwas glockig, fein weiss bereift, weiss, gerieft, Mitte oft leicht eingedellt oder abgeflacht. Später leicht grauend. Lamellen bzw. Röhren 11-13 Lamellen, weiss, fast frei bis nicht am Stiel angewachsen Stiel Stiel farblos bis weiss, leicht haarig, schuppig, Basis evtl. knollig verdickt oder leichte Scheibe oder Teller an der Anwuchsstelle ausbildend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Graublättriger Russhelmling - Mycena aetites

Graublättriger Russhelmling-Mycena aetites ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Quél. 1872 Englisch: Drab Bonnet Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut glockig-kegelig bis flach gewölbt und gebuckelt, hygrophan, trocken bräunlich bis grau, feucht leicht schmierig und graubraun, russbraun, Rand heller, rippig, durchscheinend gerieft-gestreift. Lamellen bzw. Röhren 5-25 Lamellen grau, schmal angeheftet, Schneiden heller, gegabelt, manchmal auch leicht gezahnt blass grau Stiel Stiel brüchig, Spitze heller, abwärts grau bis graubräunlich, Basis schwarzbräunglich weisslich filzig, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wiesen-Helmling - Mycena agrestis

Autor: Aronsen & Maas Geest. 1997 NoSyn.
Hut: 1.00 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 6.50 cm x Durchmesser: 0.15 cm x 0.40 cm Hut feucht: schwärzlich.-grau, schwärzlich-braun bis graubraun, trocken: aufhellend bzw. blasser, jung konisch, dann flacher und unregelmäßig wellig bzw. gebogen. Mitte im Alter etwas eingedrückt, durchscheinend-streifig, bedeckt mit einer gallertigen, abziehbaren Huthaut. Lamellen bzw. Röhren frei, ca. 1 mm breit, mit Zahn, weisslich-grau bis dunkelgrau mit hellerem Rang, Stiel erreichend und leicht herabgezogen Stiel grau, an der Basis dunkler, hohl, zylindrisch bis an Spitze leicht dicker, oft verbogen, Basis mit wenig Härchen bedeckt, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weisser Rindenhelmling - Mycena alba

Autor: (Bres.) Kühner 1938 Synonyme exist.
Hut: 0.30 cm x 1.00 cm Stiel Länge: 0.50 cm x 0.15 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.20 cm Hut halbkugelig, konvex bis flach, mit leicht ausgestelltem Rand und oft eingedrücktem Zentrum, glatt, matt, cremeweisslich, mit leichten, durchscheinenden Streifen, die trocken verschwinden. Im Alter zunehmend dunkler werdend, schmutzigweiß bis bräunlich Lamellen bzw. Röhren 6-10 Lamellen weisslich, weit auseinander, gebogen, schwach herablaufend. Stiel Stiel cremeweiss, fein bepudert, gebogen, zylindrisch bis leicht zugespitzt, Basis weisslich wollig. Im Alter bräunt die Basis. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Violettfarbiger Helmling - Mycena albidolilacea

Autor: Kühner & Maire 1938 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Mycena aleuriosma

Autor: J. Favre 1957 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Helmling, Samthelmling - Mycena alexandri

Autor: Singer 1962 NoSyn.
Hut: 0.50 cm x 1.30 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.10 cm Hut Mitte gelb-braun-rötlich, am Rande heller, trocken gelblich-braun, manchmal mit rosa Schleier, kegelförmig, konisch glockenförmig mit mittigem Buckel, durchscheinenden Streifen und Rillen. Lamellen bzw. Röhren gelblich-blass, Stiel erreichend und leicht aufsteigend, mit Zahn, eng stehend Stiel fest, hohl bräunlich, Basis meist dicker und mit wolligen, weißlichen Haaren überzogen kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Algerischer Helmling - Mycena algeriensis

Autor: Maire 1938 NoSyn.
Hut: 1.00 cm x 2.80 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 5.50 cm x Durchmesser: 0.15 cm x 0.30 cm Hut dunkelbraun bis schwärzlich, unbehaart mit durchscheinenden Riefen, am Rand blasser Lamellen bzw. Röhren weißlich, aufsteigend, eng, breit und dick Stiel braun, grau an der Spitze, purpur-rötlich an der Basis, gekrümmt, hohl mit leicht erweiterter Basis, unten mit Härchen kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grünerlenhelmling - Mycena alnetorum

Autor: J. Favre 1957 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Königsfarn-Helmling - Mycena alphitophora

Autor: (Berk.) Sacc. 1875 Synonyme exist.
Hut: 0.40 cm x 1.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 3.50 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut Jung eiförmig mit eingerolltem Rand, dann glockenförmig, Rand lange eingerollt, streifig durchscheinend, dicht weiss bereift, leicht schmierig im Alter, grau, später vom Mittelpunkt aus weiss ausbleichend. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, leicht aufsteigend, ca. 0.5 mm breit, frisch weisslich und jung fein bewimpert Stiel weiss, behangen, fast wollig, u.U. an der Basis verdickt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Geschmückter Helmling - Mycena amicta

Geschmückter Helmling-Mycena amicta ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Fr.) Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut halbkugelig, kegelig-glockig konisch, jung bereift, Rand durchscheinend streifig, später kahl, klebrig, blass graubraun bis blass braun, manchmal auch mit leichtem grünlichen oder bläulichen Schatten, Mitte dunkler, Rand jung leicht eingebogen, später gerade, Huthaut gummiartig, abziehbar. Lamellen bzw. Röhren weisslich, biss hell bläulich-grün, aufsteigend, schmal angeheftet. Stiel graubraun bis weisslich, vollständig bereift, Basis meist etwas heller als die Spitze, manchmal mit leichtem lila oder violettem Schimmer, Basis leicht wurzelnd, blaugrün fleckig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Nitrathelmling - Mycena ammoniaca

Synonyme exist.
Siehe: Mycena leptocephala (Pers.) Gillet 1876 Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.20 cm Hut jung kegelförmig, dann ausgebreitet, gebuckelt, nackt, glanzlos, braun oder schwärzlich, selten aschgrau, mit hellerem gerieften Rand. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, lineal, weisslich. Stiel ziemlich derb, straff, glatt und kahl, trocken, wurzelnd, weisslich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Olivgelber Helmling - Mycena arcangeliana

Olivgelber Helmling-Mycena arcangeliana ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: Bres. 1904 Englisch: Angel’s Bonnet Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 1.50 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut glockig-kegelig mit gkatt gedrückter Mitte, hygrophan, weisslichgelb, grünlichgelb, blass graubräunlich, Mitte dunkler, gerieft Lamellen bzw. Röhren grau bis weisslich, ausgebuchtet, angewachsen, schwach herablaufend. Stiel starr, graugrünlich, jung lila bereift, Spitze weisslich und zur Basis dunkler werdend, Basis weiss striegelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Samt-Helmling - Mycena atroalba

Autor: (Bolton) Sacc. 1887 NoSyn.
Hut stumpf glockenförmig, kahl und glatt, glanzlos, braun, mit weisslichem, zart gerieftem Rand. Lamellen bzw. Röhren fast frei, bauchig, weiss. Stiel straff, glänzend, Spitze dunkler und bereift, mit knollig-verdickter behaarter Basis.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Helmling, Samthelmling - Mycena atrochalybaea

Autor: Huijsman 1956 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Blauschwarzer Helmling - Mycena atrocyanea

Autor: (Batsch) Gillet 1876 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.20 cm Hut glockenförmig-gewölbt, mit stumpfem Buckel, riefig gefurcht, mit weissem vergänglichem Reif bedeckt, braun, später graubläulich. Lamellen bzw. Röhren schmal angeheftet, entfernt stehend, weisslich. Stiel straff, fadenförmig, zerbrechlich, kahl, schwarzblau, mit schwach knolliger Basis.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lilaschneidiger Helmling - Mycena atromarginata

Autor: (Lasch) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 0.70 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.40 cm Hut kegelig-glockig, oft mit deutlich abgesetztem dunklen, leicht lilia-braunem Zentrum und leichten Rillen im Hut, graubraun, Rand blasser, gerieft, trockene, glatte Oberfläche, manchmal radial-rissig, Lamellen bzw. Röhren Lamellen schmutzig weisslich, gerade angewachsen bis etwas herablaufend, mässig breit, Schneiden dunkel russig bis grauschwärzlich-weinfarbig. Stiel zerbrechlich, dünn, hohl, unten zuspitzend, wie der Hut gefärbt, an der Basis dunkler, meist glatt, mit dünnen Längsrillen, evtl. wurzelnd. Das Stielfleisch ist meist lila-braun und nicht färbend. Kein Schleier. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Papillen-Helmling - Mycena atropapillata

Autor: Kühner & Maire 1938 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Orangeschneidiger Helmling - Mycena aurantiomarginata

Orangeschneidiger Helmling-Mycena aurantiomarginata ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 1.50 cm x 2.50 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut kegelig, später halbkugelig, glockig, gewölbt, kahl, mit Buckel, hygrophan, dunkelbraun oder orangerandig, olivbraun, durchscheinend gerieft, gestreift, Rand leicht gerieft Lamellen bzw. Röhren graubraun, Schneiden rötlichgelb, aufsteigend, eng Stiel graubraun, creme bis weisslich, Basis dicht mit gelben bis orangen Fäden bedeckt, innen hohl, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Mycena avenacea

Autor: (Fr.) Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut Hut fast häutig, stumpfkegel- oder glockenförmig, oft mit stumpfem Höcker, 1 bis 1,5 cm breit, bis 1 cm hoch, schmutzig gelbbraun, oft mit dunklerer Mitte, am Rande gestreift, trocken runzelig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen ziemlich entfernt voneinander stehend, leicht angeheftet, 1,5—2 mm breit, schmutzig weiss; Schneide braun, dicht besetzt mit etwa 25 µm langen, unten bauchigen, oben zugespitzten, mit braunem Safte erfüllten Cystiden. Stiel Stiel 5—6 cm lang, 1-2 mm breit, ziemlich zähe, hohl, glatt und glänzend, gelbbraun, oben heller, am Grunde weiss-zottig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: 1 2 3 4 5 6 [>] [>>]