Sprung zum Inhalt


Mycena (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 [>] [>>]

Haariger Helmling - Mycena longiseta

Autor: Höhn. 1909 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gefleckter Helmling - Mycena maculata

Gefleckter Helmling-Mycena maculata ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: P. Karst. 1890 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Perlsporiger Helmling - Mycena margaritispora

Autor: (J.E. Lange) Singer 1962 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grosssporiger Helmling - Mycena megaspora

Grosssporiger Helmling-Mycena megaspora ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kauffman 1933 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rindenhelmling - Mycena meliigena

Rindenhelmling-Mycena meliigena ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Berk. & Cooke) Sacc. 1887 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kegeliger Helmling - Mycena metata

Kegeliger Helmling-Mycena metata ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Secr. ex Fr.) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 1.50 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.25 cm Hut kegelig-glockig, schwach gebuckelt, kahl, typisch fleischbräunlich, oft aber auch graubräunlich mit dunklerem Zentrum, Rand blasser, bis zur Mitte Mitte gerieft. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, dünn, weisslich bis beige, später bisweilen rosa-fleischfarben. Stiel fadenförmig, brüchig, kahl, fein riefig, Spitze hell, zur Basis wie der Hut gefärbt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Helmling, Samthelmling - Mycena militaris

Autor: P. Karst. NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Ranziger Rindenhelmling - Mycena minutula

Autor: Peck 1872 Synonyme exist.
Hut: 0.30 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.20 cm Hut kegelig-glockig gewölbt, fast gebuckelt, bräunlich bis rötlich, Mitte cremefarben, Rand weisslich, fein gekerbt. Lamellen bzw. Röhren weiss, schmal, aufsteigend, ausgerandet angewachsen. Stiel weiss, fein bestäubt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Geriefter Rindenhelmling - Mycena mirata

Autor: (Peck) Sacc. 1887 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gefalteter Scheibchen-Helmling - Mycena mucor

Autor: (Batsch) Quél. 1875 Synonyme exist.
Hut jung kegelförmig, dann verflacht, aber nicht niedergedrückt, faltig, kahl, graubräunlich oder durchscheinend weisslich. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, entfernt stehend, weisslich graubraun. Stiel Stiel schlank, später gewunden, mit kreisförmig ausgebreiteter verdickter Basis.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Frühlingshelmling - Mycena niveipes

Autor: (Murrill) Murrill 1916 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Nusshelmling - Mycena nucicola

Autor: Huijsman 1958 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Braunschneidiger Wiesenhelmling - Mycena olivaceomarginata

Braunschneidiger Wiesenhelmling-Mycena olivaceomarginata ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Massee) Massee 1893 Englisch: Brownedge Bonnet Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut jung glockenförmig, später gewölbt bis flach ausgebreitet, hygrophan, feucht olivbräunlich, olivgelblich, trocken verblassend gelbbräunlich, später bläulichgrau, Rand wellig, Huthaut überstehend, bis zur Mitte gerieft-gefurcht. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, gedrängt, dicklich, weiss bis blassgrau, Schneiden gleichfarbig oder bräunlich, evtl. etwas queraderig. Stiel zerbrechlich, kahl, gelblich, abwärts zunehmend gelbbräunlich, Basis jung weiss filzig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Oregon Helmling - Mycena oregonensis

Oregon Helmling-Mycena oregonensis ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: A.H. Sm. 1936 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Klebhaut-Rindenhelmling - Mycena pachyderma

Autor: Kühner 1926 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Helmling, Samthelmling - Mycena parabolica

Autor: (Fr.) Quél. 1872 Synonyme exist.
Hut jung fast eiförmig rund, dann parabolisch gewölbt, stumpf, riefig, Mitte schwarz, zum Rand bläulichgrau. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, herablaufend, weisslich. Stiel fest, oft sehr lang, glatt und kahl, bläulichschwärzlich, alt verblassend, mit striegeliger, angeschwollener und fast fransiger wurzelnder Basis.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Fleischfarbener Helmling - Mycena pearsoniana

Autor: Dennis ex Singer 1959 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwarzgezähnelter Rettichhelmling - Mycena pelianthina

Schwarzgezähnelter Rettichhelmling-Mycena pelianthina ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Quél. 1872 Englisch: Blackedge Bonnet Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.50 cm Hut jung gewölbt, bald flach, evtl. schwach gebuckelt, feucht, hygrophan, trocken weisslich, blassbeige bis lilabeige, feucht prupur-bläulich . Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, netzförmig querverbunden, grauviolett mit schwarzvioletten, gezähnten Schneiden. Stiel fest, wie der Hut gefärbt, Spitze faserig, zylindrisch. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schmieriger Helmling - Mycena pelliculosa

Autor: (Fr.) Quél. 1872 NoSyn.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Hut glockenförmig, gewölbt, stumpf, riefig, mit trennbarer klebriger Oberhaut, grau-bräunlich. Lamellen bzw. Röhren faltenförmig, entfernt stehend, am Stiel verbunden und herablaufend, grau-bläulich. Stiel zerbrechlich, kurz, kahl, klebrig, bläulich, später bräunlich, zur Spitze schwach verdickt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Helmling, Samthelmling - Mycena permixta

Autor: (Britzelm.) Sacc. 1887 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Mycena phaeophylla

Autor: Kühner 1938 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bereifter Helmling - Mycena plicosa

Autor: (Fr.) P. Kumm. 1871 NoSyn.
Hut jung glockenförmig, dann ausgebreitet, faltig gefurcht, oft zerschlitzt, mit schwach fleischigem, breit stumpfen Buckel, glanzlos matt. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, entfernt stehend, dick, queraderig verbunden, graubräunlich. Stiel straff, zylindrisch, ziemlich kurz, glatt und kahl, graubräunlich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bleigrauer Helmling - Mycena plumbea

Autor: (Fr.) Sacc. 1887 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Winziger Eichenblatthelmling - Mycena polyadelpha

Winziger Eichenblatthelmling-Mycena polyadelpha ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Lasch) Kühner 1938 Synonyme exist.
Hut: 0.10 cm x 0.30 cm Stiel Länge: 0.50 cm x 1.50 cm x Durchmesser: 0.01 cm x 0.03 cm Hut halbkugelig bis glockig, Mitte u.U. eingedellt, sehr zart, schneeweiss, bis zur Mitte gerieft-gefurcht, Rand fein gezähnt. Lamellen bzw. Röhren weisslich, entfernt, breit angewachsen bis etwas herablaufend, bei kleinen Fruchtkörpern kaum ausgebildet, sonst u.U. auch nur runzelartig. Stiel fadenförmig dünn, röhrig, zäh, weiss, Basis weiss flockig, sonst kahl. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rillstieliger Helmling - Mycena polygramma

Rillstieliger Helmling-Mycena polygramma ©Frank Lohrmann
Autor: (Bull.) Gray 1821 Englisch: Grooved Bonnet Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 18.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut kegelig-glockenförmig, schwach gebuckelt, geschweift, zäh, graubraun, grau, bis zur Mitte gerieft bis gefurcht. Lamellen bzw. Röhren weiss bis blassgrau, ausgebuchtet, schmal angeheftet. Stiel steif, zäh, silbergrau bis graubraun, teilweise weiss bepudert, oft mit feinen Längsrillen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 [>] [>>]