Sprung zum Inhalt


Lachnella (Subscribe)

Links

Weisser Schüsselseitling - Lachnella alboviolascens

Weisser Schüsselseitling-Lachnella alboviolascens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1849 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper sitzend, trocken kugelig, feucht halbkugelig mit eingebogenem Rande, 1—2 mm breit, knorpelig-zähe, aussen weisshaarig-zottig. Hymenium glatt, graubraun bis violettbraun. Basidien 13 µm breit, mit vier pfi'iemlichen, gebogenen Sterigmen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Filziger Schüsselseitling - Lachnella villosa

Filziger Schüsselseitling-Lachnella villosa ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) Gillet 1881 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper regelmässig schüsseiförmig mit eingebogenem Rande, trocken kugelig, sitzend, bis µm/o mm breit, aussen rein weiss, dicht mit 4—5 µm breiten, langen, an den Enden stumpfen, körnig-rauhen Haaren besetzt. Hymenium auf der Innenseite glatt, weiss. Basidien 40—50 µm lang, 5—6 µm breit, mit vier Sterigmen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern