Sprung zum Inhalt


Coprinellus (Subscribe)

Links

Seite: 1 2 [>] [>>]

Keilblättriger Tintling - Coprinellus amphithallus

Autor: (M. Lange & A.H. Sm.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.80 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.15 cm Hut jung eiförmig, dann spitzkegelig gewölbt, creme mit dunkelbraunem bis zimtbraunem Zentrum, später mehr grau werdend wobei Irefen und Falten lange noch braun bleiben Lamellen bzw. Röhren eng stehend, jung weisslich, dann grau bis schwärzlich Stiel zylindrisch, weisslich, glasig bis durchscheinend

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Brauner Kohlentintling - Coprinellus angulatus

Brauner Kohlentintling-Coprinellus angulatus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Peck) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut eiförmig bis glockig, hygrophan, fein weissflaumig bestäugb und alt fast kahl, gefurcht, kastanienbraun bis blass ockerbraun, Mitte dunkler, Rand oft rissig und alt aufgebogen. Lamellen bzw. Röhren dichtstehend, angewachsen, 1-2 mm breit, blassgrau mit heller Schneide, später schwarz zerfliessend Stiel steif, gebrechlich, röhrig, feinflaumig, Basis stärker flockig, weisslich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Tintlinge - Coprinellus angulatus

Autor: (Peck) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut Hut häutig-fleischig, anfangs eiförmig, zuletzt ausgebreitet, 1—2 cm breit, Rand zuletzt umgeschlagen; Oberfläche gefurcht, ockerfarben mit dunklerer Mitte, sehr fein weissflaumig bestäubt, später fast kahl. Lamellen bzw. Röhren Lamellen dichtstehend, angewachsen, 1—2 mm breit, anfangs gelblich, später grau, zuletzt schwarz, mit weisser, flockiger Schneide; Schneide besetzt mit sackförmigen, bis 22 µm breiten Cystiden. Stiel Stiel steif, gebrechlich; 1—3 cm hoch, 1—1,5 mm breit, röhrig, aussen weiss, feinflockig, am Grunde etwas stärker flockig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus bipellis

Autor: (Romagn.) P. Roux, Guy Garcia & Borgarino 2006 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus bisporiger

Autor: (P.D. Orton) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Wegrand-Tintling - Coprinellus callinus

Autor: (M. Lange & A.H. Sm.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Büschel-Tintling - Coprinellus congregatus

Autor: (Bull.) P. Karst. 1879 Synonyme exist.
Hut dünn und häutig, jung zylindrisch glockig, dann glockenförmig, kahl, klebrig, einfarbig ockergelb, mit feingerieftem, später eingeschnittenem Rand. Lamellen bzw. Röhren bis an den Stiel heranreichend, jung weiss, dann schwärzlich. Stiel röhrig hohl, dünn und kurz, kahl.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus curtus

Autor: (Kalchbr.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Coprinellus deliquescens

Autor: (Bull.) P. Karst. 1879 Synonyme exist.
Hut Hut etwas häutig, anfangs eiförmig, dann glockenförmig ausgebreitet, etwas geschweift, 8—11 cm breit, bläulich graubraun, nicht flockig und nicht zerschlitzt, breit gestreift, kahl, endlich zurückgerollt, am Scheitel warzig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen später entfernt, lineal, fahl, später schwarz. Stiel Stiel fest, hohl, berindet, kahl, rein weiss, 11 cm lang.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gesäter Tintling - Coprinellus disseminatus

Gesäter Tintling-Coprinellus disseminatus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) J.E. Lange 1938 Englisch: Fairy Inkcap Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung stumpf glockig, später glockig-kegelig, mit kleinem Buckel, feinflaumig, volltändig faltenartig gefurcht, kahl, blassgraubraun bis graubräunlich, auch alt nicht schwarz zerfliessend Lamellen bzw. Röhren relativ entferntstehend, mit Zwischenlamellen, lilagrau bis purpurschwarz, nicht zerfliessend. Stiel feinflaumig, weisslich. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grosser Haustintling - Coprinellus domesticus

Grosser Haustintling-Coprinellus domesticus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Bolton) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Englisch: Firerug Inkcap Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut jung eiförmig, später glockig bis kegelig konvex, Mitte kräftig rostbraun, vor allem jung etwas grösseren, weisslichen Schüppchen gesprenkelt, Rand blasser, auf rostgelbem bis gelbbraunem Grund, pyramidiale Velumschüppchen, Rand runzelig, faltig, später oft rissig Lamellen bzw. Röhren gerade angewachsen frei, weisslich, später graubraun mit hell bewimperten Schneiden, schliesslich schwarz und zerfliessend Stiel hohl, weisslich, Basis u.U. schwach verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Falscher Haustintling - Coprinellus ellisii

Autor: (P.D. Orton) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.80 cm Hut jung eiförmig, glockig, später konvex ausbreitent, manchmal zentral niedergedrückt, am Rand faltig, später radial gefucht. Farbe rotbraun dann ockerbraun. Dunkle Velumschüppchen auf dem Hut, am Rand weisslich gefasert. Lamellen bzw. Röhren Lamellen graubraun bis grau, später grauschwarz, alt mit violettem Schimmer und zerfließend, sehr dicht, breit anliegend, schmal angewachsen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Morgen-Tintling - Coprinellus ephemerus

Autor: (Bull.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut sehr zart, jung eiförmig, dann glockenförmig, endlich ausgebreitet und zerschlitzt, strahlig-gefurcht, schwach kleiig, mit erhabenem, glatten, rötlichem Zentrum, sonst grau Lamellen bzw. Röhren Lamellen dichtstehend, an den Stiel angeheftet, anfangs weiss, später braun, zuletzt schwarz, an der Schneide und auf der Fläche besetzt mit sackförmigen, 50—80 µm langen, 30—36 µm breiten Cystiden. Stiel Stiel anfangs 2—3 cm lang, später bis zu 7 cm gestreckt, 2—3 mm dick, glatt und kahl, röhrig, weisslich, seidenglänzend, am Grunde mit schwacher, wulstförmiger Verdickung. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grosssporiger Flockentintling - Coprinellus flocculosus

Autor: (DC.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 4.50 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.70 cm Hut jung eiförmig, dann glockig spitzkegelig,blass ockerbräunlich, mit grauocker Mitte, dicht weisslich flockig Lamellen bzw. Röhren jung weiss, dann graubraun, später dunkelbraun bis schwarz, frei Stiel weiss, Basis oft verdickt und manchmal mit Volva kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus heptemerus

Autor: (M. Lange & A.H. Sm.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus heterosetulosus

Autor: (Locq. ex Watling) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Steifstieliger Tintling - Coprinellus hiascens

Autor: (Fr.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut glockenförmig, kahl, bald gefurcht und zerschlitzt, Mitte glatt, gelblich bis gelblichgrau. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich entfernt stehend, zum Rand verschmälert, scharf, jung blass grau, dann sich schwärzend. Stiel straff und steif, zerbrechlich, kahl, weiss,

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Graublättriger Tintling - Coprinellus impatiens

Autor: (Fr.) J.E. Lange 1938 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 10.00 cm x 18.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung glockenförmig, später ausgebreitet gewölbt, kahl, bald bis zur Mitte faltig-rippig und zerschlitzt, Mitte glatt, feucht bläulich, trocken lederfarben, im Scheitel ockerlich. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, entfernt stehend, weisslich, von schwarzen Sporen grau bis schwarzbraun, nicht zerfliessend. Stiel weisslich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus marculentus

Autor: (Britzelm.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus pellucidus

Autor: (P. Karst.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus plagioporus

Autor: (Romagn.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus pyrrhanthes

Autor: (Romagn.) Redhead, Vilgalys & Moncalvo 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Strahlfüssiger Tintling - Coprinellus radians

Strahlfüssiger Tintling-Coprinellus radians ©Joseph O'Brien, USDA Forest Service, Bugwood.org
Autor: (Desm.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung eiförmig, später glockig bis kegelig, Mitte weisslich bis ocker vergänglich mit Körnchen bestäubt, grauschwärzlich, im Mitte gelbbraun, Rand runzelig, faltig, später oft rissig. Lamellen bzw. Röhren fast frei, weisslich, später graubraun bis braunviolett mit hell bewimperten Schneiden, schliesslich schwarz. Stiel hohl, weisslich, glänzend, Basis gelbbraund zottig und evtl. schwach verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spitzwarziger Tintling - Coprinellus radians

Autor: (Desm.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut jung glockig, alt gebuckelt flach, grauschwarz, bis zur Mitte gabelig riefig, beim Aufschirmend zwischen den Lamellen aufspaltend bzw. aufreissend, dicht mit weissen braunspitzigen und abwischbaren kegeligen Warzen besetzt, die zum Rand spärlicher sind. Lamellen bzw. Röhren braun, alt braunschwarz und zerfliessend, breit angewachsen bis fast herablaufend, schmal, angewachsen Stiel röhrig hohl, gebrechlich, blass, bereift. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Tintlinge - Coprinellus sclerocystidiosus

Autor: (M. Lange & A.H. Sm.) Vilgalys, Hopple & Jacq. Johnson 2001 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: 1 2 [>] [>>]