Sprung zum Inhalt


Agrocybe (Subscribe)

Links

Geschwänzter Ackerling - Agrocybe arvalis

Geschwänzter Ackerling-Agrocybe arvalis ©Leif Stridvallstridvall.se
Autor: (Fr.) Singer 1936 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 13.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung konvex, früh aus ausgebreitet, u.U. Mitte abgeflcht, hygrophan, feucht gelbbräunlich, trocken ausblassend zu beige, Rand sehr dünn häutig Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, breit, jung bräunlich, später mehr rotbraun, schmal, nicht sehr eng stehend Stiel hart bis elastisch, lang, ockergelblich, wurzelnd und mit vergrabenem kleinen schwarzen Sklerotium (Knolle) bis Erbsengrösse verbunden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Südlicher Ackerling - Agrocybe cylindracea

Südlicher Ackerling-Agrocybe cylindracea ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (DC.) Gillet 1874 Englisch: Poplar Fieldcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, bald ausgebreitet gewölbt bis flach, matt, später rinnig-runzelig oder felderig rissig, cremeweiss bis ockerbräunlich, Mitte meist haselnussbraun, Rand oft heller. Lamellen bzw. Röhren breit angewachsen bis schwach herablaufend, blass, alt zimtbraun. Stiel weisslich, mit hängendem, u.U. flüchtigem Ring, Ring oft von Spooren braungefärbt, Basis bräunend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weisser Ackerling - Agrocybe dura

Weisser Ackerling-Agrocybe dura ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Bolton) Singer 1936 Englisch: Bearded Fieldcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.20 cm Hut jung kugelig bis eiförmig auf langem Stiel, dann flach ausbreitend, glatt, feucht etwas schmierig, trocken felderig rissig, weisslich bis blass ockergelb, Rand und Oberfläche oft mit Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, blassgrau bis bräunlich, später mit lila oder violettem Schein, Schneiden weiss gezähnelt, gegabelt Stiel gerade, fest, weisslich, etwas bräunend mit häutigem, leicht gerieftem Ring, alt oft hohl, Basis it weissen Mycelsträngen. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Sumpfwiesenackerling - Agrocybe elatella

Sumpfwiesenackerling-Agrocybe elatella ©Leif Stridvallstridvall.se
Autor: (P. Karst.) Vesterh. 1989 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.70 cm Hut flach gewölbt, oft auch etwas eingedellt, hygrophan, graubeige bis ockerbraun, Rand fein gerieft, Hutrand oft und besonders jung mit Ringresten behaftet. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, schmutzig weisslich, später schmutzigbraun, fast entfernt stehend. Stiel weisslich, faserig, mit häutigem aufsteigenden Ring, Basis oft etwas verdickt und mit weissen Mycelsträngen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lederbrauner Erdschüppling - Agrocybe erebia

Lederbrauner Erdschüppling-Agrocybe erebia ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Kühner ex Singer 1939 Englisch: Dark Fieldcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.30 cm Hut jung kegelig, dann flach bis leicht schüsselig, Oberfläche gebogen, auch eingedellt, runzelig bis glatt, glänzend, schmierig, hygrophan, feucht kastanienbraun, trocken hellbräunlich, Rand schwach gerieft, manchmal fein weiss flockig, alt Rand nach oben gebogen Lamellen bzw. Röhren breit angewachsen bis leicht herablaufend, Schneide gezahnt, blassbraun, älter dunkler graubraun. Stiel Stielspitze und hängender Ring oberseits creme bis blassbraun, gerieft, Stielbasis dunkler braun, oft keulig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Samtiger Ackerling - Agrocybe firma

Autor: (Peck) Singer 1940 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt und dunkelbraun, dann flach, samtig, feucht schmutzig dunkelbraun, trocken gelbocker bis olivbraun. Lamellen bzw. Röhren dicht, Schneiden gewimpert, angewachsen Stiel flockig bereift, bräunlich bis ockeroliv, Basis vom Mycel weisslich. Basis oft mit anderen Exemplaren zusammengewachsen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Halbkugeliger Ackerling - Agrocybe pediades

Halbkugeliger Ackerling-Agrocybe pediades ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Fayod 1889 Englisch: Common Fieldcap Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut halbkugelig, später konvex bis leicht ausgebreitet, gelblich bis braungraum , trocken blass, feucht mehr in Richtung Oliv, feucht etwas schmierig, Rand glatt oder schartig, Rand vollständig ohne Schleier Lamellen bzw. Röhren schmal angewachsen, weniger dicht, blass graubraun. Stiel schlank, zylindrisch bis leicht verdickt, hart, voll, glatt bis weiss flockig, weisslich bis blass gelblich, alt bleicher werdend essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Früher Ackerling - Agrocybe praecox

Früher Ackerling-Agrocybe praecox ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Fayod 1889 Englisch: Spring Fieldcap, spring agaric Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.20 cm Hut jung kegelig, gebuckelt, dann konvex, flach ausbreitend, hygrophan, schmutzig graubeige bis ockerbraun, glänzend, Rand oft mit Velumresten behangen, trocken und alt auch rissig Lamellen bzw. Röhren Schneide gezahnt, leicht ausgebuchtet, angewachsen, weisslich, später schmutzigbraun mit hellerem Rand Stiel zylindrisch, hohl, weisslich, faserig, mit schmalen häutigem, anliegenden Ring, dessen Reste vorwiegend am Hutrand haften, Basis oft mit weissen Mycelsträngen. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zwergackerling - Agrocybe pusiola

Zwergackerling-Agrocybe pusiola ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) R. Heim 1934 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung halbkugelig, bald ausgebreitet gewölbt, glatt, kahl, schwach klebrig, glänzend, hygrophan, feucht gelbbräunlich, trocken beige, blass. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, jung blass, dann zimtbraun, schmal. Stiel röhrig hohl, starr, gelblich, glänzend, wurzelnd, meist mit vergrabenem, schwarzem kleinem Sklerotium (Knolle) verbunden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Breitsporiger Ackerling - Agrocybe putaminum

Autor: (Maire) Singer 1936 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Knollenfüssiger Ackerling - Agrocybe sphaleromorpha

Autor: (Bull.) Fayod 1889 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 4.00 cm Hut flach gewölbt, glatt, gelb bis ockerfuchsig, Rand oft mit Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, weisslich-gelblich, später schmutzigbraun. Stiel ziemlich voll, weisslich, faserig seidenhaarig, mit abstehendem häutigem Ring, dessen Reste vorwiegend am Hutrand haften, Basis knollig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Hohlstieliger Ackerling - Agrocybe vervacti

Autor: (Fr.) Singer 1936 Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 3.50 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.80 cm Hut jung gewölbt, bald ausgebreitet gewölbt, auch gebuckelt, glatt, kahl, schmierig, hygrophan, lebhaft ockergelb, trocken glänzend, im Scheitel dunkler. Lamellen bzw. Röhren breit angewachsen, gedrängt, braun, schmal. Stiel relativ kurz, jung voll, dann hohl werdend, starr, ockergelb, wurzelnd, meist mit vergrabenem, schwarzem kleinem Sklerotium (Knolle) verbunden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern