Sprung zum Inhalt


Galerina (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 [>] [>>]

Beringter Häubling - Galerina jaapii

Autor: A.H. Sm. & Singer 1955 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina karstenii

Autor: A.H. Sm. & Singer 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gelblicher Rasenhäubling - Galerina laevis

Autor: (Pers.) Singer 1961 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Hut glockig gewölbt, glatt, kahl, hygrophan, feucht rostocker und durchscheinend gerieft, trocken weisslich bis blass cremegelb, Rand ohne Velumreste. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, strohgelb bis rotbraun. Stiel glatt, weisslich bis blassgelb, Basis auch bräunlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Lärchenhäubling - Galerina laricicola

Autor: Bon 1992 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gifthäubling - Galerina marginata

Gifthäubling-Galerina marginata ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Batsch) Kühner 1935 Englisch: Funeral Bell Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung konvex, später flacher, leicht gebuckelt, glatt, klebrig, hygrophan, feucht: honigbraun, trocken: gelblichbraun, mit leicht gerieftem Rand, Lamellen bzw. Röhren jung weisslich, später blass rostbraun, dicht, gerade angewachsen bis leicht herablaufend Stiel schlank zylindrisch, bräunlich, mit häutigem, flüchtigem, oft abfallenden Ring, unter dem Ring leicht weisslich-flockig, in großen Gruppen wachsend, Stiele jedoch immer entspringend und nicht zusammengewachsen tödlich giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braungeriefter Häubling - Galerina mniophila

Autor: (Lasch) Kühner 1935 Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut glockenförmig, mehr weniger gebuckelt, seltner stumpf, gerieft, gelbbraun. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, flach aufsteigend, breit, ziemlich entfernt stehend, ockergelb. Stiel oft gewunden, faserig, Basis zottig, Spitze mehlig, ockergelb.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Beringter Häubling - Galerina mycenoides

Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.15 cm x 0.30 cm Hut kegelig-glockig, u.U. gebuckelt, etwas klebrig, hygrophan, feucht matt rotbraun bis zimtbraun, trocken blass ocker, Rand weit riefig, jung mit feinen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren schmal angeheftet bis ausgebuchtet, entfernt stehend, ockergelb. Stiel zylindrisch, seidig-faserig, ocerk, zur Basis mehr braun, mit Ring oder deutlicher Ringzone. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Winziger Häubling - Galerina nana

Autor: (Petri) Kühner 1935 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Galerina nasuta

Autor: (Kalchbr.) Pegler 1965 Synonyme exist.
Hut Hut 12— 13 mm und darüber breit, zart, etwas fleischig, mit papillenförmigem, verlängertem Nabel, gegen den Rand gefurcht, kahl, ockergelb. Lamellen bzw. Röhren Lamellen ausgerandet, mit einem Zahn herablaufend, ziemlich gedrängt, breit bauchig, rostrot. Stiel Stiel 5 cm lang, etwa 2 mm dick, röhrig, gleichdick, gedreht, faserig, fast rostrot

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Buckel-Häubling - Galerina norvegica

Autor: A.H. Sm. 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina nybergii

Autor: A.H. Sm. 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina pallida

Autor: (Pilát) E. Horak & M.M. Moser 1967 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weissflockiger Sumpfhäubling - Galerina paludosa

Weissflockiger Sumpfhäubling-Galerina paludosa ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Kühner 1935 Englisch: Bog Bell Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.50 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung kegelförmig, dann halbkugelig gewölbt und gebuckelt, hygrophan, feucht gelbbraun bis rötlichbraun mit durchscheinend gerieftem Rand, trocken blass lederocker nicht gerieft, Rand jung feinfaserig gesäumt. Lamellen bzw. Röhren leicht herablaufend, zum Stiel breiter werdend, gedrängt, wässrig blass ockergelb, Schneiden heller. Stiel röhrig hohl, lang, gebogen, schmutzig gelbbraun, unter der faserigen bis häutigen Ringzone weisslich faserig-flockig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Häubling - Galerina permixta

: Häubling-Galerina permixta ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (P.D. Orton) Pegler 1975 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Häubling - Galerina propinqua

Autor: Bas 1965 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Früher Häubling - Galerina pseudocerina

Autor: A.H. Sm. & Singer 1958 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schokoladenbrauner Häubling - Galerina pseudomniophila

Autor: Kühner 1973 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Breitsporiger Häubling - Galerina pseudomycenopsis

Breitsporiger Häubling-Galerina pseudomycenopsis ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Pilát 1954 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Glimmerstieliger Häubling - Galerina pseudotundrae

Autor: Kühner 1973 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Glockiger Häubling - Galerina pumila

Glockiger Häubling-Galerina pumila ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) M. Lange 1961 Englisch: Dwarf Bell Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung kegelig-glockig, dann ausgebreitet, Mitte glatt, hygrophan, feucht rötlichocker, trocken blassocker, Rand gerieft und jung mit feinen Velumresten, später kahl. Lamellen bzw. Röhren angeheftet, ziemlich entfernt, ockergelb. Stiel weich, schwach wellig, gelblich seidig-faserig, auf der ganzen Länge hellbraun, Spitze bereift. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Sahlers Moos-Häubling - Galerina sahleri

Autor: (Quél.) Kühner 1948 NoSyn.
Hut: 0.10 cm x 0.30 cm Stiel Länge: 0.20 cm x 1.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut spitz kegelförmig, riefig, hygrophan, feucht kastanienbraun, trocken honiggelb, Rand jung mit vergänglichen Fasern behangen. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, jung blass gelblich, dann ockergelbbraun. Stiel dünn, haarförmig, zerbrechlich, faserig, glänzend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Weidenhäubling - Galerina salicicola

Autor: P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Glimmerstieliger Häubling - Galerina sideroides

Glimmerstieliger Häubling-Galerina sideroides ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Bull.) Kühner 1935 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut jung glockig-kegelig, später gewölbt bis mehr oder weniger flach, gebuckelt, klebrig-schmierig, hygrophan, feucht gelbbraun und durchscheinend gerieft, trocken ockergelb, glänzend, Mitte etwas dunkler, Rand jung eingebogen, später riefig. Lamellen bzw. Röhren leicht ausgebuchtet bis schwach herablaufend, schmal, gedrängt, jung blass ockergelb später zimtbraun. Stiel voll, glatt, gelblichbraun, zur Basis rötlichbraun mit weissen Fasern, Basis dunkler. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Sumpfhäubling - Galerina sphagnorum

Sumpfhäubling-Galerina sphagnorum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Kühner 1935 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Oranger Häubling - Galerina stordalii

Autor: A.H. Sm. 1964 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.15 cm Hut jung konisch glockig, dann gewölbt, gebuckelt, hygrophan, feucht rötlichocker, durchscheinend gerieft, trocken blass cremegelb bis beige, Rand ohne Velumreste. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, strohgelb bis etwas bräunlich. Stiel blass ocker, bereift bis gepudert. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3 [>] [>>]