Sprung zum Inhalt


Galerina (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3

Behangener Häubling - Galerina stylifera

Behangener Häubling-Galerina stylifera ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schmieriger Häubling - Galerina stylifera

Schmieriger Häubling-Galerina stylifera ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (G.F. Atk.) A.H. Sm. & Singer 1958 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Häubling - Galerina subarctica

Autor: A.H. Sm. & Singer 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dunkelbraunfüßiger Häubling - Galerina subbadipes

Autor: Huijsman 1955 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina subcerina

Autor: A.H. Sm. & Singer 1958 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Zweisporiger Moos-Häubling - Galerina subclavata

Autor: Kühner 1973 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina sulciceps

Autor: (Berk.) Singer 1951 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bereifter Häubling - Galerina tibiicystis

Bereifter Häubling-Galerina tibiicystis ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (G.F. Atk.) Kühner 1935 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Verzweigter Häubling - Galerina triscopa

Verzweigter Häubling-Galerina triscopa ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Kühner 1935 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 2.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.15 cm Hut spitzkegelig, bald flach gewölbt und spitz gebuckelt, glatt, hygrophan, feucht gelbbraun, durchscheinend dunkel gerieft , trocken blassbraun. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet bis leicht herablaufend, fast gedrängt, ockerbraun. Stiel fadendünn, dunkel rotbraun, nackt, kahl, Spitze bereift. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Flachhütiger Mooshäubling - Galerina uncialis

Autor: (Britzelm.) Kühner 1935 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Klebriger Grashäubling - Galerina unicolor

Synonyme exist.
der gesamte Pilz ist einfarbig. Sonst ähnlich wie der Gifthäubling. Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, später flach gewölbt, wenig gebuckelt, glatt und leicht klebrig, hygrophan, feucht zimtbraun mit fein gerieftem Rand, trocken blass gelbbraun, jung Rand weiss seidig und beschleiert, dann nackt. Lamellen bzw. Röhren angewachsen bis leicht herablaufend, blass ockergelb bis zimt-rostfarben. Stiel blass, mit häutigem, flüchtigem Ring, zur Basis bräunlich und weisslich faserig, Spitze bereift. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Häubling - Galerina vinolenta

Autor: (Berk.) A.H. Sm. & Singer 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Variabler Moos-Häubling - Galerina vittiformis

Variabler Moos-Häubling-Galerina vittiformis ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Fr.) Earle 1909 Englisch: Hairy Leg Bell Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.30 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.05 cm x 0.20 cm Hut kegelförmig glockenförmig, mit breitem glatten, scheibenförmigen, seltener papillenartig erhabener Mitte, Rande riefig, fast kastanienbraun. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, aufsteigend, lineal, Anfangs tonfarbig, dann zimmetbraun. Stiel biegsam, glatt, rostrot. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3