Sprung zum Inhalt


Hebeloma (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3

Unbekannter Fälbling - Hebeloma remyi

Autor: Bruchet 1970 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt bis flach gewölbt, manchmal gebuckelt, etws schmierig, Mitte dunkelbraun, zum Rand gelblichbraun bis ockerbraun. Lamellen bzw. Röhren ockerrötlich bis falb rosa, frei bis gerade angewachsen, relativ dicht stehend Stiel zylindrisch, zur Basis bräunlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Süssriechender Fälbling - Hebeloma sacchariolens

Süssriechender Fälbling-Hebeloma sacchariolens ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Quél. 1880 Englisch: Sweet Poisonpie Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.20 cm Hut jung gewölbt, bald ausgebreitet, klebrig, weisslich bis blass cream, schmierig bei Nässe, im Alter dunkelnd zu Ocker graubraun, Mitte u.U. mit Buckel Lamellen bzw. Röhren dicht, schmal, ausgebuchtet, blass gelb, später wie Milchkaffee graubraun Stiel zylindrisch, weich, faserig, blass, wie der Hut gefärbt, Spitze oft bereift, Basis bisweilen etwas spindelig. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rosablättriger Fälbling - Hebeloma sarcophyllum

Autor: (Peck) Sacc. 1887 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grosser Rettichfälbling - Hebeloma sinapizans

Grosser Rettichfälbling-Hebeloma sinapizans ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Sacc. 1887 Englisch: Bitter Poisonpie Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 15.00 cm Hut jung halbkugelig bis konvex, später gewölbt bis flach, hell rotbraun, feucht sehr schmierig, trocken bereift Lamellen bzw. Röhren jung weisslichgrau, später milkaffeebraun, dichtstehend, ausgebuchtet Stiel weisslich, kräftig, zylindrisch, grobflockig, Basis verdickt, giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stolzer Fälbling - Hebeloma sinuosum

Autor: (Fr.) Quél. 1873 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut kompakt, weich, flach gewölbt, geschweift, stumpf, glatt, schach klebrig, kahl, gelbbraun bis rötlichbraun, gegen den Rand heller. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, frei, breit, ziemlich gedrängt, jung blass, dann rostbraun. Stiel hohl, dick, faserig-weich, weisslich, Spitze schuppig, abwärts faserig, mit Cortina, Basis deutlich knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwarzknolliger Fälbling - Hebeloma sordescens

Schwarzknolliger Fälbling-Hebeloma sordescens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Vesterh. 1989 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 0.90 cm Hut glockenförmig-gewölbt, stumpf, glatt, schwach schmierig, rötlichbraun, glanzlos, gegen den Rand blasser. Lamellen bzw. Röhren fast frei, gedrängt, jung blass, dann rostbraun. Stiel hohl, weisslich, später bräunend, Spitze mehlig, Basis dunkel und schwach knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Fälbling - Hebeloma speirea

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Dattelbrauner Fälbling - Hebeloma spoliatum

Autor: (Fr.) Gillet 1874 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.50 cm Hut flach-gewölbt, stumpf, schmierig, glatt, kahl, gelblichbraun. Lamellen bzw. Röhren frei, breit, gedrängt, jung weisslich, dann hell rostfarben. Stiel röhrig, wurzelnd, zäh, kahl, Spitze bereift, weiss, später bräunlich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schmalbewimperter Fälbling - Hebeloma stenocystis

Autor: J. Favre 1960 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Fälbling - Hebeloma subcaespitosum

Autor: Bon 1978 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwärzlichfarbiger Fälbling - Hebeloma subconcolor

Autor: Bruchet 1970 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seifenfälbling - Hebeloma syrjense

Seifenfälbling-Hebeloma syrjense ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: P. Karst. 1897 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kakaofälbling - Hebeloma theobrominum

Kakaofälbling-Hebeloma theobrominum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Quadr. 1987 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut kompakt, flach gewölbt, stumpf, wellig gebogen, kaum schmierig, zum Teil bereift, rotbraun, Rand blass und fein weissflockig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet bis frei, gedrängt, trocken, jung weisslich, dann hellbraun, schliesslich rostbraun, Schneiden schartig. Stiel voll, aufgedunsen, leicht bereift, weisslich bis beige, faserig. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelbrauner Fälbling - Hebeloma vaccinum

Dunkelbrauner Fälbling-Hebeloma vaccinum ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Romagn. 1965 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Flockenstieliger Fälbling - Hebeloma velutipes

Flockenstieliger Fälbling-Hebeloma velutipes ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Bruchet 1970 Synonyme exist.
Siehe: Hebeloma leucosarx P.D. Orton 1960 Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Flämmlings-Fälbling - Hebeloma versipelle

NoSyn.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut gewölbt, später scheibenförmig flach und geschweift,, mit zähem, klebrigen Schleim überzogen, zun Rand angedrückt seidenhaarig, später kahl, trocken ledergelb, glanzlos. Mitte rötlichbraun, zum Rand gelblichbraun. Lamellen bzw. Röhren abgerundet, gedrängt, jung weisslich bis rötlich, dann gelbbraun. Stiel röhrig hohl, zäh, seidig weiss, Spitze bereift, mit faserigem Velum.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3