Sprung zum Inhalt


Clitocybe (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 [>] [>>]

Clitocybe hydrogramma

Autor: (Bull. & A. Venturi) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut Hut schwach fleischig, gebrechlich, 5—15 cm breit, mit wässerigem, aussen trockenem Fleische, anfangs glockenförmig, später flach ausgebreitet, in der Mitte stumpf oder mit flachem Höcker, feucht grau oder hell bräunlich, faserig, am Rande fein gestreift, trocken ockerfarben, seidenglänzend. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, später ausgebuchtet oder abgerundet, oft schwach herablaufend, weisslich, später rot bestäubt. Stiel Stiel 5—15 cm lang, 6—12 mm breit, hohl, faserig, oft gedreht, kahl, rein weiss, seidenglänzend.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Trichterlinge - Clitocybe incarnata

Autor: Métrod 1952 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kerbrandiger Trichterling - Clitocybe incilis

Synonyme exist.
Siehe: Clitocybe costata Kühner & Romagn. 1954 Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.00 cm Hut flach und genabelt, dann flach trichterförmig, matt, rötlichocker bis rotbraun, Rand jung eingebogen, seidig faserig, dann gekerbt, alt lappig und kraus. Lamellen bzw. Röhren blass rostbräunlich, dicklich, gedrängt, auch queradrig verbunden, herablaufend. Stiel rotbraun, fast wie der Hut gefärbt, oft exzentrisch, feinfaserig, Basis mit rotbräunlichem ballendem Mycel. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Graublättriger Trichterling - Clitocybe inornata

Graublättriger Trichterling-Clitocybe inornata ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Sowerby) Gillet 1874 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt, später ausgebreitet bis eingedellt, graubeige, milchkaffeefarben, silbergrau, feinsamtig, feinfilzig, matt und glanzlos, bereift, manchmal konzentrisch rinnig, Rand jung eingerollt, später runzelig oder erhaben rippig, blasser als im Scheitel. Lamellen bzw. Röhren grauweiss bis graubräunlich, gedrängt stehend, schwach ausgebuchtet bis schwach herablaufend, vom Hutfleisch leicht ablösbar. Stiel fast zylindrisch, hellgraulich, Basis mit weisslichem fserigem Filz, Spitze flockig, mit ausspitzender und myceliger Basis. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ziegelroter Trichterling - Clitocybe lateritia

Ziegelroter Trichterling-Clitocybe lateritia ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: J. Favre 1955 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.00 cm Hut jung gewölbt, dann ausgebreitet und eingedellt bis trichterförmig, matt, feinfilzig, feucht hell rosabräunlich, trocken ockerbraun bis zimtbraun, Rand lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren blass cremeocker, rötlich, grauocker bis braunocker, weit entfernt stehend, herablaufend. Stiel ockerbraun mit rosa bis rotem Schimmer, hell faserig, Basis oft mit weisslichen Mycelfäden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Trichterlinge - Clitocybe lentata

Autor: (Britzelm.) Sacc. 1895 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Warziggezonter Trichterlinge - Clitocybe lentiginosa

Autor: Fr. 1836 NoSyn.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.60 cm Hut flach und genabelt, rötlichocker, durch konzentrische warzige rotbraune Schuppen fast gezont Lamellen bzw. Röhren blass, alt cremegelblich, gedrängt stehend, weit herablaufend Stiel zylindrisch, wie der Hut gefärbt, zur Basis rotbraun, ausgestopft, alt hohl

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Hellrosabrauner Trichterling - Clitocybe leucodiatreta

Autor: Bon 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Faserstieliger Trichterling - Clitocybe lituus

Faserstieliger Trichterling-Clitocybe lituus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Métrod 1946 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.50 cm Hut jung flach und tief genabelt, dann trichterförmig geschweift, hygrophan, trocken schmutzig ledergelblich, feucht olivgrau, graubraun und glänzend, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren wie der Hut gefärbt, schmal, gedrängt, herablaufend Stiel oft verbogen und verdreht, selten breit gedrückt, alt röhrig, aschgrau, faserig, zur Basis striegelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Clitocybe lohjaensis

Autor: Harmaja 1969 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Niedlicher Trichterling - Clitocybe marginella

Autor: Harmaja 1969 Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 1.80 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.70 cm Hut jung flach gewölbt bis flach, dann flach bis eingedrückt bis trichterförmig, hygrophan, mitte dunklerer gelbraun bis braun Mitte, durchscheinend gerieft, Rand bereift, gerieft und weisslich, Rand jung eingerollt, dann gerade. Lamellen bzw. Röhren dünn, weisslich bis blass grauocker oder pink, herablaufend. Stiel zylindrisch, verbogen, manchmal flach gedrückt, weich, wie der Hut gefärbt, Basis meist weisslich mycelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Fälblings-Rötelritterling - Clitocybe martiorum

Autor: J. Favre 1956 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Riesentrichterling - Clitocybe maxima

Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 30.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut breit trichterförmig, ohne Buckel, ziemlich schlaff, weisslich, trocken seidenartig glatt, Rand etwas eingerollt, lange heruntergebogen und etwas rippig. Lamellen bzw. Röhren weit herablaufend, ziemlich gedrängt, weisslich bis creme, cremebeige, einzelne gegabelt. Stiel weissbräunlich, relativ kurz, faserig, voll, fest. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Mentholtrichterling - Clitocybe menthiodora

Autor: Harmaja 1969 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Staubfüssiger Trichterling - Clitocybe metachroa

Staubfüssiger Trichterling-Clitocybe metachroa ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) P. Kumm. 1871 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.80 cm Hut jung flach mit eingerollten oder eingebogenem Rand, leicht gebuckelt, alt Rand gewölbt oder verbogen, hygrophan, feucht: graubraun bis grau, etwas fettig wirkend, trocken: beige bis weisslich, Rand meist gerieft. Lamellen bzw. Röhren graubraun bis hell beigebraun, gedrängt, herablaufend. Stiel zylindrisch, manchmal zugesptitz, hohl, tränend, zerbrechlich, wie der Hut gefärbt, Spitze weisslich bereift, Basis dunkler. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kastanienbrauner Trichterling - Clitocybe mortuosa

Autor: (Fr.) Gillet 1874 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung flach gewölbt, später niedergedrückt, nicht genabelt, glatt, kahl, nackt, hygrophan, feucht dunkelbraun bis schwarzbraun, trocken lederbraun, Rand gerieft. Lamellen bzw. Röhren weisslich, schmal, sehr gedrängt, angewachsen bis herablaufend. Stiel oft gekrümmt, ausgestopft, alt breitgedrückt, wie der Hut gefärbt, kahl, nackt, kurz kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Trichterlinge - Clitocybe nannospora

NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Nebelgrauer Trichterling - Clitocybe nebularis

Nebelgrauer Trichterling-Clitocybe nebularis ©Frank Lohrmann
Autor: (Batsch) P. Kumm. 1871 Englisch: Clouded Funnel Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 20.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 3.00 cm Hut jung gewölbt, lange gewölbt, dann flach ausgebreitet und Mitte eingedellt, später flach trichterig, Rand immer etwas eingerollt, aschgrau bis graubräunlich, Mitte weisslich bereift, Rand blasser, Huthaut abziehbar. Lamellen bzw. Röhren weisslich, dann blass creme bis blass gelblich, dicht stehend, etwas herablaufend, leicht vom Hutfleisch trennbar. Stiel graubräunlich, faserig, alt hohl, Basis keulig bis fast knollig verdickt. bedingt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ruderaltrichterling - Clitocybe nitrophila

Autor: Bon 1979 Synonyme exist.
Siehe: Clitocybe amarescens Harmaja 1969 Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.50 cm Hut schnell trichterförmig, wellig verbogen, hygrophan, blass weisslich bis grauocker, feucht ockerbeige, Mitte oft dunkler, Rand auch leicht gerieft. Lamellen bzw. Röhren weisslich bis blassocker, gedrängt, schwach herablaufend. Stiel zylindrisch, oft gebogen, wie der Hut gefärbt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Pfifferlings-Trichterling - Clitocybe nivea

Autor: Velen. 1920 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Aschgrauer Trichterling - Clitocybe nuoljae

Autor: Lamoure 1972 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Fleischbräunlicher Anistrichterling - Clitocybe obsoleta

Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt bis niedergedrückt, , glatt, fettig wirkend, hygrophan, feucht graubeige bis fleischbräunlich, trocken gelblichweiss, Rand lange heruntergebogen, feucht schwach durchscheinend gerieft. Lamellen bzw. Röhren breit, gedräng, weisslich bis schmutzigcreme, schwach herablaufend. Stiel später hohl, elastisch, graubeige, schwach weisslich faserig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grüner Anistrichterling - Clitocybe odora

Grüner Anistrichterling-Clitocybe odora ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Bull.) P. Kumm. 1871 Englisch: Aniseed Funnel Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 3.00 cm Hut konvex bis flach, manchmal leicht eingedellt, nich schmierig, Rand jung eingerollt, blaugrün, später graugrünlich, grauockerlich verblassend. Lamellen bzw. Röhren creme bis etwas blaugrün, angewachsen bis schwach herablaufend, manchmal gegabelt Stiel zylindrisch oder zur Basis und Spitze verdickt, weisslich, glatt, später blaugrünlich und etwas faserig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwanenweisser Trichterlinge - Clitocybe olorina

Autor: Fr. NoSyn.
Hut: 2.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.40 cm Hut gewölbt bis ausgebreitet, weiss, glatt, kahl Lamellen bzw. Röhren weiss, gedrängt, angewachsen Stiel zylindrisch, schlank, hohl, weiss, schuppig, starr, mit filziger Basis

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 [>] [>>]