Sprung zum Inhalt


Crinipellis (Subscribe)

Links

Brauner Haarschwindling - Crinipellis scabella

Brauner Haarschwindling-Crinipellis scabella ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Alb. & Schwein.) Murrill 1915 Englisch: Hairy Parachute Synonyme exist.
Hut: 0.60 cm x 1.20 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.30 cm Hut schwach fleischig, jung glockenförmig, dann flach, trocken, in Schüppchen und Fasern zerschlitzt, mit stumpfem, glatten und kahlen Buckel, rötlich, bräunlich oder gelblich. Lamellen bzw. Röhren angeheftet, bauchig, ziemlich entfernt stehend, blass, schmuzig weisslich, mitunter bräunlich-weisslich oder tonfarbig. Stiel ziemhch voll, selten hohl, dünn, mitunter gebogen, kahl, rötlich oder blass bräunlich, Spitze bereift. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zitzen-Haarschwindling - Crinipellis stipitaria

Zitzen-Haarschwindling-Crinipellis stipitaria ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Fr.) Pat. 1889 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.10 cm x 0.20 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet flach oder flach gewölbt, teils genabelt, teils mit Paiille, trocken, matt, cremebeige, mit orangebraunen bis rotbraunen Faserschüppchen, Mitte dunkler, Rand fein gezähnelt. Lamellen bzw. Röhren bauchig, ziemlich entfernt stehend, weiss bis cremeweiss, ausgebuchtet angewachsen bis fast nicht am Stiel angewachsen Stiel elastisch, zäh, jung voll, dann röhrig hohl, dicht filzig haarig faserig, vorwiegend rostbraun bis rotbraun, auch graubraun kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern