Sprung zum Inhalt


Melanoleuca (Subscribe)

Links

Seite: [<<] [<] 1 2

Gemeiner Weichritterling - Melanoleuca melaleuca

Autor: (Pers.) Murrill 1911 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.70 cm Hut flach gewölbt, undeutlich gebuckelt, graubraun bis dunkel ockerbraun oder schwarzbraun. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, angeheftet, bauchig, gedrängt, weisslich bis cremefarben. Stiel voll, elastisch, schlank, weisslich bis blass bräunlich, faserig bis feinschuppig, Basis dunkler und u.U. verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rosablättriger Weichritterling - Melanoleuca metrodii

Autor: Bon 1982 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kleinhütiger Weichritterling - Melanoleuca microcephala

Autor: (P. Karst.) Métr. Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Weichritterlinge - Melanoleuca nigripes

Autor: Métrod 1948 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Heide-Weichritterlinge - Melanoleuca oreina

Autor: (Fr.) Kühner & Maire 1934 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 4.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.80 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt, braun oder grau, glatt, kahl, nicht hygrophan Lamellen bzw. Röhren weiss, gedrängt Stiel zylindirsch, voll, blass, Spitze weissschuppig, kurz, Basis mit kleiner Knolle

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gestreifter Weichritterling - Melanoleuca paedida

Autor: (Fr.) Kühner & Maire 1934 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.60 cm Hut jung glockig gewölbt mit eingerolltem nacktem Rand, dann ausgebreitet, meist spitz gebuckelt und um den Buckel niedergedrückt, feinfilzig, graubraun. Lamellen bzw. Röhren weisslich, später grau, schmal, gedrängt, ausgebuchtet angewachsen. Stiel faserfleischig, blass weisslichgrau bis graubräunlich, faserig, kurz und Basis evtl. knollig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kastanienbrauner Weichritterling - Melanoleuca phaeopodia

Autor: (Bull.) Murrill 1914 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwarzweisser Weichritterling - Melanoleuca polioleuca

Schwarzweisser Weichritterling-Melanoleuca polioleuca ©Dr. Amadej Trnkoczy
Autor: (Fr.) G. Moreno 1934 Englisch: Common Cavalier Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.70 cm Hut flach gewölbt, stumpf gebuckelt, dunkelgrau bis graubräunlich, kahl. Lamellen bzw. Röhren angeheftet, bauchig, gedrängt, weisslich. Stiel zylindrisch, Spitze weisslich bereift, voll, elastisch. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Weichritterlinge - Melanoleuca pseudoevenosa

Autor: Bon ex Bon & G. Moreno 1980 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Glatter Weichritterling - Melanoleuca rasilis

Autor: (Fr.) Singer 1939 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.70 cm Hut glockig ausgebreitet und gebuckelt, mit eingeknicktem welligen Rand, braungrau, umbrabraun, schwarzbraun, faserig, glanzlos Lamellen bzw. Röhren ziemlich dunkel graubraun, gedrängt, auch aderig verbunden, weich. Stiel zylindrisch, fast hohl, graubraun, dunkelbraun überfasert. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Grauer Weichritterling - Melanoleuca schumacheri

Autor: (Fr.) Singer 1943 Englisch: Clouded Cavalier Synonyme exist.
Hut: 7.00 cm x 16.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt bis ganz flach, u.U. auch schwach gebuckelt, glatt, feucht, aschgrau, Rand umgebogen und weisslich. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, später angewachsen etwas herablaufend, flach, gedrängt, schmal, blass creme. Stiel voll, kräftig, grau, eingewachsen faserig bis rillig, Basis verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Blassgrauer Weichritterling - Melanoleuca spegazzinii

Autor: (Sacc. & D. Sacc.) Singer 1950 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Steifstielige Weichritterling - Melanoleuca strictipes

Steifstielige Weichritterling-Melanoleuca strictipes ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (P. Karst.) Jul. Schäff. 1951 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wegrand Weichritterling - Melanoleuca stridula

Wegrand Weichritterling-Melanoleuca stridula ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Singer 1943 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.80 cm Hut konvex, später genabelt, dunkel graubraun, hygrophan, trocken mehr grau, Lamellen bzw. Röhren weiss bis creme, angewachsen, breit Stiel graubräunlich, mit dunkleren Fasern, Spitze etwas rillig, Basis knollig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Weichritterlinge - Melanoleuca striimarginata

Autor: Métrod 1942 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Almenweichritterling - Melanoleuca subalpina

Almenweichritterling-Melanoleuca subalpina ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Britzelm.) Bresinsky & Stangl 1976 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.00 cm Hut jung glockig gewölbt, später ausgebreitet und breit gebuckelt, weiss, creme, evtl. blass graubräunlich, Mitte manchmal etwas dunkler, Rand eingerollt, Haut u.U. brüchig aufreissend Lamellen bzw. Röhren weiss bis creme, ziemlich dicht stehend, schwach ausgebuchtet angewachsen, leicht vom Hut lösbar. Stiel zylindrisch, weisslich, faserig, Basis schwach verdickt, Spitze kleiiig bereift, bisweilen auffällig lang. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weisser Alpenweichritterling - Melanoleuca substrictipes

Autor: Kühner 1978 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Düsterer Weichritterling - Melanoleuca tristis

Autor: M.M. Moser 1983 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Braunrussiger Weichritterling - Melanoleuca turrita

Autor: (Fr.) Singer 1935 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.00 cm Hut jung kegelig glockig mit eingebogenem Rand, dann flach und breit gebuckelt, grau purpur oder grau ockerbräunlich, fast getigert, feuchtglänzend, glatt, kahl Lamellen bzw. Röhren weisslich, gedrängt, bauchig, angeheftet Stiel zylindirsch, schwärzlich, grobfaserig, Spitze blass flockig, Basis knollig, faserigfleischig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rauhstiel-Weichritterling - Melanoleuca verrucipes

Rauhstiel-Weichritterling-Melanoleuca verrucipes ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Singer 1939 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut konvex bis halbkugelig, später flach, Rand aufgeboben mit eingedelltem Zentrum, auch mit kleinem Buckel, glatt, weisslich, Mitte u.U. bräunlich. Lamellen bzw. Röhren weiss bis creme, schwach ausgebuchtet bis etwas herablaufend. Stiel weisslich, auf der ganzen Länge mit schwarzbraunen warzigen Schüppchen bedeckt, Basis u.U. etwas verdickt oder auch spindelig, faserig, u.U. auch hohl essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2