Sprung zum Inhalt


Pseudoclitocybe (Subscribe)

Links

: Scheintrichterling - Pseudoclitocybe beschidica

Autor: Singer & Kuthan 1980 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Kaffeebrauner Scheintrichterling - Pseudoclitocybe cyathiformis

Kaffeebrauner Scheintrichterling-Pseudoclitocybe cyathiformis ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Bull.) Singer 1956 Englisch: Goblet Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut trichterförmig, hygrophan, trocken graubraun, feucht dunkelbraun, Rand lange nach unten gebogen bis eingerollt, im Alter bisweilen gerieft. Lamellen bzw. Röhren grau bis graubraun, herablaufend, am Rand teilweise gegabelt, am Stiel Kragen bildend Stiel sehr lang, zylindrisch, wie der Hut gefärbt, etwas weisslich faserig, brüchig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ausblassender Scheintrichterling - Pseudoclitocybe expallens

Autor: (Pers.) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Hut flach trichterförmig, glatt, kahl, hygrophan, feucht graubraun, trocken blass, Rand lange eingebogen oder eingerollt. Lamellen bzw. Röhren weissgrau, herablaufend, am Rand teilweise gegabelt. Stiel alt hohl, zylindrisch, brüchig, wie der Hut gefärbt, etwas weisslich faserig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Blaugrauer Scheintrichterling - Pseudoclitocybe obbata

Autor: (Fr.) Singer 1962 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut jung genabelt, dann trichterförmig, kahl, hygrophan, schwarzbraun, Rand eingerollt, später durchscheinend gerieft. Lamellen bzw. Röhren entfernt stehend, jung dunkgel bläulichgrau, später graubraun mit rosa Schein, herablaufend. Stiel hohl, weich bis brüchig, zylindrisch, oft gebogen, wie der Hut gefärbt, silberweiss faserig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern