Sprung zum Inhalt


Ceraceomyces (Subscribe)

Links

Ceraceomyces crispatus

Autor: (O.F. Müll.) Rauschert 1987 Synonyme exist.
Hut Fruchtkörper krustenförmig aufgewachsen, ausgebreitet, dünn, aber dauerhaft, in der Jugend weisszottig, später nackt, nur am Rande weissfaserig bleibend. Falten voneinander entfernt, schmutzig gelb, zu rundlichen und linealen Poren verbunden.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Faltiggewundener Wachsrindenpilz - Ceraceomyces serpens

Faltiggewundener Wachsrindenpilz-Ceraceomyces serpens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Tode) Ginns 1976 Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper ausgebreitet, krustenförmig, fleischig-häutig, angewachsen, dünn, kahl, am Rande weissflockig oder zottig, unterseits weiss, kahl, oberseits blassrot. Falten anfangs niedrig, runzelig, später höher, untereinander zu kleinen, vielkantigen, ganzrandigen Poren vereinigt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kleinsporiger Wachsrindenpilz - Ceraceomyces sublaevis

Autor: (Bres.) Jülich 1972 Synonyme exist.
Fruchtkörper Pilz ausgebreitet, dünnhäutig, dem Substrat ziemlich locker anhaftend, am Rande reifartig oder fast faserig, anfangs gelblich-weiss, später fast fleischfarben. Hymenium geschlossen, frisch fast wachsartig, glatt, trocken etwas zerrissen. Basidien keulenförmig, 15—20 µm lang, 4-5 µm breit. Sterigmen vier, pfriemenförmig, gerade, 3—5 µm lang.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Schwefelgelber Wachsrindenpilz - Ceraceomyces sulphurinus

Autor: (P. Karst.) J. Erikss. & Ryvarden 1978 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wachsrindenpilz - Ceraceomyces tessulatus

Autor: (Cooke) Jülich 1972 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Wachsrindenpilz - Ceraceomyces violascens

Autor: (Fr.) Jülich 1972 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern