Sprung zum Inhalt


Cantharellus (Subscribe)

Links

Rötender Gabelblättling - Cantharellula umbonata

Rötender Gabelblättling-Cantharellula umbonata ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (J.F. Gmel.) Singer 1936 Englisch: The Humpback Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung gewölbt-gebuckelt, später flach trichterig, graubeige, graubraun Lamellen bzw. Röhren steif, dicht, weiss mit rosa Schimmer, wachsartig, gegabelt, herablaufend. Stiel lang, elastisch, graubraun, weisslich überfasert, Basis zottig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Starkriechender Pfifferling - Cantharellus aurora

Starkriechender Pfifferling-Cantharellus aurora ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Batsch) Kuyper 1991 Englisch: Golden Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.00 cm Hut Hut fast häutig, trompetenförmig, genabelt, stark wellig, braun, flockig Lamellen bzw. Röhren entfernt, gerippt, schmal, unregelmässig aderig, gegabelt, herablaufend, Hymenium gelb, später mehr orange Stiel Stiel orangegelb, flach, tief gefurcht und hohl, zur Basis verjüngend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Echter Pfifferling - Cantharellus cibarius

Echter Pfifferling-Cantharellus cibarius ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1821 Englisch: Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 10.00 cm Hut jung konvex, dann trichterförmig, jung mit eingerolltem Rand, dann verbogen und Rand hochgeschlagen, leuchtend eidottergelb Lamellen bzw. Röhren dicke Stränge, wiederholt gegabelt, querstrebig, ganau so gelb wie der Hut, stark herablaufend. Stiel gefärbt wie Hut, fest, nicht hohl, zur Spitze trichterig erweitert essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Amethystpfifferling - Cantharellus cibarius var. amethysteus

Amethystpfifferling-Cantharellus cibarius var. amethysteus ©Charleston/pilzforum.eu
Autor: Quél. 1883. Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut vorwiegend lila auf gelbem Grund, später blasser, konvex, bald abgeflacht bis eingedrückt im Zentrum, unregelmäßig wellig, eingerollter Rand, leicht filzig, , Rand lappig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen breit, dick, blassgelb-orange bis rosa-orange, mehrfach gegabelt, kantig-queradrig, stark herablaufend. Stiel Stiel voll, fest, wie der Hut gefärbt, gegen die Basis etwas verjüngt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelblichgraue Trompete - Cantharellus cinereus

Gelblichgraue Trompete-Cantharellus cinereus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Pers. 1794 Englisch: Ashen Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut trompetenförmig, trichterförmig, wellig verbogen, bis zur Basis durchbohrt, Rand lappig, alt wellig, zottig-schuppig, grau-, schwarzbraun. Lamellen bzw. Röhren deutlichere, lamellenartige Leisten, dick, entfernt stehend, grauweisslich bis aschgrau Stiel vom Hut abwärts fliessend ineinander übergehend, dunkler als die Hutunterseite, hohl essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rostfleckiger Pfifferling - Cantharellus ferruginascens

Rostfleckiger Pfifferling-Cantharellus ferruginascens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: P.D. Orton 1969 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Aprikosen-Pfifferling - Cantharellus friesii

Autor: Welw. & Curr. 1869 Englisch: Orange Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Hut jung gewölbt, dann niedergedrückt bis trichterig, feinsamtig, zottig, orangegelb, wellig verbogen, Rand lappig. Lamellen bzw. Röhren schmal, faltenförmig, ästig, mehrfach gegabelt, queradrig, gelb, stark herablaufend. Stiel voll, schlank, fest, wie der Hut gefärbt, gegen die Basis etwas verjüngt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Glatter Pfifferling - Cantharellus lateritius

Glatter Pfifferling-Cantharellus lateritius ©Chris Evans, River to River CWMA, Bugwood.org
Autor: (Berk.) Singer 1949 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwärzender Pfifferling - Cantharellus melanoxeros

Schwärzender Pfifferling-Cantharellus melanoxeros ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Desm. 1830 Englisch: Blackening Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung konvex gewölbt, dann ausgebreitet, Mitte auch stark eingedellt, im Alter trichterförmig, eidottergelb, später blasser, wellig verbogen, Rand lappig. Lamellen bzw. Röhren breite und dicke Leisten, mehrfach gegabelt, queradrig, eidottergelb, stark herablaufend. Stiel voll, fest, gelb wie der Hut gefärbt, gegen die Basis etwas verjüngt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bereifter Pfifferling - Cantharellus subpruinosus

Autor: Eyssart. & Buyck 2000 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Trompetenpfifferling - Cantharellus tubaeformis

Trompetenpfifferling-Cantharellus tubaeformis ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1821 Englisch: Trumpet Chanterelle Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung konvex, dann trichterförmig, jung mit eingerolltem Rand, dann verbogen und Rand hochgeschlagen, braubraun bis gelbbraun, leicht faserig bis schuppig. Lamellen bzw. Röhren gegabelt, graugelb bis leicht orange, u.U. mit violettem Schleier, herablaufend. Stiel hohl, graugelb essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Goldstieliger Pfifferling - Cantharellus tubaeformis var. lutescens

Goldstieliger Pfifferling-Cantharellus tubaeformis var. lutescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 1.00 cm Hut fast häutig, trompetenförmig, bald hohl, wellig, flockig, Oberseite braun, Unterseite und Stiel leuchtend gelb. Lamellen bzw. Röhren Hymenium entfernt gerippt, Anfangs glatt, später von verschlungenen Adern runzlig. Stiel Stiel hohl, glatt, gelb, oft verbogen essbar - hervorragender Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern