Sprung zum Inhalt


Bjerkandera (Subscribe)

Links

Angebrannter Rauchporling - Bjerkandera adusta

Angebrannter Rauchporling-Bjerkandera adusta ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Willd.) P. Karst. 1880 Englisch: Smoky Bracket Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper grossenteils angewachsen, nur am oberen Rande abstehend, 1—2 cm breit, meist in dachziegelförmigen Rasen, anfangs zähfleischig, später lederartig, dünn, oben rauchgrau, seidenhaarig, am Rande dünn und wellig, schwärzlich. Oberfläche und Hülle Röhren sehr kurz, graubräunlich; Mündungen anfangs weiss bereift, schimmernd, später graubraun, ungleich, oft fast labyrinthartig gewunden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Graugelber Rauchporling - Bjerkandera fumosa

Graugelber Rauchporling-Bjerkandera fumosa ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) P. Karst. 1880 Englisch: Big Smoky Bracket Synonyme exist.
Hut Hüte dicht dachziegelig, in grossen Rasen auf einer stielähnlichen Anschwellung sitzend. Rand gelappt, mit konzentrischen Furchen. Jung blass weisslich, dann braun werdend. Lamellen bzw. Röhren zart, dicht, lineal und labyrintförmig, gelblich

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern