Sprung zum Inhalt


Lentinus (Subscribe)

Links

Becherförmiger Sägeblättling - Lentinus cyathiformis

Becherförmiger Sägeblättling-Lentinus cyathiformis ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) Bres. 1929 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 20.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung konvex, später Mitte niedergedrückt bis leicht eingedellt, alt trichterförmig, braun mit fuchsigbraunen Schüppchen, Rand lange eingerollt Lamellen bzw. Röhren creme bis blass bräunlich, jung schmal und aderig, später breit, weit herablaufend, Schneiden leicht gesägt, gegabelt oder mit Querverbindungen Stiel braun, feinschuppig bis filzig, zentral bis exzentrisch. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lentinus strigosus

Autor: (Schwein.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut Hüte rasenförmig wachsend, vei*schieden gestaltet, mehr oder weniger fächerförmig, niedergedrückt, buchtig, oft mit eingerolltem Rande, zähe lederartig, von büscheligen Haaren mehr oder weniger rauh, blassrötlich, lederfarbig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen herablaufend, schmal, gedrängt, blass holzfarbig. Stiel Stiel sehr kurz, behaart.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Anissägeblättling - Lentinus suavissimus

Anissägeblättling-Lentinus suavissimus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1836 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 2.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.80 cm Hut trichterförmig, muschelförmig, glatt, hell gelb, später blass ocker, Rand rillig gerieft und lange eingerollt, alt hochstehend, wellig verbogen Lamellen bzw. Röhren breit, weit auseinander, jung weisslich später ockergelb, stark herablaufend, gegabelt, Schneiden fein gesägt. Stiel kurz, zentral oder exzentrisch, weisslich bis gelblich, feinfilzig, durch herablaufende Lamellen rillig, netzig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Getigerter Sägeblättling - Lentinus tigrinus

Getigerter Sägeblättling-Lentinus tigrinus ©Thomas Læssøe/MycoKey
Autor: (Bull.) Fr. 1825 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut kreisrund, genabelt bis trichterförmig, fleischig-lederartig, weisslich mit schwarzbraunen faserigen Schüppchen die sich in der Mitte konzentrieren Lamellen bzw. Röhren schmal herablaufend, weisslich bis ockergelb, Schneiden fein gezahnt Stiel zylindrisch, dünn, Spitze weiss, gegen Basis fein faserigschuppig, zentral bis exzentrisch. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern