Sprung zum Inhalt


Xenasma (Subscribe)

Links

Xenasma praeteritum

Autor: (H.S. Jacks.) Donk 1957 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Mehlige Wachshaut - Xenasma pruinosum

Autor: (Pat.) Donk 1957 Synonyme exist.
Fruchtkörper Pilz ausgebreitet, äusserst zart, fast reifartig, am Rande ganz allmählich verlaufend. Hymenium nicht geschlossen, frisch sammetartig, von aschgrauer Farbe, mit spinngewebeartigen, weissen, bis 30 µm dicken, aus zahlreichen dicht verflochtenen Fäden bestehenden Strängen bedeckt, welche an ihrer Oberfläche, so wie das Hymenium des Pilzes aus Basidien und Cystiden zusammengesetzt sind. Basidien keulenförmig, 6—8 µm breit. Sterigmen vier, spitz kegelförmig, kurz.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Körnige Wachshaut - Xenasma pulverulentum

Autor: (Litsch.) Donk 1957 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Xenasma rimicola

Autor: (P. Karst.) Donk 1957 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Tulasnellaartige Warzensporwachshaut - Xenasma tulasnelloideum

Autor: (Höhn. & Litsch.) Donk 1957 Synonyme exist.
Fruchtkörper ausgebreitet; sehr zarte fast hauchartige, mehlige bis fast dünnhäutige, dem Substrat fest anliegende, am Rande gleichartige bis allmählich verlaufende, mausgraue bis bleigraue Anflüge bildend. Hymenium glatt, geschlossen. Basidien breit, keulenförmig, 6—7 µm breit; Sterigmen vier, pfriemenförmig, gerade, 7—9 µm lang.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern