Sprung zum Inhalt


Home > Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Agaricaceae > Agaricus > Braunscheckiger Stinkegerling

Braunscheckiger Stinkegerling-Agaricus impudicus Previous | Next >

Braunscheckiger Stinkegerling - Agaricus impudicus

Braunscheckiger Stinkegerling-Agaricus impudicus
Bild © (1)

Autor: (Rea) Pilát 1951

Synonyme:
Braunscheckiger Stinkegerling
Stinkender Panther-Egerling

Agaricus impudicus
Agaricus brunneolus
Agaricus variegans
Agaricus koelerionensis (Bon) Bon 1980
Agaricus koelerionis (Bon) Bon 1980
Agaricus reae Bon 1981
Agaricus variegans F.H. Møller 1952
Agaricus variegatus (F.H. Møller) Pilát 1951
Psalliota impudica Rea 1932
Psalliota variegata F.H. Møller 1950
Psalliota variegata var. koelerionis Bon 1972


Hut: jung konvex, später flach ausgebreitet, oft Mitte gedellt, dunkel braun bis rotbraun, bald in angedrückte Schuppen aufreissend, Huthaut überstehend

Lamellen: matt rosa grau bis dunkelbräunlich

Fleisch: weiss, Stielspizte leicht rötend, Basis bräunend.

Stiel: zylindrisch, weiss, seidig, lang, dünn, oft verbogen, Ring dünn und häutig, u.U. leicht knollig und mit wurzelnden Mycelsträngen

Vorkommen: in Wald, auf nackter Erde, an der Küsten, Sommer bis Herbst.


Hinweise, Infos, Verwechslungsmöglichkeiten:
Gilt in Mexiko als essbar.

Geruch: unangenehm.

Sporen: Sporenpulver purpurbraun

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

kein Speisepilz

Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
Bild 1 © (1) Jens H. Petersen/MycoKey

Abmessungen:

Hutbreite: 4.00 ... 13.00 cm
Stiellänge: 6.00 ... 12.00 cm
Stieldurchmesser: 0.80 ... 2.00 cm
Sporenmaße Länge x Breite: 5.00 - 6.00 x Breite: 3.00 - 3.50 µm

Hut

Hutform:
halbkugelig, schirmförmig, gewölbt eingedrückt, trichterförmig ausgebreitet, flach
Hutoberfläche:
trocken faserig, schuppig, haarig, borstig wollig, grobschuppig, grobfaserig
Hutrand:
glatt gerieft, gezahnt, wellig flockig, faserig oder überhängend
Hutfarbe:
orange, rot, pink hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun,

Lamellen bzw. Röhren

Lamelen bzw. Röhren:
Lamellen
Lamellenfarbe:
orange, rot, rosa, pink hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun, bläulich, lila, violett
Lamellen- bzw. Röhrenansatz und Form:
Frei Lamellen bzw. Röhren mittel entfernt Lamellen bzw. Röhren dicht, dicht gedrängt, eng aneinander Aussenschicht bzw. Schneide glatt Lamellen bzw. Röhren nicht leicht ablösbar

Stiel und Stielbasis

Stielgröße:
Länge: 6.00 cm ... 12.00 cm
Dicke: 0.80 cm ... 2.00 cm
Stiel und Farbe:
weiß, weißlich hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun,
Stielkonsistenz
fest, hart, zäh weich, elastisch, lederig,
Stielform, Stielbasis
Stiel zylindrisch, gleichförmig dick Basis verdickt oder knollig, Knolle Basis wurzelnd
Stieloberfläche:
glatt, kahl, bereift trocken faserig, schuppig, haarig, borstig wollig, grobschuppig, grobfaserig
Ring:
mit Ring oder Ringrest fädig

Fleisch

dünn dick weich, schwammig fest, hart, zäh verfärbend Fleisch rötend Fleisch schwärzend

Geruch und Geschmack

Geruch:
Fisch, fischig, Kohl, verdorben anders
Geschmack:
unauffällig, unbedeutend mild anders

Vorkommen

Sommer Herbst im Nadelwald im Laubwald in Sträuchern und Gebüsch auf Wiesen auf Äckern, Feldern auf Erde