Sprung zum Inhalt


Rötliche Kohlenbeere-Annulohypoxylon fragiforme Previous | Next >

Rötliche Kohlenbeere - Annulohypoxylon fragiforme

Rötliche Kohlenbeere-Annulohypoxylon fragiforme
Bild © (1)

Autor: (Pers.) J. Kickx f. 18

Synonyme:
Kohlenbeere
rote Kohlenbeere
rötliche Kohlenbeere
rötliche Buchen-Kohlenbeere
Brandfladen
Brandkrustenpilz
Annulohypoxylon fragiforme
Discosphaera radians (Tode) Dumort. 1822
Epixylon coccineum (Bull.) Füisting 1867
Hypoxylon argillaceum (Fr.) J. Kickx f. 1835
Hypoxylon coccineum Bull. 1791
Hypoxylon cupreum Fr. 1849
Hypoxylon enteromelum (Schwein.) Berk. 1875
Hypoxylon majusculum Cooke 1879
Lycoperdon variolosum Huds. 1768
Peripherostoma fragiforme (Pers.) Gray 1821
Sphaeria argillacea Fr. 1815
Sphaeria bicolor DC. & Lam. 1805
Sphaeria enteromela Schwein. 1825
Sphaeria fragiformis (Scop.) Dicks. 1785
Sphaeria fragiformis Pers. 1794
Sphaeria fragiformis var. radians (Tode) Pers. 1801
Sphaeria lateritia DC. & Lam. 1815
Sphaeria radians Tode 1791
Sphaeria radiata Schumach. 1803
Sphaeria rubra Willd. 1787
Sphaeria tuberculosa Sowerby 1803
Stromatosphaeria fragiformis (Pers.) Grev. 1825
Valsa fragiformis Scop. 1772


Fruchtkörper: Stroma meist fast kugelig, aus der Rinde hervorbrechend, 0,5—1 cm breit, auf blassem Holze manchmal flach polsterförmig, anfangs ziegelrot oder braunrot, später braun, innen schwarz. Fruchtkörper einschichtig, in die äussere Schicht des Stromas eingesenkt, eiförmig, dichtstehend, klein, Scheitel sehr wenig vorgewölbt, mit flacher Mündung.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: An Asten und Stämmen von Laubhölzern, besonders Rotbuchen.

Sporen: Schläuche zylindrisch, sporenführender Teil 88 µm lang, 6—7 µm breit, achtsporig. Sporen einreihig, eiförmig, einseitig abgeflacht, 10—12 µm lang, 4 bis 5 µm breit; Membran schwarzbraun. Paraphysen fadenförmig. — Wässeriges Extrakt aus dem Stroma rot. Konidienfrüchte die jungen Perithecien überziehend oder am Grunde derselben einzeln stehend ockerfarben. Konidienträger dickfädig, verzweigt, zu koremiumartigen Büscheln vereinigt. Konidien eiförmig, sehr klein.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Mon , 11.Nov 2013

Review It Rate It Bookmark It


Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
© (2)
© (3)
© (4)
Bild 1 © (1) Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Bild 2 © (2) Dr. Amadej Trnkoczy
Bild 3 © (3) Dr. Amadej Trnkoczy
Bild 4 © (4) Dr. Amadej Trnkoczy

Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 10.00 - 12.00 x Breite: 4.00 - 5.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkörper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: