Sprung zum Inhalt


: Trematosphaeria-Trematosphaeria pertusa Previous | Next >

: Trematosphaeria - Trematosphaeria pertusa

: Trematosphaeria-Trematosphaeria pertusa
Bild © (1)

Autor: (Pers.) Fuckel 1870

Synonyme:

Trematosphaeria anglica (Sacc.) Sacc. 1883
Trematosphaeria pertusa (Pers.) Fuckel 1870
Sphaeria pertusa Pers. 1801
Melanomma pertusa (Pers.) Sacc.
Melanomma anglica Sacc. 1880
Amphisphaeria anglica (Sacc.) Cooke
Amphisphaeria pertusa (Pers.) Cooke
Conisphaeria pertusa (Pers.) Stev.


Fruchtkörper: Perithecien zerstreut, meist nur wenig, oft nur mit der Basis eingesenkt oder eingewachsen, kuglig, eiförmig oder kegelförmig, etwas runzelig, matt schwarz, hart, mit kleinem, bald verschwindendem Ostiolum und dann am Scheitel mit weitem Porus, ca. 0,6 mm breit. Asci länglich-keulenförmig, abwärts in einen ziemlich langen Stiel verschmälert, 8 sporig, 110—140 µn lang, 15 — 20 µm dick. Sporen undeutlich zweireihig , oblong - breit - spindelförmig , ungleichseitig, meist ungleich zweizeilig, seltener vierzellig, an der mittleren Quer- wand eingeschnürt, braun, 21 - 26 µm lang, 6 — 7 µm dick. Paraphysen fädig , zusammenfliessend.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: auf altem Holz, besonders alten Laubholzstämmen

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Son , 18.Apr 2010

Review It Rate It Bookmark It


Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
Bild 1 © (1) Pascal Ribollet

Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 21.00 - 26.00 x Breite: 6.00 - 7.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
weder hut- noch krustenförmig kugelförmig birnenförmig kissenförmig weder hut- noch krustenförmig
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
runzelig
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkörper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: