Sprung zum Inhalt


:-Biscogniauxia marginata Previous | Next >

: - Biscogniauxia marginata

Autor: (Fr.) Pouzar 1979

Synonyme:
Biscogniauxia discreta (Schwein.) Kuntze 1891
Diatrype discreta (Schwein.) M.A. Curtis
Diatrype discreta (Schwein.) M.A. Curtis 1867
Hypoxylon discretum (Schwein.) Berk. 1876
Hypoxylon marginatum Berk. & Broome 1868
Nummularia discreta (Schwein.) Tul. & C. Tul. 1863
Nummularia excavata (Schwein.) Ellis & Everh. 1889
Nummularia peziziformis Lloyd 1924
Nummulariella marginata (Fr.) Eckblad & Granmo 1978
Numulariola discreta (Schwein.) House 1925
Sphaeria discreta Schwein. 1832
Sphaeria excavata Schwein. 1832
Sphaeria marginata Fr. 1828


Fruchtkörper: Stroma hervorbrechend, kreisrund -scheibenförmig, mit dickem Rande, später flach schüsseiförmig, vom IV-riderm umgeben und dasselbe endlich etwas überragend, graubraun, später tiefschwarz, 3—8 mm breit, bis 1 mm dick. Perithecien sehr zahlreich, dein Stroma vollständig eingesenkt, häutig, in entsprechend geformten Höhlungen des Stromas eingeschlossen, mit ziemlich langem, dünnem, zylindrischem Halse und kleinen, nicht vorragenden Mündungen.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf dicker Rinde von Pirus malus (Apfelbaum), auf Betula, Sorbus und anderen Laubhölzern,

Sporen: Asci zylindriscli, gestielt, achtsporig, von langen, fädigen, einfachen Paraphysen umgeben, 150—180 µm lang, 13 µm dick. Sporen einreihig, fast kugelig, einzellig, schwärzlich, 13 µm lang, 10 µm dick.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 12.50 - 13.50 x Breite: 9.50 - 10.50 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkörper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: