Sprung zum Inhalt


Next >

: - Daldinia caldariorum

Autor: Henn. 1898

Synonyme:
Daldinia aparaphysata Saccas 1954
Daldinia cognata Har. & Pat. 1903
Daldinia corrugata Pat. & Har. 1906
Daldinia gollani Henn. 1901
Daldinia hibiscus (Henn.) Lloyd 1919
Daldinia platensis Speg. 1909
Hypoxylon hibisci Henn. 1908


Fruchtkörper: Stromata fast kugelig, seitlich zusammengedrückt, anfangs rostfarben bereift, später schwarz und glänzend, glatt, 6—12 mm im Durchmesser, innen durch schwarze, konzentrische Schichten gekennzeichnet, mitkleinen, punktförmigen, kaum vorragenden Mündungen.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf Totholz, besonders Stümpfen.

Sporen: Schläuche zylindrisch, gestielt, achtsporig. Sporen einreihig, länglich, an beiden Enden stumpf, schwarz, 7—10 µm lang, 4-4,5 breit. Paraphysen fadenförmig.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 7.00 - 10.00 x Breite: 4.00 - 4.50 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkörper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: