Sprung zum Inhalt


Home > Suchresultate

Suchergebnisse

Die Suche nach jpg hat 1 Gattungen und 2941 Pilze ergeben.

Pilze

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 30 [>] [>>]

Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius

Cortinarius arvalis

:-Cortinarius arvalis ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: P. Karst. 1881 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius bayeri

:-Cortinarius bayeri ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Velen.) Moënne-Locc. & Reumaux 1989 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius brunneogriseus

:-Cortinarius brunneogriseus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Soop 1993 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caesiocinctus

:-Cortinarius caesiocinctus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Kühner 1960 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caperatus

:-Cortinarius caperatus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: The Gypsy Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caput-medusae

:-Cortinarius caput-medusae ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: H. Lindstr. 1998 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius craticius

:-Cortinarius craticius ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius delaportei

:-Cortinarius delaportei ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1988 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kleiner Pelargoniengürtelfuss - Cortinarius diasemospermus

Kleiner Pelargoniengürtelfuss-Cortinarius diasemospermus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Lamoure 1978 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius disjungendus

:-Cortinarius disjungendus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: P. Karst. 1893 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius dolabratus

:-Cortinarius dolabratus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius ectypus

:-Cortinarius ectypus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: J. Favre 1960 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Gürtelfuss

Weissgenatterter Wasserkopf - Cortinarius albovariegatus

Weissgenatterter Wasserkopf-Cortinarius albovariegatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) Melot 1980 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weissvioletter Dickfuss - Cortinarius alboviolaceus

Weissvioletter Dickfuss-Cortinarius alboviolaceus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Pearly Webcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 6.00 cm x 1.50 cm Hut gewölbt bis flach ausgebreitet, oft verbogen, eingewachsen faserig, glatt, silbrig-blau, später graubräunlich. Lamellen bzw. Röhren weit bis mittelweit entfernt, ausgebuchtet, jung bläulich bis grauviolett, später bräunlich bis zimtbraun, Schneiden weisslich. Stiel hell blauweiss, später gilbend, im unteren Teil vom weissen Velum gegürtelt, unten verdickt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Erlengürtelfuss - Cortinarius alnetorum

Erlengürtelfuss-Cortinarius alnetorum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.80 cm Hut jung halbkugelig oder kegelig gewölbt, später ausgebreitet und wellig, deutlich gebuckelt, feinfaserig, hygrophan, feucht dunkel graubraun, Mitte fast schwarzbraun, trocken heller graubraun bis grau rötlichbraun, Rand lange vom filzig-faserigen Velum bedeckt und behangen. Lamellen bzw. Röhren graubraun, manchmal mit violettem Schimmer, Schneiden heller. Stiel lang, braun bis schwarzbraun, unten mit dickem weisslichen Velum zottig gegürtelt, Basis u.U. etwas verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Strubbeliger Gürtelfuss - Cortinarius angelesianus

Strubbeliger Gürtelfuss-Cortinarius angelesianus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: A.H. Sm. 1944 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung glockig kegelig, dann stumpfkegelig bis gewölbt, spitz gebuckelt, hygrophan, gelbbraun bis rötlichbraun, mit feinen gelbbraunen fast körnigen Schüppchen bedeckt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, Zahn herablaufend, braun, später dunkel umbrabraun, Schneiden heller gelblich und gewimpert, mit flacheren Zwischenlamelle. Stiel zylindrisch, oft gebogen, gelbgrau bis gelbbraun, vom gelbbraunen Velum flockig bis natterig gebändert, an Druckstellen und an der verjüngten Basis zunehmend dunkler braun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Graubräunlicher Seidenkopf - Cortinarius anomalus

Graubräunlicher Seidenkopf-Cortinarius anomalus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Englisch: Variable Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 1.00 cm Hut jung stumpf gewölbt, später flach ausgebreitet, gebuckelt, jung mit verschwindenden Fasern, dann glatt mit seidigem Schimmer, jung lila graubraun, später dunkelgraubraun. Lamellen bzw. Röhren gedrängt, schwach ausgebuchtet, mit Zahn herablaufend, jung blau-purpur, später zimtbraun Stiel ziemlich voll, schlank, faserig, schwach schuppig, weisslich, unterhalb rötlichgelben Ringzone leicht gelblich gegürtelt, Spitze violett verblassend, Basis u.U. keulig verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wildschwein-Gürtelfuss - Cortinarius aprinus

Wildschwein-Gürtelfuss-Cortinarius aprinus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Melot 1989 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig glockig, dann flach gewölbt, evtl. schwach gebuckelt, eingewachsen faserig marmoriert bis fleckig, hell graubraun, schmutzigbraun bis zimtbraun, Rand mit feinen grauen filzigen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren hell graubraun bis schmutzigbraun Stiel kräftig, fest, graubraun faserig, alt dunkelbraun werdend, Basis keulig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Aprikosenwasserkopf - Cortinarius armeniacus

Aprikosenwasserkopf-Cortinarius armeniacus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut flach gewölbt, schwach höckerig gebuckelt, glatt, hygrophan, feucht: aprikosenfarbig orangebraun, trocken: blass ockergelb, Rand mit weissen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, gelbbraun, später zimtbraun, Schneiden heller. Stiel voll, zur Basis dicker werdend, weiss, mit weissen Velumresten, u.U. mit wolliger Ringzone. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Geschmückter Gürtelfuss - Cortinarius armillatus

Geschmückter Gürtelfuss-Cortinarius armillatus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1838 Englisch: Red Banded Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut halbkugelig-glockig, später flach gewölbt, meist leicht gebuckelt, fein rötlichbraun faserig-schuppig auf gelbbraunem Grund, Rand heller, mit ziegelroten Velumresten, Rand und Oberfläche auch rissig, Mitte meist dunkler braun Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, gelb- bis rotbraun, Schneiden leicht heller, gegabelt Stiel weisslich faserig auf graubraunem Grund, im unteren Teil mit mehreren deutlich roten Gürteln. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangerandiger Gürtelfuss - Cortinarius aurantiomarginatus

Orangerandiger Gürtelfuss-Cortinarius aurantiomarginatus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: A. Pearson ex P.D. Orton 1984 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Hut jung kegelig-glockig, dann flach gewölbt und gebuckelt, hygrophan, gelbbraun bis orangebraun, Rand jung mit orangem Velum behangen, dann feinschuppig. Lamellen bzw. Röhren orange bis orangebraun, Schneiden gelb gewimpert. Stiel graugelborange, mit gelborange bis braunrotem flockigem Velum oder gebändert, Basis dunkelbraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weinbrauner Wasserkopf - Cortinarius badiovinaceus

Weinbrauner Wasserkopf-Cortinarius badiovinaceus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1965 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig bis kegelig, dann gewölbt und spitz gebuckelt, feinfilzig faserig, weinbraun, Mitte dunkler bis schwarzbraun, Rand alt lappig wellig. Lamellen bzw. Röhren hell graubraun bis ockerbraun, Schneiden heller. Stiel grob grauweiss befasert, graugelb, mit rötlichbraunem Gürteln, Basis keulig verdickt und mit rosaweisslichem Mycelfilz. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Feuerblättriger Wasserkopf - Cortinarius balaustinus

Feuerblättriger Wasserkopf-Cortinarius balaustinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, jung eingewachsen silberfaserig, später kahl, fast glänzend, rostbraun, dunkler radial fleckig, Rand lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren leuchtend gelbbraun bis rotbraun, fast gedrängt, schwach ausgebuchtet, , Schneiden heller. Stiel weisslich, später gelbbraun, fleckig, angedeutete weisse Ringzone, darunter vom Velum weiss faserig, ausgestopft. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Filziger Schleimkopf - Cortinarius balteatoalbus

Filziger Schleimkopf-Cortinarius balteatoalbus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1958 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, fein faserig-filzig, blass weisslichbraun, lederbraun bis ockerbraun, Rand lange eingebogen oder eingerollt. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, blass weisslichocker, später bräunlich, Schneiden weisslich. Stiel gedrungen, dick, weiss, etwas bräunlich faserig, Basis angeschwollen, oft wurzelnd, Velum weiss bis hell blassocker. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violetter Erlengürtelfuss - Cortinarius bibulus

Violetter Erlengürtelfuss-Cortinarius bibulus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Quél. 1881 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 1.50 cm Hut jung kegelig glockig, dann flach gewölbt, spitz gebuckelt, faserig bis wollig, hygrophan, feucht dunkelviolett, Mitte dunkler rötlichviolett, trocken heller grauviolett, Rand lange eingebogen Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, frei, entfernt stehend, hell violett bis violettbraun, Schneiden fein weiss bewimpert. Stiel feinfaserig, weisslich bis hell violettbräunlich, Basis etwas verdickt und schwach rötend, Velumreste grauweiss faserig und meist schräge Gürtelzone. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schrägberingter Gürtelfuss - Cortinarius biformis

Schrägberingter Gürtelfuss-Cortinarius biformis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut jung glockig dann flach gewölbt, schwach höckerig gebuckelt, hygrophan, feucht dunkel rotbraun oder graubraun, trocken blass ockergelb, Randzone silbrig faserig. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich gedrängt, matt zimtbraun, bisweilen mit violettem Schein, Schneiden weisslich, gesägt Stiel alt hohl und zerbrechlich, meist zylindrisch, oft gewunden, weisslich, seidig-faserig, flüchtig gegürtelt, Basis manchmal leicht verdickt, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Birkengürtelfuss - Cortinarius bivelus

Birkengürtelfuss-Cortinarius bivelus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung glockig, dann glockig gewölbt, stumpf gebuckelt, meist kahl und glänzend, sentener am Rand seidig haarig oder rissig schuppig, helleres zimtbraun, oft dunkel gefleckt Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, lebhaft zimtorange, später rostbraun. Stiel fest bis schwammig, Basis knollig verdickt, schmutzig weisslich bis hell bräunlich, mit schmalem, weissem, vergänglichem Ring, darunter jung weiss flockig bis wollig, altr faserig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dickfüssiger Nadelwaldgürtelfuss - Cortinarius bovinus

Dickfüssiger Nadelwaldgürtelfuss-Cortinarius bovinus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 14.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 6.00 cm Hut halbkugelig-kegelig bis flach gewölbt, gebuckelt, glatt, kahl, glanzlos, blass graubraun bis braunoliv, Rand mit häutigen, weissen bis braunen Velumresten Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, sehr breit, ziemlich entfernt stehend, blass graubraun, später zimtbraun. Stiel kräftig, schwammig, jung weisslich grau, dann zimtbräunlich, Spitze heller, Basis keulig bis knollig. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelbrauner Gürtelfuss - Cortinarius brunneus var. brunneus

Dunkelbrauner Gürtelfuss-Cortinarius brunneus var. brunneus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig-glockig, später gewölbt, gebuckelt, kahl bis schwach faserig, dunkelbraun, zimtbraun bis schwarzbraun, jung mit vom Velum weissfaserigem Rand Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, sehr breit, ziemlich entfernt stehend, schon jung dunkelbraun bis purpurbraun, Schneiden heller. Stiel voll, braun, hell faserig, jung mit weisslichem später braunem Gürtel, Basis auch leicht erweitert, oft weissfilzig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Eichelfarbiger Gürtelfuss - Cortinarius brunneus var. glandicolor

Eichelfarbiger Gürtelfuss-Cortinarius brunneus var. glandicolor ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) H. Lindstr. & Melot 1992 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.00 cm Hut jung glockig gewölbt, dann faserig aufreissend bis längsrissig, dunkelbraun, fast glänzend, trocken gelbbraun, stumpf gebuckelt. Lamellen bzw. Röhren dunkel rotbraun, breit, dick, entfernt stehend, angewachsen. Stiel zylindrisch, wie der Hut gefärbt, mit weissem, abstehenden, gürtelförmigen, flüchtigen Velum, schwach faserig, schlank, Basis blasig-keulig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Knolliger Gürtelfuss - Cortinarius bulbosus

Knolliger Gürtelfuss-Cortinarius bulbosus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Sowerby) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung glockenförmig, dann ausgebreitet gewölbt, stumpf gebuckelt mit fleischigem Zentrum, matt bis fein faserig, dunkel kastanienbraun, Randbereich mit weissen Flocken. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich entfernt stehend, zimtorange, später zimtbraun bis rostbraun. Stiel kräftig, Basis knollig verdickt, weiss bis blass bräunlich, mit häutigem weissem Ring, darunter weiss flockig, später faserig, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Feuerfüssiger Wasserkopf - Cortinarius bulliardii

Feuerfüssiger Wasserkopf-Cortinarius bulliardii ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Hotfoot Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.00 cm Hut jung glockenförmig, dann gewölbt, schwach gebuckelt, hygrophan, feucht: kastanienbraun, trocken: heller rötlichbraun, jung kleinschuppig faserig, später kahl, Rand mit feuerroten Velumresten. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, breit, jung purpur, später rostbraun, Schneiden heller. Stiel knollig, gedrungen, längsfaserig, Spitze jung violettlich später weisslich, Basis mit feuerroten oder zinnoberroten Velumresten faserig bedeckt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zweifarbiger Wasserkopf - Cortinarius cagei

Zweifarbiger Wasserkopf-Cortinarius cagei ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Melot 1990 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung spitz glockig gewölbt, dann flach ausgebreitet, schwach gebuckelt, glänzend, hygrophan, feucht violettbraun bis rötlichbraun, trocken blass schmutzig violettocker, Rand vom hellen Velum fein befasert. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung anfangs violett, später zimtbräunlich, Schneiden gesägt und heller. Stiel zylindrisch, jung violett, Spitze später weisslich, zur Basis lila mit natterigen weissen Velumresten, oft wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bocksdickfuss - Cortinarius camphoratus

Bocksdickfuss-Cortinarius camphoratus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Englisch: Goatcheese Webcap Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 12.00 cm Hut jung gewölbt, später ausgebreitet, auch gebuckelt, mit angedrückten violetten Fasern seidig filzig, violettweisslich, später verblassend, mit rostbraunem kahlem Zentrum. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, ziemlich entfernt stehend, breit, jung blauviolett, später zimtbraun. Stiel weisse faserig-flockige Velumreste, sonst violett, Basis verdickt und gelblich kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wolfsgürtelfuss - Cortinarius canabarba

Wolfsgürtelfuss-Cortinarius canabarba ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1966 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 14.00 cm Hut jung halbkugelig kegelig gewölbt, später flach gewölbt und gebuckelt, weisslich faserig-filzig bis schuppig, blass graubraun, braunoliv bis violettbräunlich, Rand mit häutigen, jung weissen und dann blass braunen deutlichen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung blass graubraun, später rostbraun. Stiel weisslich bis bräunlich, Spitze oft violett, zur Basis braun zottig gegürtelt, keulig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rostbrauner Dickfuss - Cortinarius caninus

Rostbrauner Dickfuss-Cortinarius caninus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut jung gewölbt, später flach ausgebreitet, glatt, kahl, mit seidig-glimmerigem Schimmer, rotbraun, jung mit zartviolettem Schein, später ausblassend, Rand grau seidenhaarig, Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, breit, ziemlich entfernt stehend, jung purpurblau, später zimtbraun. Stiel keulig-knollig, elastisch, blass weisslich, an der Spitze violett, mit bräunlicher Ringzone, zur Basis nicht gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spitzkegeliger Gürtelfuss - Cortinarius casimiri

Spitzkegeliger Gürtelfuss-Cortinarius casimiri ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) Huijsman 1955 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Hut jung kegelig glockig, dann ausgebreitet gewölbt, gebuckelt, stark faserig, bräunlich graulila, Rand lange umgebogen und vom filzig-faserigen Velum bedeckt und behangen. Lamellen bzw. Röhren graubraun, manchmal etwas violett, entfernt stehend, frei, Schneiden heller. Stiel braun bis schwarzbraun, faserfleischig, Spitze manchmal violettlich, zur Basis vom weissen, dicken Velum zottig gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotfüssiger Gürtelfuss - Cortinarius colus

Rotfüssiger Gürtelfuss-Cortinarius colus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 0.50 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.80 cm Hut jung kegelig-glockig, dann ausgebreitet gewölbt und gebuckelt, kahl, fast glänzend, hygrophan, fuchsig-rötlichbraun, trocken heller werdend zu ockerbraun, Rand mit rötlichen faserigen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren rostgelb bis schokoladenbraun, entfernt stehend, ausgebuchtet Stiel ockerbräunlich, längs faserig, Spitze heller, zur Basis schwach knollig und zunehmend rot mit orangeroten Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rundsporiger Wasserkopf - Cortinarius comptulus

Rundsporiger Wasserkopf-Cortinarius comptulus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1968 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 2.00 cm Hut jung glockig, dann ausgebreitet, spitz gebuckelt, hygrophan, graubraun bis dunkelbraun, fein faserig-schuppig. Lamellen bzw. Röhren graubraun bis hellbraun, manchmal olivgraubraun, dicht stehend, frei, Schneiden heller. Stiel zylindrisch bis spindelig, graubraun, unter der Ringzone mit weissen faserigen bis gürteligen Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kegeliger Gürtelfuss - Cortinarius conicus

Kegeliger Gürtelfuss-Cortinarius conicus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Velen.) Rob. Henry 1942 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut jung halbkugelig-glockig, dann flach gewölbt, manchmal gebuckelt, glänzend, hygrophan, feucht rotbraun, mit wolligen Velumresten, dunkel gefleckt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gerade angewachsen, entfernt stehend, jung gelbbraun, später rostbraun, Schneiden heller. Stiel braun, vom weissen Velum faserig gegürtelt, deutlich beringt, zur Basis verjüngt bis spindelig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rötender Dickfuss - Cortinarius cyanites

Rötender Dickfuss-Cortinarius cyanites ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.50 cm Hut jung lange halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, trocken, eingewachsen faserig, graublau, violettgrau, später kahl, bläulichbraun. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, ziemlich gedrängt, lebhaft tiefblau, später blaubraun. Stiel Basis knollig, saftig, glatt, blau, Druckstellen rötend, Velum blass grau bis olivgrau. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Büscheliger Wasserkopf - Cortinarius damascenus

Büscheliger Wasserkopf-Cortinarius damascenus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut flach gewölbt, breit gebuckelt, kahl, stark hygrophan, zimtbraun bis braubraun, Rand mit weiss seidigen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, dünn, gedrängt, matt bräunlichl bis dunkel zimtbraun. Stiel voll, fest, elastisch, zylindrisch, weisslich bis ocker, wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwarzgebuckelter Wasserkopf - Cortinarius decipiens

Schwarzgebuckelter Wasserkopf-Cortinarius decipiens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut jung kegelförmig glockig, später gewölbt und stumpf gebuckelt, um den dunklen Buckel niedergedrückt, hygrophan, feucht dunkel graubraun, Mitte schwärzlich braun, trocken heller gelbgrau, Rand u.U. mit blass grauen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, dünn, ziemlich gedrängt, blass graubraun, manchmal leicht violett, Schneiden heller. Stiel zylindrisch, schlank, alt u.U. hohl, silbergrau, später ziegelfarbig, Spitze violettlich, im unteren Teil vom blassgrauen Velum schwach faserig bis gegürtelt, Stielrinde abtrennbar. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blauschwarzer Wasserkopf - Cortinarius decipiens var. atrocoeruleus

Blauschwarzer Wasserkopf-Cortinarius decipiens var. atrocoeruleus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (M.M. Moser ex M.M. Moser) H. Lindstr. 1998 Synonyme exist.
Hut: 1.50 cm x 4.00 cm Hut jung breit kegelig-glockig gewölbt, dann ausgebreitet, stumpf gebuckelt, hygrophan, dunkel kastanienbraun bis lilabraun, Rand breit weiss befasert. Lamellen bzw. Röhren ziemlich dunkel gelbbraun bis lilabraun, Schneiden heller. Stiel zylindrsich, lilabraun und deutlich weissfaserig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Entfärbender Dickfuss - Cortinarius decoloratus

Entfärbender Dickfuss-Cortinarius decoloratus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.30 cm Hut jung glockig bis gewölbt, später gewölbt ausgebreitet, gebuckelt, glatt, jung klebrig, bald trocken und etwas glimmerig feinflockig, , Mitte rostbraun, zum Rand graubraun oder gelblich, mit feinfaserigen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich gedrängt, weisslich oder bläulichgrau, später hell zimtbraun, Schneiden heller. Stiel voll, weiss, mit weisslichen Velumresten überfasert, Basis keulig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hellblättriger Wasserkopf - Cortinarius depressus

Hellblättriger Wasserkopf-Cortinarius depressus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 6.00 cm Hut jung kegelig-glockig, dann gewölbt, spitz gebuckelt, feucht dunkel kastanienbraun, trocken graubraun, Rand umgeknickt und meist nach aussen abgeknickt, etwas heller undjung mit weiss seidigen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren hellocker bis graugelb, zum Rand mit Zwischenlamellen, Schneiden weiss. Stiel graugelb bis blass braun, mit weissen flockig-faserigen bis natterig-gegürtelten Velumreste, Spitze und Basis meist etwas dunkler, Basis gelegentlich rötend oder schwärzend, angespitzt bis etwas wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Messing-Gürtelfuss - Cortinarius detonsus

Messing-Gürtelfuss-Cortinarius detonsus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut spitzkegelig, später ausgebreitet, spitz gebuckelt, feucht durchscheinend riefig, seidig, kahl, hell ockergelb oder gelblich. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, dünn, entfernt stehend, gelblich rostbraun Stiel alt hohl, zur Basis leicht verdickt, kahl, blass gelblich ocker mit gleichfarbigen Velumzonen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ledergelber Dickfuss - Cortinarius diabolicus

Ledergelber Dickfuss-Cortinarius diabolicus ©swefungi.se Sören Gutén
NoSyn.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.60 cm Hut jung halbkuglig, stumpf gebuckelt, später höckerig gebuckelt, mitunter rissig, bräunlich, jung grau faserig, später kahl, braungelb. Lamellen bzw. Röhren Lamellen schwach ausgebuchtet, angeheftet, gedrängt, jung blassgrau, dann graubräunlich, endlich zimtbraun bis ochergelb. Stiel voll, kahl, blass, Spitze bläulichgrau.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius diosmus

:-Cortinarius diosmus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kühner 1955 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spindeliger Wasserkopf - Cortinarius duracinus

Spindeliger Wasserkopf-Cortinarius duracinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Siehe: Cortinarius rigens (Pers.) Fr. 1838 Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig kegelig, später ausgebreitet gewölbt flach höckerig gebuckelt, stark hygrophan, feucht: dunkel wässrig gelbbraun, trocken: hell blassgelb, Mitte dunkler, Rand leicht mit weissen Velumresten behangen und ca. 1 mm scharf nach oben umgeknickt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet und mit Zahn herablaufend, dicht stehend, dünn, wässrig zimtbraun, Schneiden heller. Stiel zylindrisch bis spindelig, voll, weiss bis blassgelb, glänzend faserig, jung mit weissen Velumresten, meist wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Rauhkopf, Hautkopf

Purpurschwarzer Wasserkopf - Cortinarius anthracinus

Purpurschwarzer Wasserkopf-Cortinarius anthracinus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, später kegelig gewölbt bis ausgebreitet, gebuckelt, hygrophan, feucht: purpurbraun bis purpurschwarz, heller rötlich, trocken: dunkel graubraun Rand blass Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, karminorange bis rötlichbraun, schliesslich rotbraun, gegabelt Stiel rosabräunlich bis lilabviolettraun, Basis gebändert kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius aureifolius

:-Cortinarius aureifolius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Peck 1885 NoSyn.
Hut: 1.50 cm x 3.50 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.50 cm Hut jung gewölbt, dann ausgebreitet gewölbt, im Alter wellig verbogen, nicht gebuckelt, trocken, gelbbräunlich, flockig faserig, zum Rand mehr gelb Lamellen bzw. Röhren angewachsen, wenig herablaufen, gelblich, alt bräunlich Stiel blass gelb, zur Basis mehr orange bis orangebraun faserig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangefüssiger Hautkopf - Cortinarius bataillei

Orangefüssiger Hautkopf-Cortinarius bataillei ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: J. Favre 1960 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schwach gebuckelt, gelblich bis oliv gelbbraun, Mitte kahl, zum Rand feinfaserig-schuppig, Rand heller und gelblicher. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, gelb bis gelbocker mit olivem Beiton. Stiel oft hohl, zylindrisch Basis kaum verdickt, gelb bis hell ockergelb, zur Basis mehr orange, Velum braunrot bis olivgrau und faserig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotschuppiger Rauhkopf - Cortinarius bolaris

Rotschuppiger Rauhkopf-Cortinarius bolaris ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Dappled Webcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.80 cm Hut jung kugelig, dann konvex bis ausgebreitet, mit angedrückten, kupferbraunen bis weinroten Haarschüppchen auf ockerblassem Grund Lamellen bzw. Röhren ocker blass, später milchkaffeebraun, breit angewachsen Stiel zylindrisch, mit rötlichen Schuppenbändern auf blassem Grund, Basis rötlich, oft rissig, Basis manchmal verdickt giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rhabarberfüssiger Rauhkopf - Cortinarius callisteus

Rhabarberfüssiger Rauhkopf-Cortinarius callisteus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Hut jung gewölbt später flach ausgebreitet, u.U. auch gebuckelt, kahl bis schuppig, hygrophan feucht: orange bis gelbbraun, trocken: hell gelbbraun, Rand umgebogen und jung mit faserigem Velum behängt Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, zum Rand flockig, gelbbraun. Stiel faserig bis grobfilzig, gelb, Basis gelbbraun und verjüngt bis zugespitzt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zinnoberroter Wasserkopf - Cortinarius cinnabarinus

Zinnoberroter Wasserkopf-Cortinarius cinnabarinus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Hut gewölbt, matt, jung seidig feinfilzig, später kahl und glänzend, hygrophan, scharlachrot bis ziegelrot. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, breit, ziemlich entfernt stehend, ziegelrot bis dunkelrot. Stiel voll, kurz, fest, u.U. knollig verdickt, glatt, Stiel und Velum wie der Hut gefärbt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Safranblättriger Hautkopf - Cortinarius cinnamomeoluteus

Safranblättriger Hautkopf-Cortinarius cinnamomeoluteus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 7.00 cm Hut jung spitzkegelig, dann gewölbt, gebuckelt, eingewachsen faserig, schwach hygrophan, rostbraun bis rötlichbraun, olivbraun, Rand gelbocker und alt oft wellig gebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, gelb bis gelbocker, später olivbraun, Schneiden gesägt. Stiel fast zylindrisch, gerne verbogen, gelb, evtl. rötlichbraun überfasert, Basis oft mit weisslichen Mycelfäden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zimthautkopf - Cortinarius cinnamomeus

Zimthautkopf-Cortinarius cinnamomeus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (L.) Fr. 1838 Englisch: Cinnamon Webcap Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.90 cm Hut jung halbkugelig bis gewölbt, später flacher, stumpf gebuckelt, gelblich faserig oder kleinschuppig, später kahl, gelbbraun bis dunkel rötlichbraun Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, breit, gedrängt, glänzend, sehr variable Färbung von leuchtend orange bis später zimtbraun, Schneiden heller gelb. Stiel jung voll, dann hohl werdend, dünn, gelblich, zur Basis gelbgrünlich, oft braunfaserig, Velum gelblich giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Olivgelber Rauhkopf - Cortinarius colymbadinus

Olivgelber Rauhkopf-Cortinarius colymbadinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Hut halbkugelig gewölbt bis flach gewölbt, schwach gebuckelt, kahl, feucht dunkelbraun oder olivbraun, trocken honigbraungelb, lange mit grüngelbem Velum überzogen. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, fest, ziemlich entfernt stehend, zimtbraun bis rostbraun, Schneiden oft gelbflockig. Stiel hohl, zylindrisch, steif, riefig, hellbräunlich, Cortina unscheinbar, Basis vom Velum gelblich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Olivbrauner Rauhkopf - Cortinarius cotoneus

Olivbrauner Rauhkopf-Cortinarius cotoneus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung glockenförmig, dann gewölbt bis ausgebreitet, geschweift, filzig bis feinschuppig, olivgrün bis olivgelb, später zunehmend olivbraun, samtige Oberfläche Lamellen bzw. Röhren ziemlich gedrängt, schwach ausgebuchtet, olivgrün, Schneiden heller. Stiel voll, olivgelb bis olivgrün, später bräunlich, Velum olivbräunlich, Basis keulig bis knollig, u.U. mit bräunlichen Velumresten gegürtet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Safrankegeliger Hautkopf - Cortinarius croceoconus

Safrankegeliger Hautkopf-Cortinarius croceoconus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1863 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Hut jung kegelig, dann gewölbt, auffällig spitz gebuckelt, fein faserig-schuppig, rotbraun, zum Rand gelblich. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, gelb bis dunkel gelblichbraun, Schneiden heller. Stiel gelbbraun bis ockergelb, Velum rot bis braunrot. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbblättriger Hautkopf - Cortinarius croceus

Gelbblättriger Hautkopf-Cortinarius croceus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Schaeff.) Gray 1821 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung halbkugelig, später flach gewölbt, schwach gebuckelt, Mitte kahl, oliv gelbbraun bis rotbraun, zum Rand gelblich feinfaserig-kleinschuppig Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, gelb bis gelbocker, später evtl. etwas oliv oder olivrötlich. Stiel gelb bis hell rotgelb, zur Basis dunkler, Velum braunrot bis olivgrau. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blassweicher Wasserkopf - Cortinarius dilutus

Blassweicher Wasserkopf-Cortinarius dilutus ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 1.20 cm Hut flach gewölbt, schwach gebuckelt, glatt, kahl, glanzlos, hygrophan, feucht: ockerbraun, trocken: gelblichbraun, Mitte hell rostorange, Rand jung mit faserigen weissen Velumressten, oft gerieft. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, angeheftet, breit, gedrängt, jung beigebraun, alt zimtbraun. Stiel jung weiss, mit schwach ausgeprägter, gürtelförmiger Velumzone, später hohl, weich, Basis verdickt und faserig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Schleimfuss

Gebirgsschleimfuß - Cortinarius alpinus

Gebirgsschleimfuß-Cortinarius alpinus ©swefungi.se Sören Gutén
NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kristallschleimfuss - Cortinarius barbatus

Kristallschleimfuss-Cortinarius barbatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Batsch) Melot 1989 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.60 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig, später flach gewölbt, hygrophan, jung schleimig glänzend weiss, Mitte wässrig-blass, am Rand silbrig glänzend, später trocken weisslich, von Mitte aus cremeock. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, blassocker bis ockergelb. Stiel zylindrisch bis bauchig, wurzelnd, u.U. zugespitzt, jung klebrig schmierig weisslich, später trocken ockergelb und hohl werdend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schmächtiger Birkenschleimfuss - Cortinarius betulinus

Schmächtiger Birkenschleimfuss-Cortinarius betulinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: J. Favre 1948 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut stumpf gewölbt, manchmal etwas eingedellt, dann flach gewölbt, evtl. stumpf gebuckelt, schleimig, gelblich ocker, Mitte manchmal ockerlich. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet bis angewachsen, blasslila bis graublau oder ockerbräunlich, alt auch rostbraun. Stiel schlank, schleimig, weisslich bis blassocker, Velum weisslich bis gelboliv, Basis manchmal verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blaustiel-Schleimfuss - Cortinarius collinitus

Blaustiel-Schleimfuss-Cortinarius collinitus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 20.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung gewölbt, später flach gewölbt bis ausgebreitet, bisweilen stumpf gebuckelt, glatt, stark schleimig, rotbräunlich Lamellen bzw. Röhren grauweisslich, später ocker- bis rostbraun, Schneiden weisslich. Stiel derb, zylindrisch, schleimig, Spitze weisslich, darunter blassviolett, vom flockig klebrigem Velum bisweilen schuppig essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Safranblauer Schleimkopf - Cortinarius croceocoeruleus

Safranblauer Schleimkopf-Cortinarius croceocoeruleus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt und stumpf gebuckelt, dannflach ausgebreitet, schleimig, jung lila, dann vom Zentrum ausgehend bräunlich ausbleichend. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich entfernt stehend, jung lila, dann safrangelb. Stiel hohl, zerbrechlich, zylindrisch, kahl, klebrig bis schleimig, weisslich bis gelblich, mit vergänglicher weisslicher Cortina, Basis verjüngt bis wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Wurzelnder Schleimfuss - Cortinarius crystallinus

Wurzelnder Schleimfuss-Cortinarius crystallinus ©swefungi.se Sören Gutén
Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.20 cm Hut jung flach glockig, dann ausgebreitet, fast eingedellt bis trichterig, orange oder weisslich, jung mit weissem Rand, hygrophan, glasig wirkend, glatt und kahl, schmierig, Rand häutig überstehend Lamellen bzw. Röhren ockergelb, Schneide wellig, ziemlich breit, bisweilen anastomosierend oder löcherig, gedrängt Stiel weisslich, längsfaserig seidig, mit sehr flüchtiger Cortina, zylindrisch oder schwach spinelig, ausgestopft, alt hohl

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettblättriger Schleimfuss - Cortinarius delibutus

Violettblättriger Schleimfuss-Cortinarius delibutus ©Volker Fäßler - pilzewelt.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: Yellow Webcap Synonyme exist.
Hut: 1.60 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.50 cm x 5.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut jung rundlich, später flach gewölbt bis flach ausgebreitet, Rand eingerollt oder eingebogen, zum Rand hin dunkler u.U. auch mit lila schimmer, schleimig, gelb bis blass braun, jung schmierig bis klebrig Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung violettgrau bis violett, später graubraun bis matt zimtbraun Stiel schleimig, jung violett, später weisslich mit violetter Spitze, Velum gelblich, über dem Schleier leicht klebrig, Basis oft keulig verdickt, u.U. mit gelblichen Velumresten behangen, Basis gelblich felckig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weisser Schleimfuss - Cortinarius eburneus

Weisser Schleimfuss-Cortinarius eburneus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Velen.) Rob. Henry 1958 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Schleimkopf

Buchenklumpfuss - Cortinarius anserinus

Buchenklumpfuss-Cortinarius anserinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt bis flach ausgebreitet, nass schleimig, trocken matt-seidig, zum Rand zunehmend eingewachsen faserig, Rand lange umgebogen, beige ockeroliv bis ockerbraun. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung blauviolett, später graubraun bis rötlichbraun. Stiel ockergelb, voll, jung mit hellblauen, später mit ockerbräunlichem bis rostfarbenen Velum überzogen, jung und Spitze blauviolettlich, Basis knollig verdickt bis gerandet-knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettgesäumter Klumpfuss - Cortinarius arcuatorum

Violettgesäumter Klumpfuss-Cortinarius arcuatorum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1939 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, schleimig, speckig blass bis orangebräunlich, oft fleckig, evtl. schwach fleischviolett überhaucht, Rand lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, rosabräunlich, rosalila, später rostbraun. Stiel blass ocker, zylindrisch bis zur Basis verdickt mit mit violettgerandeter Knolle an der Basis. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lilasilbriger Schleimkopf - Cortinarius argenteolilacinus

Lilasilbriger Schleimkopf-Cortinarius argenteolilacinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1952 Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 15.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, oft mit breitem Buckel, schleimig, blass lila bis weisslich silbergrau, ockergrau, Rand oft runzelig bis radial gefurcht, oft mit weissen Velumfetzen, auch gelblichbraun fleckig, Rand lange eingerollt bis eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung blass lila bis blauviolett, alt mehr graubräunlich bis braun,. Stiel voll, weisslich, keulig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Spitzbasiger Dickfuss - Cortinarius argutus

Spitzbasiger Dickfuss-Cortinarius argutus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.50 cm Hut jung breitkegelig glockig gewölbt, dann flach ausgebreitet, stellenweise silberig glimmerig, feucht etwas klebrig sonst trocken, eingewachsen faserig. Lamellen bzw. Röhren lange blass braungräulich, später tonbraun mit hellen Schneiden. Stiel weiss bis gelblich, oft gekrümmt, voll, Basis keulig verdickt mit verlängert wurzelnder Basis, spärliches weisses Velum. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbbescheideter Klumpfuss - Cortinarius arquatus

Gelbbescheideter Klumpfuss-Cortinarius arquatus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung halbkugelig, bald sehr flach gewölbt, kahl, schleimig, lebhaft gelb besonders am Rand, Mitte mehr blass kastanienbraun, trocken glänzend Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, gedrängt, intensiv lilaviolett bis rosaviolett, alt mehr zimtbraun. Stiel voll, weisslich bis ockergrau, Basis verdickt und kegelig angespitzt, Basis mit gelben Velumresten gesäumt und bläulich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwarzgrüner Klumpfuss - Cortinarius atrovirens

Schwarzgrüner Klumpfuss-Cortinarius atrovirens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kalchbr. 1874 Englisch: Olive Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 9.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, stark schleimig, olivgrün bis gelbgrün, Mitte schwarzgrün, Rand lange eingerollt oder eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gelbgrün bis olivgrün. Stiel gelbgrün bis olivgrün, wie die Lamellen gefärbt, später olivbraun, Velum schleimig und dunkler olivgrün bis olivbräunlich, Basis knollig und gerandet. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Goldbrauner Klumpfuss - Cortinarius aureofulvus

Goldbrauner Klumpfuss-Cortinarius aureofulvus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1952 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, oft wellig verbogen, schleimig, jung blass gelb bis olivgelb, dann orangefuchsig, Rand heller und lebhaft gelb, Rand jung eingerollt, dann lange umgebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, blass graugelb bis grünlichgelb, alt grünlichbraun. Stiel gelblich bis grünlichgelb, Basis knollig und gerandet, Velum grüngelblich bis zimtbraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Goldstaub-Klumpfuss - Cortinarius aureopulverulentus

Goldstaub-Klumpfuss-Cortinarius aureopulverulentus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1952 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, vorwiegend gelb bis gelboliv bis schwach bläulich, Mitte meist blass rötlichbraun, Rand goldgelb und lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, graulila bis rötlichlila. Stiel jung blass lila, später blass weisslich, rötlichbraun streifig, Basis knollig verdickt, u.U. auch gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braunvioletter Schleimkopf - Cortinarius balteatocumatilis

Braunvioletter Schleimkopf-Cortinarius balteatocumatilis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry ex P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, manchmal mittig leicht eingedellt, jung schleimig, später faserig, ockerbräunlich bis rötlichbraun mit lila Schein, Rand deutlich lilablau und lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, dicht stehend, blassgrau, später graubraun. Stiel weiss, Basis schwach verdickt bis klobig, Velum weiss bis blassgelb, Basis mit blauviolettbräunlichen Velumresten gestiefelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettrandiger Schleimkopf - Cortinarius balteatus

Violettrandiger Schleimkopf-Cortinarius balteatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Siehe Cortinarius balteatocumatilis Rob. Henry ex P.D. Orton 1960 ? Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 14.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, klebrig-schleimig, später trocken faserig, ockerbraun bis rötlichbraun, Rand lilablau, seidenhaarig und lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet,gedrängt, jung weisslich bis blassgrau, später graubraun. Stiel weiss, Basis bräunlich, zylindrisch bis aufgedunsen, jung filzig, an der Spitze weiss, Velum weiss bis blassgelb. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blauer Klumpfuss - Cortinarius caerulescens

Blauer Klumpfuss-Cortinarius caerulescens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Englisch: Mealy Bigfoot Webcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut Hut 5-10 cm, halbkugelig bis flach gewölbt, schleimig, schwach eingewachsen faserig, anfangs blau-violettgrau mit deutlichen Velumresten, später ausblassend und heller werdend . Lamellen bzw. Röhren Lamellen schwach ausgebuchtet, ziemlich dichtstehend, blauviolett, leicht heller als die Hutfarbe, später zunehmend heller werdend. Stiel Stiel violettgrau, Haarschleier ebenfalls violettgrau, Schleierreste gelblich-weißlich bis blassocker, Basis dick bis knollig und leicht heller werdend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Graublättriger Klumpfuss - Cortinarius caerulescentium

Graublättriger Klumpfuss-Cortinarius caerulescentium ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, später flach gewölbt, schleimig, beige bis gelbbraun, weisslichviolett überhaucht. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, blass graubräunlich bis graubläulich, später graubraun, Schneiden gezähnt. Stiel voll, grauweiss, jung Spitze etwas blau, Basis mit gerandeter Knolle. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grauer Klumpfuss - Cortinarius caesiocanescens

Grauer Klumpfuss-Cortinarius caesiocanescens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1953 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, alt wellig verbogen, schleimig, jung graublau, dann zunehmend graubraun, oft fleckig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, eng stehend, blass graubräunlich bis graubläulich, alt graubraun, Schneiden gezahnt. Stiel blass grauweiss, jung blaugrau, Spitze bläulich, später bräunlich, Basis kräftig knollig und gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rundsporiger Klumpfuss - Cortinarius caesiocortinatus

Rundsporiger Klumpfuss-Cortinarius caesiocortinatus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Jul. Schäff. 1951 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.50 cm Hut halbkugelig, bald flach gewölbt, schleimig, gelblich, gelbbraun oder fuchsigbraun, in der Mitte u.U. orangerötlich fleckig, Rand hellgelb, umgebogen Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, ocker-bräunlich bis schwach lila oder violett. Stiel weisslich bis braungrau, Spitze u.U. mit bläulichem Schein, Basis stark gerandet und mit flacher Knolle, Velum ockergelb. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bitterlicher Klumpfuss - Cortinarius caesiostramineus

Bitterlicher Klumpfuss-Cortinarius caesiostramineus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1939 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, eingewachsen faserig, grauweisslich bis ockergelb. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, dicht stehend, grauweiss, jung mit blauem Schimmer. Stiel grauweiss, Basis knollig verdickt und gerandet, Velum weiss. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius caligatus

:-Cortinarius caligatus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blassstieliger Amethystklumpfuss - Cortinarius calochrous var. coniferarum

Blassstieliger Amethystklumpfuss-Cortinarius calochrous var. coniferarum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (M.M. Moser) Nezdojm. 1983 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Elastischer Klumpfuss - Cortinarius camptoros

Elastischer Klumpfuss-Cortinarius camptoros ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Brandrud & Melot 1983 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, dann ausgebreitet gewölbt, schleimig, Mitte dunkler gelbbbräunlich bis rötlichbraun, nicht eingewachsen faserig, zum Rand graubraun bis olivbraun und hygrophan. Die Pilze können auch insgesamt mehr grau oder auch violett sein. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, dicht stehend, grauviolett, später graubraun. Stiel grauviolett bis gelbockerlich, zur Spitze mehr violett, Basis auch konollig verdickt und gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Lilagelber Klumpfuss - Cortinarius citrinolilacinus

Lilagelber Klumpfuss-Cortinarius citrinolilacinus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (M.M. Moser) M.M. Moser 1967 Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, zitronengelb, Mitte auch etwas orange, Rand hellgelb, lange umgebogen. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung lila bis rosaviolett, später mehr creme. Stiel voll, blass bis ockergrau, Spitze u.U. bläulich, Basis mit flachgedrückter napfförmiger Knolle und stark gerandet bis gegürtet, Velum gelbbraun, faserig netzig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünlings Klumpfuss - Cortinarius citrinus

Grünlings Klumpfuss-Cortinarius citrinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: J.E. Lange ex P.D. Orton 1960 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, feucht schmierig, gelblich olivgrün, Mitte bräunlicholiv, Rand heller und bräunlich faserig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung blass gelbgrünlich, später rostbräunlich. Stiel gelbgrün, Basis knollig verdickt und gerandet und mit gelblichem Mycel, Velum gelblich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weissgestiefelter Schleimkopf - Cortinarius claricolor

Weissgestiefelter Schleimkopf-Cortinarius claricolor ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach ausgebreitet, fest, schleimig, oft schuppig zerklüftet, gelb bis ockerbraun, Randzone oft mit weissen Velumresten, im Alter radial gerunzelt. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, gedrängt, gesägt, jung bläulich blassgrau, später rostbräunlich. Stiel voll, zur Basis verdickt, jung flockig schuppig, im Alter kahl und nackt, grauweiss, weiss gegürtelt-zottig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Vergrabener Klumpfuss - Cortinarius corrosus

Vergrabener Klumpfuss-Cortinarius corrosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig, dann ausgebreitet und genabelt, kahl, schleimig, später rissig und schwach flockig, ockergelb bis rostbraun, später ausbleichend, Rand lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, dicht gedrängt, schmal, jung blass grauweiss, später bräunlich, Schneiden gesägt. Stiel ziemlich hohl, zylindrisch, weisslich bis blassbraun, faserige weisse Cortina, Basis knollig, scharf gerandeter und meist tief im Boden steckend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Trockener Schleimkopf - Cortinarius crassus

Trockener Schleimkopf-Cortinarius crassus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, fein faserig-filzig, gelblich lederbraun bis ockerbraun, Rand lange eingebogen bis eingerollt und überstehend. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, dicht stehend, blass rweisslich oder, dann bräunlich bis bräunlichgrau, Schneiden weisslich. Stiel gedrungen, weiss, bis blass bräunlich faserig, Spitze manchmal verdickt, Basis verdickt, etwas wurzelnd, Velum creme bis blassocker. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Taubenblauer Schleimkopf - Cortinarius cumatilis

Taubenblauer Schleimkopf-Cortinarius cumatilis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung gewölbt, später flach ausgebreitet, mit blau-violettem klebrigem Schleim überzogen, blauviolett bis graublau, vom Zentgrum ockergelb ausblassend, Rand lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, weisslich tonfarben, später graubraun. Stiel voll, fest, aufgedunsen oder Basis fast knollig, gekrümmt, weiss, Basis jung mit lilablauen Velumresten, fast scheidenartig umhüllt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kupferroter Klumpfuss - Cortinarius cupreorufus

Kupferroter Klumpfuss-Cortinarius cupreorufus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Brandrud 1994 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 2.00 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet flach, stark schleimig, grauoliv, zur Mitte kupferbraun bis blutrot, zum Rand mehr grünlich. Lamellen bzw. Röhren etwas ausgebuchtet, intensiv gelbgrünlich, später braunoliv, breit, gedrängt. Stiel weisslich bis lila gelbgrünlich, Basis gerandet und knollig, Velum am Knollenrand lila, olivblass bis purpurrötlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dunkelschuppiger Klumpfuss - Cortinarius dalecarlicus

Dunkelschuppiger Klumpfuss-Cortinarius dalecarlicus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Brandrud 1992 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, auch gebuckelt, schmierig, hell blass ockerbraun, Mitte mehr kastanienbraun, oft mit angedrückten dunkleren Velumschuppen, Rand eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, blass orangebraun bis beigebraun, später rostbraun, dicht stehend, Schneiden gesägt. Stiel weisslich bis ockerbräunlich, braunfleckig, Basis schwach verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bunter Klumpfuss - Cortinarius dibaphus

Bunter Klumpfuss-Cortinarius dibaphus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut halbkugelig bis flach gewölbt, stark schleimig, graulila bis lilabraun, mit im Schleim schwimmenden, weisslichen Velumresten, später rosa bis fleischbraun, fleckig, wellig verbogen Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, ziemlich dicht, blassgrau, lila bis lilagrau. Stiel jung lila, später ockerbräunlich, fleckig, mit lilafarbener Spitze, Basis knollig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Mehligriechender Klumpfuss - Cortinarius dionysae

Mehligriechender Klumpfuss-Cortinarius dionysae ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1933 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig, dann flach ausgebreitet, alt Rand wellig verbogen, schleimig, eingewachsen faserig, graubraun bis schwach blau oder oliv getönt, mitte meist graubräunlich fleckig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, grauviolett, ziemlich dicht stehend, später graubraun bis braunviolett. Stiel grauviolett bis gelbockerlich, jung und an der Spitze stärker violett, Basis meist wenig gerandet, manchmal knollig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Strohgelber Klumpfuss - Cortinarius elegantior

Strohgelber Klumpfuss-Cortinarius elegantior ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.80 cm x 3.00 cm Hut jung halgkugelig, später stark konvex mit eingerolltem Rand, alt flach, manchmal wellig, schmierig, oft eingewachsen faserig, relativ blass gelb, in der Mitte mehr bräunlich bis ocker, alt mehr braun, auch fleckig, mit Schleierresten behangen Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, Stiel erreichend und angewachsen, hell gelboliv, später bräunlich, ca. 1 cm dick, oft mit rostigbraunen Flecken Stiel strohgelb, Basis mit deutlich gerandeter Knolle, Ring schwefelgelb essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 30 [>] [>>]